Der B(au) C(lub) Oberzier macht seinem Namen alle Ehre! Die Arbeiten zur Erweiterung des alten Geräteraumes haben am 13.02.2016 begonnen. Unter der Woche wurden bereits erste Vorarbeiten erledigt, so das es dannmit schweren Gerät richtig voran gehen konnte. Unser Dankeschön hier an unseren Sponsor und Partner von der Firma Cremer Transporte, der uns mit Maschinen und Tatkraft unterstützte! Die Erweiterung umfaßt die Vergrößerung des Schiriraumes, des Jugendraumes, des Geräteraumes und Neubau einer Damen- und Behindertentoilette. 

Zwischenzeitlich wurde die Bodenplatte gegossen und am am Samstag, den 27.02.2016 haben die Maurerarbeiten begonnen.
Hier einige Bilder:
13.02.2016 1
13.02.2016 2
13.02.2016 3
29.02.2016 1
29.02.2016 2
29.02.2016 3
29.02.2016 4
29.02.2016 5
 
 

Am Wochenende 16. & 17. Januar fanden die beiden Hallenturniere des BC Oberzier in der Sporthalle der Gesamtschule Niederzier statt.

Den Anfang machte am Samstag der Kabinengeflüster-Hallencup für Mannschaften der Kreisliga C. Das 12èr Turnier musste leider mit nur 11 Teams stattfinden, das Borussia Derichsweiler kurzfristig seine Teilnahme am Freitag absagte. Bereits das erste Turnierspiel zwischen dem Dürener Spielverein und Viktoria Schlich II zeigte den Reiz des Hallenfußballs. 10 Tore in einem Spiel! Der DSV behielt mit 8:2 die Überhand und zeigte schon früh, das im Turnierverlauf mit der Mannschaft zu rechnen sein würde. Zusammen mit den Dürenern zog aber auch Schlich in das Viertelfinale ein.

In Gruppe B setzte sich Winden II punktgleich mit SW-Düren II durch. Hier entschied lediglich die Tordifferenz die Platzierung.

In der Vorrundengruppe C sicherte sich die Zweitvertretung aus Inden/Altdorf mit 7 Punkten vor dem SC Merzenich durch. Das Viertelfinale wurde von den bestplatzierten Gruppendritten Broicher Siedlung und Dürener Spielverein II komplettiert.

Dort setzten sich dann der DSV, Winden II, Schlich II und SW Düren II durch und zogen ins Halbfinale ein. Der Dürener Spielverein untermauerte auch hier seine Ambitionen und schlug Winden mit 5:1. Im Zweiten Halbfinale musste dann das Siebenmeterschießen entscheiden, wo Schlich knapp mit 3:2 die Überhand behielt.

Das „kleine Finale“ entschied Schwarz-Weiß deutlich mit 4:1 gegen Winden für sich.

Die letzte Partie des Tages war am Morgen auch der Startschuss ins Turnier gewesen. Doch in diesem Match wollte sich Schlich dann nicht wider abschießen lassen und verlangte dem DSV alles ab. Das Spiel blieb bis zur letzten Minute spannend und Düren konnte knapp mit 3:2 gewinnen! Für Dürens Trainer Guido Nickel war dies bereits der dritte Sieg in Oberzier!

2016 Kreisliga C Hallencup Dürener Spielverein

Am Sonntag kam es dann zur 26. Auflage des Willi-Dohr-Hallencup!

Auch hier waren 12 Teams ab Kreisliga B bis hoch zur Bezirksliga am Start.  Am Ende erzielten die Protagonisten 116 Tore!

In Gruppe A teilten sich der GFC Düren 99 II und Viktoria Birkesdorf den ersten Tabellenplatz, wobei die Dürener durch ein mehr erzieltes Tor die Nase vorn behielten.

In Gruppe B waren sowohl der SC Merzenich als auch Schwarz-Weiß Düren mit jeweils sechs Punkten vorne. Hier sicherte sich Merzenich aufgrund der besseren Tordifferenz den Gruppensieg.

Auch in Gruppe C waren die beiden ersten punktgleich und der 1. FC Heinsberg-Lieck setzte sich durch das bessere Torverhältnis gegen die SG Voreifel durch. Hier bleibt zu erwähnen, dass Heinsberg über das ganze Turnier mit einem Feldspieler im Tor spielte!

Als bestplatzierte Gruppendritte komplettierten Viktoria Manheim und der BC Oberzier das Viertelfinale.

Bis auf das erste Viertelfinale, das der GFC mit 6:0 gegen Manheim gewann, wurde die Ergebnisse jetzt immer knapper und die Spiele gewannen an Qualität. So setzte sich Merzenich mit einem Treffer 30 Sekunden vor Spielende mit 2:1 gegen Oberzier durch. Birkesdorf gegen Voreifel 0:1 und SWDüren gegen Heinsberg-Lieck 3:2 waren ebenfalls enge und sehr interessante Spiele.

Im Halbfinale waren dann die Oberklassigen Teams unter sich. Merzenich setzte sich auch hier knapp gegen den GFC mit 4:3 durch. Die SG Voreifel schaltete in der zweiten Partie SW Düren mit 3:2 aus.

Die knappen Ergebnisse gingen dann auch im „kleinen Finale“ weiter. Hier sicherte sich Bezirksligist SW-Düren mit einem 2:1 Sieg über den GFC den dritten Platz.

Das Finale zwischen den A-Ligisten Merzenich und Voreifel war dann sehr spannend und erst kurz vor Schluss fiel der entscheidende Treffer zum 3:1 für Merzenich, das sich als verdienter Turniersieger feiern lassen durfte!

Die Verantwortlichen des BCO waren mit beiden Turniertagen sehr zufrieden und hoben besonders die sportliche Fairness an beiden Tagen hervor! Es gab keine größeren Verletzungen oder Diskussionen. Bereits jetzt freut man sich auf die 27. Auflage im Januar 2017, wo man aufgrund der großen Nachfrage von Vereinen aus der Kreisliga C überlegt, vielleicht zusätzlich ein weiteres Kreisliga C-Turnier an einem dritten Turniertag auzurichten!

 

2016 Willi Dohr Hallencup SC Merzenich

Beim vorletzten Heimspiel der Hinrunde gegen den SV Morschenicht konnte Team 2 des BCO einen Achtungserfolg verbuchen.

Nachh 90 spannenden Minuten konnte Oberzier gegen den Favouriten ein 3:3 erkämpfen und kämpft sich langsam aber sicher in der Tabelle weiter nach oben bzw. auf einen einstelligen Tabellenplatz!

Schön, daß er immense Trainingseinsatz des Teams mitlerweile Früchte trägt!!!

Verein und Vorstand können sehr stolz auf diese Entwicklung sein!

 

Trainingszeit ist immer Mittwochs um 17.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Oberzier!

Herzlich eingelden sind alle Kinder ab 4 Jahren, oder die in nächster Zeit 4 werden, mal bei einem Probetraining "reinzuschnuppern"!

Wir freuen uns!

 

G Jugend

Markus Kumpfert

Auestraße 84

52382 Niederzier

02428/904189

015756011492

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tina Schnitzler

Viktor- Schroeder Straße 23

52382 Niederzier

017620225298

Zum Ende des Wintertransferfensters hat auch der BC Oberzier seine Bemühungen um Neuzugänge abgeschlossen.

Nach eher durchwachsener Hinrunde und der Neuverpflichtung von Gerd Worms war den Verantwortlichen bewusst, das auch am Kader gearbeitet werden musste. So begann man bereits deutlich vor der Winterpause mit der Sichtung und führte erste Gespräche. Auch Neutrainer Worms wurde bereits frühzeitig in die Planung eingebunden und konnte seine Vorstellungen einbringen.

So konnte man nach sehr positiven Eindrücken und Gesprächen schnell mit Fabrice Macana von Viktoria Arnoldsweiler Einigung erzielen. Fabrice zeichnet sich als Allrounder aus der über Jahre Erfahrungen in der Kreisliga A gesammelt hat und zum Bezirksligakader in Arnoldsweiler zählte. Für Worms ein Schlüsseltransfer um sein Spielsystem zu etablieren.

Als nächstes sicherte man sich mit Simeon Petrov vom SV Merken aus der Kreisliga B, einen noch jungen, aber technisch talentierten Spieler, der auf einigen Offensivpositionen einsetzbar ist. Sicherlich hat er in der Rückrunde die Chance, sich zu entwickeln und viele Einsätze zu bekommen.

Den wohl einfachsten Transfer stelle Maik Ise von Salingia Barmen  dar. Im letzten Jahr stieg er mit Worms in die Kreisliga A auf und gehörte zu den Stammspielern der Salingia. Maik ist bereits mit dem Spielsystem vertraut und kann daher seinen Mitspielern auf dem Platz als Führungsspieler dienen.

Zu guter Letzt konnte man einen alten Bekannten zurück zum BCO holen. Marian Weber schließt sich nach einem Gastspiel bei Viktoria Arnoldsweiler, wo er den entscheidenden Treffer zum Aufstieg in die Bezirksliga erzielte, wieder seinem Heimatverein an. Bereits in seiner ersten Zeit in Oberzier war er ein Spieler, der durch seine Tempoläufe und Torabschlüsse, den Unterschied ausmachen kann. Da die Verantwortlichen besonders im Abschluss Schwächen im Team sahen, erhofft man sich durch Marian erheblich mehr an Qualität gewonnen zu haben.

Jetzt liegt es an Worms die neuen Spieler mit der alten Truppe zu einer Einheit zu verschmelzen und die richtigen Positionen für die Spieler zu finden. Einen ersten Test bestreitet man am Samstag, 01.02.2014 um 15 Uhr in Oberzier gegen den SV Mersch!                   

Das Auswärtsspiel gegen den Tabellendritten JVC Drove verliert der jüngere Jahrgang knapp mit 0:1. Trotz der Niederlage ist eine Entwicklung der Mannschaft zu sehen.

Laut Staffelspielplan ist die nächste Begegnung erst im kommenden Jahr am 16.03.2014 – und zu Gast ist die SG Golzheim/Buir.

D2 Drove 01 klein

Die 1. Mannschaft des BCO nahm in der vergangenen Woche am Turnier bei Rhenania Mariaweiler und holte sich verdient den Turniersieg. Nachdem man beim Turnier in Merzenich sang- und klanglos ausgeschieden war, konnte man nun eine deutliche Leistungssteigerung erkennen. 

Hier die einzelnen Ergebnisse:

Vorrunde:

BCO I - Alemannia Lendersdorf II 4:1

Viktoria Birkesdorf II - BCO I 2:6

BCO I - VfR Vettweiß I 7:3

Halbfinale:

BCO I - BSV Gey II 10:1

Finale:

Rhenania Mariaweiler I - BCO I 3:5

Nun ruht erstmal der Spielbetrieb. Es stehen folgende Trainingstermine auf dem Programm:

Dienstag, den 23.07.2013 - 19.00 Uhr

Donnerstag, den 25.07.2013 - 19.00 Uhr

Sonntag, den 28.07.2013 - 11.00 Uhr

Dienstag, den 30.07.2013 - 19.00 Uhr

Versöhnlicher Saisonabschluss

 

Am Donnerstag ging es für unsere Jungs im letzten Saisonspiel nach Mausauel. Gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten rechneten wir uns einiges aus.

 

Wir starteten furios in das Spiel. Nach nur fünf Minuten stand es schon 2:0. Unser Team kam mit viel Tempo über die Außen und kam so immer wieder zu gefährlichen Chancen. In der 16.Minute ließen wir das 3:0 folgen. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

In der zweiten Halbzeit machten wir erneut früh den ersten Treffer. Ca. fünf Minuten nach Wiederanpfiff trafen wir nach einem schönen Spielzug zum 4:0. Nur kurze Zeit später machten wir das 5:0. Allgemein wurde der Gegner in der zweiten Hälfte besser und kam auch zu vereinzelten Möglichkeiten. So fiel dann auch in der 43.Minute der Anschlusstreffer. Jedoch trafen wir nur eine Minute später zum 6:1-Endstand.

 

Alles in allem ein hochverdienter Auswärtssieg, der locker zweistellig hätte ausfallen können. Wir sind froh, dass diese schwierige Spielzeit nun zu Ende geht. Insgesamt haben sich unsere Jungs in der zweiten Saisonhälfte gut geschlagen.

 

Bericht (Th.S)

Unser Aufruf war erfolgreich! Dank der Unterstützung vieler Facebook-Nutzer wurden wir bei der Suche nach einem neuen Trikotsponsor fündig. Die Firma Pro Life Concept aus Düren übernimmt die Kosten und wird zukünftig auf den Trikots zu sehen sein. Firmeninhaber Michael Quaglia war selber Spieler des BCO und nahm direkt Kontakt mit uns auf. Vielen Dank an Michael und die Firma Pro Life Concept!!!

http://www.pro-life-concept.de/

https://www.facebook.com/Pro-Life-Concept-Finanz-Versicherungsmakler-GmbH-770068273109224/

PLC Logo RGB

Am Langen Graben 25 - 52353 Düren
Fon: 0 24 21 - 95 21 83 0
Fax: 0 24 21 - 95 21 83 2
Mobil: 01 71 – 9 57 54 01

26.Willi Dohr Hallencup Ergebnisse präsentiert von FuPa.net

Willi Dohr Hallencup
Gruppe A 17.01. 10:30 FC Viktoria Birkesdorf FC Viktoria Birkesdorf Sportfreunde 1919 Düren II Sportfreunde 1919 Düren II 5:1
Gruppe A 17.01. 10:45 SG GFC Düren 1899 II SG GFC Düren 1899 II BC Oberzier 1910 BC Oberzier 1910 3:2
Gruppe B 17.01. 11:00 Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren SC Merzenich 1919 SC Merzenich 1919 1:4
Gruppe B 17.01. 11:15 FC Viktoria 1919 Manheim FC Viktoria 1919 Manheim FC Rhenania Mariaweiler 1919 FC Rhenania Mariaweiler 1919 2:2
Gruppe C 17.01. 11:30 SG Voreifel 1995 SG Voreifel 1995 SG Germania Burgwart 1921/1931 II SG Germania Burgwart 1921/1931 II 4:2
Gruppe C 17.01. 11:45 SC 04 Alemannia Lendersdorf SC 04 Alemannia Lendersdorf 1. FC Heinsberg-Lieck 1. FC Heinsberg-Lieck 1:3
Gruppe A 17.01. 12:00 BC Oberzier 1910 BC Oberzier 1910 FC Viktoria Birkesdorf FC Viktoria Birkesdorf 1:2
Gruppe A 17.01. 12:15 Sportfreunde 1919 Düren II Sportfreunde 1919 Düren II SG GFC Düren 1899 II SG GFC Düren 1899 II 1:5
Gruppe B 17.01. 12:30 FC Rhenania Mariaweiler 1919 FC Rhenania Mariaweiler 1919 Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren 2:3
Gruppe B 17.01. 12:45 SC Merzenich 1919 SC Merzenich 1919 FC Viktoria 1919 Manheim FC Viktoria 1919 Manheim 2:3
Gruppe C 17.01. 13:00 1. FC Heinsberg-Lieck 1. FC Heinsberg-Lieck SG Voreifel 1995 SG Voreifel 1995 2:2
Gruppe C 17.01. 13:15 SG Germania Burgwart 1921/1931 II SG Germania Burgwart 1921/1931 II SC 04 Alemannia Lendersdorf SC 04 Alemannia Lendersdorf 0:2
Gruppe A 17.01. 13:30 FC Viktoria Birkesdorf FC Viktoria Birkesdorf SG GFC Düren 1899 II SG GFC Düren 1899 II 1:1
Gruppe A 17.01. 13:45 Sportfreunde 1919 Düren II Sportfreunde 1919 Düren II BC Oberzier 1910 BC Oberzier 1910 0:4
Gruppe B 17.01. 14:00 Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren FC Viktoria 1919 Manheim FC Viktoria 1919 Manheim 5:1
Gruppe B 17.01. 14:15 SC Merzenich 1919 SC Merzenich 1919 FC Rhenania Mariaweiler 1919 FC Rhenania Mariaweiler 1919 4:1
Gruppe C 17.01. 14:30 SG Voreifel 1995 SG Voreifel 1995 SC 04 Alemannia Lendersdorf SC 04 Alemannia Lendersdorf 3:2
Gruppe C 17.01. 14:45 SG Germania Burgwart 1921/1931 II SG Germania Burgwart 1921/1931 II 1. FC Heinsberg-Lieck 1. FC Heinsberg-Lieck 1:4
Viertelfinale 17.01. 15:00 SG GFC Düren 1899 II SG GFC Düren 1899 II FC Viktoria 1919 Manheim FC Viktoria 1919 Manheim 6:0
Viertelfinale 17.01. 15:15 SC Merzenich 1919 SC Merzenich 1919 BC Oberzier 1910 BC Oberzier 1910 2:1
Viertelfinale 17.01. 15:30 FC Viktoria Birkesdorf FC Viktoria Birkesdorf SG Voreifel 1995 SG Voreifel 1995 0:1
Viertelfinale 17.01. 15:45 Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren 1. FC Heinsberg-Lieck 1. FC Heinsberg-Lieck 3:2
Halbfinale 17.01. 16:00 SG GFC Düren 1899 II SG GFC Düren 1899 II SC Merzenich 1919 SC Merzenich 1919 3:4
Halbfinale 17.01. 16:15 SG Voreifel 1995 SG Voreifel 1995 Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren 3:2
Spiel um Platz 3 17.01. 16:45 SG GFC Düren 1899 II SG GFC Düren 1899 II Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren 1:2
Finale 17.01. 17:00 SC Merzenich 1919 SC Merzenich 1919 SG Voreifel 1995 SG Voreifel 1995 3:1

6. Kreisliga C Hallencup Ergebnisse präsentiert von FuPa.net

Kabinengeflüster Hallencup

Gruppe A 16.01. 11:00 Dürener Spielverein 06 Dürener Spielverein 06 FC Viktoria Schlich 1911 II FC Viktoria Schlich 1911 II 8:2
Gruppe A 16.01. 11:15 BC Oberzier 1910 II BC Oberzier 1910 II FC Borussia Derichsweiler II FC Borussia Derichsweiler II 2:0
Gruppe B 16.01. 11:30 Dürener Spielverein 06 II Dürener Spielverein 06 II SG GFC Düren 1899 III SG GFC Düren 1899 III 1:0
Gruppe B 16.01. 11:45 Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren II Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren II Verein für Volks- und Jugendspiele 1902 Winden II Verein für Volks- und Jugendspiele 1902 Winden II 2:2
Gruppe C 16.01. 12:00 FC Inden/Altdorf 09/21 II FC Inden/Altdorf 09/21 II SC Merzenich 1919 II SC Merzenich 1919 II 4:2
Gruppe C 16.01. 12:15 SV Aldenhoven/Pattern 09 II SV Aldenhoven/Pattern 09 II SV Grün-Weiß Broicher Siedlung 1949 SV Grün-Weiß Broicher Siedlung 1949 0:3
Gruppe A 16.01. 12:30 FC Borussia Derichsweiler II FC Borussia Derichsweiler II Dürener Spielverein 06 Dürener Spielverein 06 0:2
Gruppe A 16.01. 12:45 FC Viktoria Schlich 1911 II FC Viktoria Schlich 1911 II BC Oberzier 1910 II BC Oberzier 1910 II 4:0
Gruppe B 16.01. 13:00 Verein für Volks- und Jugendspiele 1902 Winden II Verein für Volks- und Jugendspiele 1902 Winden II Dürener Spielverein 06 II Dürener Spielverein 06 II 3:0
Gruppe B 16.01. 13:15 SG GFC Düren 1899 III SG GFC Düren 1899 III Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren II Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren II 1:1
Gruppe C 16.01. 13:30 SV Grün-Weiß Broicher Siedlung 1949 SV Grün-Weiß Broicher Siedlung 1949 FC Inden/Altdorf 09/21 II FC Inden/Altdorf 09/21 II 1:5
Gruppe C 16.01. 13:45 SC Merzenich 1919 II SC Merzenich 1919 II SV Aldenhoven/Pattern 09 II SV Aldenhoven/Pattern 09 II 3:2
Gruppe A 16.01. 14:00 Dürener Spielverein 06 Dürener Spielverein 06 BC Oberzier 1910 II BC Oberzier 1910 II 7:0
Gruppe A 16.01. 14:15 FC Viktoria Schlich 1911 II FC Viktoria Schlich 1911 II FC Borussia Derichsweiler II FC Borussia Derichsweiler II 2:0
Gruppe B 16.01. 14:30 Dürener Spielverein 06 II Dürener Spielverein 06 II Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren II Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren II 0:2
Gruppe B 16.01. 14:45 SG GFC Düren 1899 III SG GFC Düren 1899 III Verein für Volks- und Jugendspiele 1902 Winden II Verein für Volks- und Jugendspiele 1902 Winden II 1:1
Gruppe C 16.01. 15:00 FC Inden/Altdorf 09/21 II FC Inden/Altdorf 09/21 II SV Aldenhoven/Pattern 09 II SV Aldenhoven/Pattern 09 II 2:2
Gruppe C 16.01. 15:15 SC Merzenich 1919 II SC Merzenich 1919 II SV Grün-Weiß Broicher Siedlung 1949 SV Grün-Weiß Broicher Siedlung 1949 2:1
Viertelfinale 16.01. 15:30 Dürener Spielverein 06 Dürener Spielverein 06 SV Grün-Weiß Broicher Siedlung 1949 SV Grün-Weiß Broicher Siedlung 1949 3:0
Viertelfinale 16.01. 15:45 Verein für Volks- und Jugendspiele 1902 Winden II Verein für Volks- und Jugendspiele 1902 Winden II Dürener Spielverein 06 II Dürener Spielverein 06 II 4:1
Viertelfinale 16.01. 16:00 FC Viktoria Schlich 1911 II FC Viktoria Schlich 1911 II SC Merzenich 1919 II SC Merzenich 1919 II 2:1
Viertelfinale 16.01. 16:15 Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren II Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren II SV Aldenhoven/Pattern 09 II SV Aldenhoven/Pattern 09 II 4:3
Halbfinale 16.01. 16:30 Dürener Spielverein 06 Dürener Spielverein 06 Verein für Volks- und Jugendspiele 1902 Winden II Verein für Volks- und Jugendspiele 1902 Winden II 5:1
Halbfinale 16.01. 16:45 FC Viktoria Schlich 1911 II FC Viktoria Schlich 1911 II Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren II Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren II 3:2
Spiel um Platz 3 16.01. 17:15 Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren II Spielvereinigung Schwarz-Weiß 1896 Düren II Verein für Volks- und Jugendspiele 1902 Winden II Verein für Volks- und Jugendspiele 1902 Winden II 4:1
Finale 16.01. 17:30 Dürener Spielverein 06 Dürener Spielverein 06 FC Viktoria Schlich 1911 II FC Viktoria Schlich 1911 II 3:2

 

Leider ohne Punkte kehrte Team 2 vom Gastspiel aus Jüngersdorf zurück. Die Gastgeber als souveräner Tabellenführer gewann verdient mit 5:1 und die kleine Serie unserer Mannschaft von 3 Spielen ohne Niederlage ging leider zu Ende.

Torschütze zum zwischenzeitlichen 4:1 war Goalgetter Witschi Bergstreisser, de sich aber leider bei der letzten Aktion des Spiels verletzte - auch von hier aus Gute Besserung!

MO 03.08.2015 Eröffnungstraining Training E Jugend 17:15 - 18:30 Uhr
Mi 05.08.2015 Training E Jugend  17:15 - 18:30 Uhr
Fr 07.08.2015 eventuell Vorspiel auf der Seniorensportwoche


Mo 10.08.2015 Training E Jugend Trainingstag evntl. 17:30 Spiel 13:00 Uhr - 18:30 Uhr danach Elternversammlung mit anschl.gemütlichem Zusammensitzen und ein zwei kalten Getränken !!!
Mi 12.08.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
So 16.08.2015 Turnier Merzenich ca. 14:00 Uhr
Mo 17.08.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Mi 19.08.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Sa 22.08.2015 1. Spieltag

Das nächste Hallenturnier der Jugend findet am 9. und 10.1 statt.

Zum letzten Saisonspiel fuhren wir nach Aldenhoven. Dort mussten wir wieder auf 3 Spieler verzichten. Aber diesmal klappte das Spiel besser. schon in der 1. Minute gingen wir in Führung und legten bis zur Pause noch 2 Tore nach.

In HZ 2 kamen die Gastgeber ein bisschen besser ins Spiel und hielten nun besser dagegen und kamen auch zu einigen Abschlüssen. Am Ende stand es in einem fairen Spiel aber verdient 5:2 für uns.

Somit sicherte man sich den 2. Platz in der Staffel 42 hinter der Mannschaft aus Broich2.

Herzlichen Glückwunsch Jungs !!!

 

 

Zum letzten Spiel in der Sonderliga reiste unsere C-Jugend zum Auswärtsspiel nach Gürzenich. Seit der Winterpause hat die Gastmannschaft ein ganz neues Gesicht, da viele Neuzugänge spielberichtigt wurden.

Leider war auch für dieses Spiel wieder kein Schiedsrichter angesetzt, obwohl nur ein Spiel an diesem Wochenende in der Sonderliga durchgeführt wurde. Hier muss der Fussballkreis Düren endlich mal reagieren, da diese Situation sehr unbefriedigend ist. 

Unsere Mannschaft fand an diesem Wochenende von Beginn an nicht gut ins Spiel und der Gastgeber übernahm direkt das Kommando. Zwingend Torchancen konnte sich der GFC Düren 99 aber nicht erspielen. Wie aber auch schon im Spiel gegen Jüngersdorf verhalfen wir dem Gegner aktiv zum Führungstreffer. Eine Situation im 16er konnte nicht sauber geklärt werden und dann kam es im Laufduell zu einem Kontakt, was den berechtigten Pfiff und Elfmeter nach sich zog. Diesen verwandelte der Gastgeber sicher. In der Folge leistete sich unsere Mannschaft sehr viele Unkonzentriertheiten.

Zur zweiten Halbzeit wurden dann zwei Wechsel vorgenommen und die Mannschaft versuchte nochmal zum Ausgleich zu kommen. Es wurden dann auch gute Aktionen herausgespielt, aber das Team war an diesem Tag nicht ehrgeizig genug sich hierfür auch zu belohnen. 

Letztendlich eine verdienste Niederlage in Düren. Trotzdem beendet die C-Jugend die Saison als Vizemeister der Sonderliga mit 8 Siegen, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 29:8 in acht Spielen . Mannschaft und Trainerteam können auf diese Leistung sehr stolz sein!

Tabelle

 

In den nächsten Wochen werden wir noch zwei Turniere spielen und ggf. noch ein Freundschaftsspiel bestreiten und dann die erfolgreiche Saison mit einer Abschlussfeier ausklingen lassen. 

Die neue Saison geht los!

Nachdem wir am Samstag das obligatorische Saisoneröffnungsturnier des Fußballkreis Düren erfolgreich bestritten haben, geht es in dieser Woche richtig los!

Unser 1. Spiel findet am Donnerstag, 4.9.2014 um 18 Uhr in Birkesdorf statt! Treffpunkt um 17 Uhr in Oberzier am Kunstrasen!

Die Trainingszeiten (auch für weitere interessierte Kinder des Jahrgangs 2007) sind immer Montag und Mittwoch ab 17.15 Uhr am Kunstrasenplatz in Oberzier!

Zu unserer Mannschaft gehören z.zt. Niko Böhl, Maurice Dollt, Sören Dollt, Frederik Arndt, Max Krellmann, Fabian Reisen, David Fürst, Jannis Neulen, Bendix Siever und Magnus Reinhardt.

fvm

u32 2014

Bei den Ü32 Mittelrheinmeisterschaft, am 21. Juni in Oberzier erreichte unsere Mannschaft den 5. Platz.

Bericht und Bildergalerie des FVM

F Bericht 2014

Das Jahr startete Turbulent.
Mit dem Aufrücken von 6 Bambini Spielern hatte die F Jugend 18 Kinder zur Verfügung und es stand noch eine Anmeldung aus. Aber leider auch eine Abmeldung so dass es bei 18 Kindern blieb. Zuviel für nur eine Mannschaft. Daher stand der Entschluss schnell fest eine F2 ins Leben zu rufen.
Nach einigen Überredungskünsten stellten sich Jürgen Diederich und Axel Bläser als Betreuer zur Verfügung.
Wir entschlossen uns die beiden Mannschaften zusammen zu trainieren, aber nach Jahrgängen getrennt spielen zu lassen. Die F2 wurde dann je nach Bedarf mit 1-2 F1 Spielern aufgefüllt was dank der super Zusammenarbeit reibungslos klappte.
Natürlich bezahlten die Jungs erst mal Lehrgeld. Aber man war in der Hinrunde schon nah an einem Erfolg dran. Dieser klappte dann in der Rückrunde und der Stolz war zu spüren.

Die F1 spielte in einer Gruppe mit Niederau 1 , Birkesdorf 1 und Derichsweiler.
Die Mannschaft belegte punktgleich mit Birkesdorf einen guten 2 Platz. Den alleinigen 2 verschenkten wir beim Hinspiel in Birkesdorf wo wir auf einem katastrophalen Platz und durch zwei disziplinarischen Maßnahmen unterlagen.
Aber mit 3 Siegen, 2 Niederlagen und einem Unentschieden war es eine gute Saison.

Als Weihnachtsfeier besuchten wir mit ALLEN Kinder das Kino in Düren.
In die Hallensaison starteten wir mit 2 dritten Plätzen bei den Turnieren in Freyaldenhoven und Ndz/Hamb.
Dann das Highlight, wir gewannen ungeschlagen mit 5 Siegen unsere eigenes Turnier. Dabei schlugen wir im Finale den FC Niederau mit 1:0.
Dann noch 2 eher nicht so gute Turniere in Arnoldsweiler und Stammeln wo wir 5 und 6 wurden.

Alle freuten sich wieder auf den Kunstrasen. Bei den milden Temperaturen auch kein Wunder.
Das Erste Testspiel gg. unsere E2 gewannen wir mit souverän 5:1.
Das zweite gegen Lendersdorf mit 9:0.

In einer Gruppe mit Aldenhoven/Pattern, Arnoldsweiler, Niederzier2, Inden/Altdorf wurden uns 4 neue Gegner zugeteilt.
Die Hinrunde ging dann mit 4 Siegen und 31:3 Toren glatt an die Jungs.
Es ist das „wie" die Mannschaft die Spiele SPIELT was spaß macht.
Uns macht es riesigen Spaß mit den Jungs zu arbeiten. Auch wenn man ab und zu die Überheblichkeit und Lässigkeit rausbügeln muss, sieht man Ihnen an das sie langsam annehmen was wir versuchen ihnen zu erklären.
Die Rückrunde verlief nicht viel anders. 3 Siege und 24:3 Tore. Wobei Niederzier/Hambach 2 nicht antreten konnte weil zu viele Kinder krank waren.
Die Frage bleibt warum man die Gruppe so zusammengestellt hat wie sie ist. Es bringt keinem was wenn wir gegen eine F2 Mannschaft spielen müssen. Der Gegner verliert die Lust am Fussball und unsere Jungs lernen nicht wirklich etwas bei solchen Ergebnissen.
Aber das bleibt dann das Geheimniss der Verantwortlichen im Kreis.
Jetzt heißt es sich auf den anstehenden Sommerturnieren gegen stärkere Gegner zu behaupten. Wir werden an vier Turnieren teilnehmen. Eines in Brunssum(Holland) in Köln Höhenhaus, in Niederau und unser Turnier in Oberzier

Auch beim diesjährigen Jugendhallenturnier, dem Fuchs-Cup 2014, konnte den zahlreichen Zuschauern wieder ein tolles Hallenspektakel über 2 Tage angeboten werden. 48 Mannschaften hatten den Weg nach Oberzier gefunden und nahmen in den verschiedenen Altersklassen am Turnier teil. Die Spielerinnen und Spielern boten den Zuschauern spannende Spiele, die aber zu jedem Zeitpunkt sehr fair ausgetragen wurden.

Hier nun die einzelnen Platzierungen:

Bambini:
1. Platz SG Oberzier/Ellen
2. Platz SG Niederzier/ Ham./Selg.
3. Platz CSV Düren
4. Platz SW Huchem- Stammeln
5. Platz Viktoria Arnoldsweiler
6. Platz SG Oberzier/Ellen
7. Platz Salingia Barmen
8. Platz Rhenania Mariaweiler

F-Jugend:
1. Platz BC Oberzier 1
2. Platz FC Niederau 1
3. Platz Viktoria Birkesdorf 1
4. Platz SG Niederzier/Hambach/Selg.
5. Platz SG Golzheim/Buir
6. Platz Viktoria Schlich
7. Platz Rasensp. Tetz
8. Platz Viktoria Birkesdorf 2
9. Platz SG Niederzier/Hambach/Selg. 2.
10. Platz BC Oberzier 2

E-Jugend:
1. Platz SC Merzenich
2. Platz Alem. Lendersdorf
3. Platz FC Düren Niederaus 1
4. Platz BC Oberzier
5. Platz Viktoria Koslar
6. Platz SG Niederzier/Hambach/Selg.
7. Platz SG Voreifel/Füssenich/Geich
8. Platz BC Oberzier 2

D-Jugend:
1. Platz Borussia Hohenlind
2. Platz FC Düren-Niederau
3. Platz SC Merzenich
4. Platz Salingia Barmen
5. Platz SG Oberzier/Ellen 1
6. Platz VFL Sindorf
7. Platz TuS 08 Jüngersdorf
8. Platz SG Oberzier/Ellen 2

C-Jugend:
1. Platz SG Oberzier/Ellen 1
2. Platz SG Niederzier/Hamb./Selg.
3. Platz Bor. Hohenlind
4. Platz SG Niederzier/Hamb./?Selg.
5. Platz SG Merzenich/Golzh./Buir 1
6. Platz SG Merzenich/Golzh./Buir 2
7. Platz SG Inden/Altd./Lamersd.
8. Platz SG Oberzier/Ellen 2

B-Jugend:
1. Platz FC Roetgen
2. Platz SG Vossenack/Hürtgen/Geich
3. Platz BC Oberzier 1
4. Platz Viktoria Schlich
5. Platz GFC Düren 99
6. Platz BC Oberzier 2

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer für die Unterstützung!!! Ohne diese Hilfsbereitschaft wäre ein Turnier in solcher Größe nicht machbar!

D-Jugend:D-Jgd

G-Jugend:G-Jgd

C-Jugend:C-Jgd

E-Jugend:E-Jgd

F-Jugend:F-Jgd

B-Jugend:B-Jgd

Die neue Staffeleinteilung und die Spielpläne sind da:

(Änderungen bei den Spielplänen könnten sich noch ergeben!)

Spielplan gesamt: hier

Spielplan 1. Mannschaft: hier

Spielplan 2. Mannschaft: hier

1. Mannschaft: Kreisliga B, Staffel 2 (Staffelleiter H.J. Franken / 16 Mannschaften): Derichsweiler, Sportfreunde 2, SW Düren 96 2, Dürener Spielverein, Türkischer SV 2, CSV Düren, GFC Düren 99 2, Huchem-Stammeln, Lamersdorf, Lendersdorf 2, Mariaweiler, Merken, Merzenich, Oberzier, Schlich, Wenau 2.

2. Mannschaft: Kreisliga C, Staffel 3 (Staffelleiter H. Bruns / 16 Mannschaften): Arnoldsweiler 3, Birkesdorf 2, Düren 77 2, Spielverein 2, Echtz 1, GFC Düren 99 3, Hoven 1, Huchem-Stammeln 2, Jüngersdorf/St. 2, Lamersdorf 2, Mariaweiler 2, Niederzier 2, Oberzier 2, Pier-Schophoven 2, Schlich 2, Wenau 3

 

Im letzten Heimspiel der Saison reichte es für unsere D2-Jugend leider nur zu einem Remis. Mit diesem Unentschieden verspielte man leider die Chance, in ihrer Kreisleistungsklasse Gruppensieger zu werden. Im letzten Nachholspiel am Montag kann die D2 noch einen guten 2. Platz herausspielen.

In der 2. Halbzeit schossen die Gäste aus der Eifel zwei Mal auf unser Tor und beide Schüsse waren drin.

Das letzte Saisonspiel auf der Westkampfbahn wurde dann am gestrigen Montag mit 4:0 gewonnen, so dass man den 2. Platz verteidigen konnten. Ein sehr schöner Erfolg für den jüngeren Jahrgang des BCO (Ellen).

Nun werden noch einige Turniere gespielt und die Saison klingt dann so langsam aus. Es gilt sich aber auch ab sofort, an die neuen Vorgaben der D9-Mannschaft für das kommende Jahr zu gewöhnen um auch dieses erfolgreich zu bestreiten.

Wie erwartet kehrte die 2. Mannschaft aus Echtz ohne Punkte  zurück! Somit neigt sich eine Saison durchwachsene Saison lamgsam dem Ende entgegen. Das letzte Spiel bestreitet die Mannschaft am Freitag, den 07.06.2013 um 19.00 Uhr bei Viktoria Ellen

Am Wochenende 27.10.2012 / 28.10.2012 veranstaltete der BCO wieder sein (traditionelles) Oktoberfest in Oberzier. Wieder waren mehr als 500 Besucher unserer Einladung gefolgt und erlebten einen phantastischen Abend mit der besten Stimmungs- und Partyband Deutschland. Die "members" heizten dem feierwütigem Publikum von der ersten Minuten richtig ein und die Stimmung war grandios. Auch der Frühschoppen am Sonntag, den 28.10.2012 war gut besucht und wurde von der Dorfmusik Ellen musikalisch begleitet. Die Entscheidung, ob auch im kommenden Jahr es in Oberzier wieder heißt: O´zapf is - fällt Anfang November.

Wir haben eine Foto-CD mit mehr als 500 Bildern! Diese kann gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 10,00 Euro bei Thomas Klein per E-Mail - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - bestellt werden.

Fussball Trainier Junior 01/2012

ES IST GESCHAFFT - DER ERSTE DREIER IST EINGEFAHREN!

Nach teilweisen deftigen, aber meistens verdienten Niederlagen hat auch die E2-Jugend des BCO das 1. Meisterschaftsspiel der Saison 2011/2012 gewonnen! Gegen Welldorf/Güsten feierte die Mannschaft einen ebenso verdienten wie überraschenden 8:4 Erfolg. Bereits nach wenigen Spielminuten konnte man merken, daß heute was drin ist. Alle Spieler kämpften und spielten, wie noch nie in dieser Saison! Natürlich hatten wir Verstärkung aus der E1, aber auch diese Spieler können kein Spiel alleine gewinnen. Zur Halbzeit stand es 3:3 und es wurde noch besser ... am Ende stand dann endlich der langersehnte Erfolg mit 8:4 fest und zauberte nicht nur ein Lächeln ins Gesicht der Spieler, sondern auch in das Gesicht der Trainer!

ALLEN SPIELERN VON DER NR. 1 BIS ZUR NR. 11 HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

ALLE, WIRKLICH ALLE SPIELER HABEN SICH HEUTE EIN SONDERLOB VERDIENT!

Der Vorstand des BC Oberzier mußte sich leider dazu entschliessen, die 3. Mannschaft vom Spielbetrieb zurückziehen. Nachdem in den letzten Monaten regelmäßig nicht genügend Spieler zur Verfügung standen, hat sich die Situation in der Winterpause leider nicht entspannt. Wir bedauern dies, konnte aber keine andere Entscheidung treffen. Sollte sich die Spielerdecke in der Sommerpause 2012 wieder entscheidend vergrößern, werden wir natürlich wieder eine 3. Mannschaft am Spielbetrieb teilnehmen lassen!

Unnötige Niederlage

 

Am Samstag ging es für unser Team zum Auswärtsspiel zum GFC Düren. Das Ziel war mindestens ein Punkt von der Westkampfbahn zu entführen.

 

Die erste Hälfte glich größtenteils einer Katastrophe. Nach zehn Minuten stand es schon 3:0 für die Heimmannschaft. Danach erholten wir uns ein wenig und kamen selbst zu ein, zwei guten Offensivaktionen. In den Schlussminuten fielen noch durch zwei individuelle Fehler die Tore vier und fünf.

In der zweiten Halbzeit schaltete der GFC dann einige Gänge zurück. Trotz dessen schafften wir es nicht den Anschlusstreffer zu erzielen. Dank zweier Einzelaktionen erhöhte der Gastgeber noch auf 7:0.

 

Alles in allem eine Niederlage, die mindestens der,vier Tore zu hoch ausfällt. Am kommenden Donnerstag (19.05.) geht es für unsere Jungs zum letzten Saisonspiel nach Mausauel. Anstoß ist um 18:00.

 

Bericht (Th.S)

Hier ein kurzer Überblick über die Jugendmannschaften mit Beendigung der Herbstrunde (mit Wertung):

A-Jugend: 2. Platz in der Tabelle und Aufstieg in die Kreissonderliga

A-Juniorinnen: Spielrunde läuft noch

B-Jugend: 2. Platz in der Tabelle und Aufstieg in die Kreissonderliga

C-Jugend: 5. Platz in der Tabelle

D-Jugend: 6. Platz in der Tabelle

E1-Jugend. 3. Platz in der Tabelle

E2-Jugend: 6. Platz in der Tabelle

F-Jugend und Bambini - Spielrunde OHNE Wertung

Wir gratulieren der A- & B-Jugend und Ihren Trainern zum Aufstieg in die Kreissonderliga, für unseren kleinen Verein, sicherlich eine Topleistung. Bei der ein oder anderen Mannschaft ist bestimmt noch Luft nach oben!

Zum Abschluß wünschen wir allen Mannschaften viele Glück bei den anstehehenden Hallenturnieren.

Unser Mitglied und Sponsor Franz-Josef Kück von gleichnamigen Friseursalon in Oberzier, wurde am 04.10.2015 Deutscher Meister im Kleinkalibergewehrschießen. Er erreichte 296 von 300 Ringen.

Die ganze BCO Familie gratuliert herzlich zu diesem Erfolg

Beim Heimspiel gegen den SC Merzenich 2 konnte Team 2 des BCO den 2. Sieg in Folge einfahren. Nach Toren von Michel Kornetzky und 2 x Witschi Bergstreisser lag die Mannschaft bereits mit 3:0 in Führung, ehe die Gäste auf 3:2 verkürzen konnten. Insgesamt spielte Oberzier eine gute Partie und gewann verdient das Duell.

So darf es weitergehen ....

Trainer:

Roland Zehnpfennig

Niederzierestr. 10

0151 22696691

02428 901526

 

Betreuer:

Mathias Dollt

Schulstrasse

01777375554

Zum letzten Heimspiel der Saison empfing unser Team die Mannschaft von GW Welldorf-Güsten. Unser Team hatte sich selbst das Ziel gesetzt, mit einem Sieg den 2. Platz in der Sonderliga klar zu machen.

Die Mannschaft ging sehr konzentriert ins Spiel und trotz einiger Umstellungen funktionierten die Abläufe sehr gut. Wir spielten geduldig und ließen den Gegner in seiner eigenen Hälfte gewähren. Meistens wurden die Angriffe des Gastteams dann im Mittelfeld abgefangen und unsere Mannschaft versuchte dann sehr kontrolliert nach vorne zu spielen. Nach etwas Pech mit einem Lattentreffer erzielten wir dann kurz vor der Pause die verdiente Führung. 

In der zweiten Halbzeit erhöhte die Heimmannschaft den Druck und setzte die Räume des Gegners früher zu. GW Welldorf-Güsten versuchte aber auch weiterhin hierauf spielerische Lösungen zu finden, so dass es für die zahlreichen Zuschauer sicher ein gutes und anschauliches Spiel war. Unser Team erzielte aber noch zwei weitere Treffer im Verlauf der zweiten Halbzeit.

Nach dem Schlusspfiff, das Spiel stand unter der guten und souveränen Leitung von Jonas Klein, feierten die Jungs spontan die sehr gute Platzierung und den Vize-Titel in der Sonderliga.

Am kommenden Wochenende reisen wir zum letzten Spiel auf die Westkampfbahn. Anstoss dieser Partie gegen den GFC Düren 99 ist um 15h.

 

Am Dienstag Abend fuhren wir nach Stetternich.

Wir mussten leider wieder auf 3 Stammkräfte verzichten, so kam es das Stetternich ein ums andere mal über die starken Aussenspieler vors Tor kam und zur Halbzeit mit 4:1 in Führung ging. Die Jungs probierten es mit zu vielen Einzelaktionen die immer wieder in der Abwehr des Gegners landeten. 

Nach der Halbzeit ein anderes Spiel der Jungs. Wir wechselten nicht mehr so oft durch und damit kamen die Jungs etwas besser zurecht und zum Anschluss. Die Chancen waren mit 2 Lattentreffern und einem Pfostenschuss da. Aber am Ende ging uns etwas die Puste aus so das die guten Stetternicher zwei Konter eiskalt ausnutzten und am Ende mit 8:5 das Spiel für sich entschieden.

Danke an Niklas und Paul die uns unterstützten.

 

Am kommenden Wochenende findet wieder das 2tägige Hallenturnier der Jugendabteilung in der Sporthalle der Gesamtschule Niederzier/ Merzenich statt.

45 Mannschaften haben Ihre Teilnahme am Fuchs-Cup 2015 zugesagt. Die einzelnen Altersklassen spielen wie folgt:

Samstag, 10.01.2015
09:30h D-Jugend
13:00h G-Jugend (Bambini)
15:30h C-Jugend

Sonntag, 11.01.2015
09:30h E-Jugend
13:15h F-Jugend
16:30h A-Jugend

Es wird sicher wieder ein tolles Hallenspektakel geboten und die Spielerinnen und Spieler freuen sich auf die Unterstützung vieler Zuschauer.

Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen selbstverständlich gesorgt.

 

 

Sommerturniere F1

25.05 Brunssum(Holland) Internationales Turnier  5.Platz von 20 Teams.

14.06 Tus Köln Höhenhaus Gruselturnier auf Asche. 2. Platz von 4
2 Siege, 1 Niederlage

22.06 Mini WM Niederau 12. Platz von 22. Aber gegen 1.FC Köln 0:0 ;-) 2 Siege, 2 verloren. 1 Remis.

28.06 Turnier Oberzier 4.Platz von 10. 2 Siege 2 Remis 1 Niederlage

Fr 07.03.2014 1. Spieltag: BCO 2 - Koslar 2              17:45 Uhr Treffen 17:00 Uhr
Sa 15.03.2014 2. Spieltag: Spielfrei  
Fr 21.03.2014 3 Spieltag: BCO 2 - Stetternich 2        17:45 Uhr Teffen 17:00 Uhr
Fr 28.03.2014 4 Spieltag: BCO 2 - Birkedorf 2          17:45 Uhr Teffen 17:00 Uhr
Fr 04.04.2014 5. Spieltag: Mariaweiler - BCO 2         17:00 Uhr Treffen 16:00 Uhr
Sa 03.05.2014 6 Spieltag: Koslar 2 - BCO 2              12:00 Uhr Treffen 11:00 Uhr
Do 08.05.2014 7 Spieltag: Spielfrei  
Sa 10.05.2014 8 Spieltag: Stetternich 2 - BCO 2        13:00 Uhr Treffen 11:00 Uhr
Fr 16.05.2014 9 Spieltag: Birkesdorf 2 - BCO 2         17:00 Uhr Treffen 16:00 Uhr
Fr 23.05.2014 10. Spieltag: BCO 1 - Mariaweiler       17:45 Uhr Treffen 17:00 Uhr

Termine können sich kurzfristig verschieben!

Alle Ergebnisse auf einen Blick: http://www.fupa.net/liga/willi-dohr-hallencup-2014-8719.html

Bericht bei fupa: http://www.fupa.net/berichte/turniersiege-fuer-lendersdorf-und-ellen-119929.html

Nach 26 spannenden, fairen und vor allen Dingen verletzungsfreien Spielen konnte sich Alemannia Lendersdorf im Finale gegen Viktoria Birkesdorf nach Verlängerung mit 5:4 durchsetzen. Dritter wurde die Mannschaft des SC Merzenicht (Titelverteidiger) vor der Rhenania Mariaweiler.

Wir danken allen teilnehmenden Mannschaften und den zahlreichen Zuschauern für Ihr erscheinen.

Bester Torschütze wurde übrigens Daniel Ecker von Viktoria Birkesdorf!

Im kommenden Jahr feiert der Hallencup des BCO sein 25jähringes Bestehen! Dazu würden wir gerne alle bisherigen Sieger in Oberzier begrüßen. Dazu im Laufe des Jahres mehr ... 

... ohne Worte ...

Es geht weiter auf und ab mit den Leistungen der 2. Mannschaft des BCO. Gegen die Zweitvertretung aus Huchem-Stammeln stand zwar auch fast das letzte Aufgebot auf dem Platz aber ... ein Grund bleibt sicherlich leider immer noch die mangelende Trainingsbeteiligung in dieser Saison.

Die neu formierte Truppe der D2 machte ihr erstes richtig gutes Spiel am heutigen Freitag! Vor dem Spiel wurden die Fehler der vergangenen Partien angesprochen und erläutert, wie man es besser machen kann. Die Kinder zeigten dann von Beginn an eine tolle Leistung. Machten zu Beginn das Spiel gerieten aber in einen Konter und nach schon 3 Minuten stand es 0:1. Doch die Mannschaft steckte nicht auf und bot dem robust aufspielenden Gegner die Stirn. Eine richitg gute Torchance konnte man sich nicht erspielen, man ließ aber auch wenige Aktionen des Gegners zu. Eine Ecke in Minute 30 brachte aber dann doch noch das 2:0 für die Gäste und so ging es mit diesem Spielstand in die Pause.

Im zweiten Durchgang bestimmte die D2 dann komplett das Spiel und schaffte es nun auch gefährlich vor das gegnerische Gehäuse zu kommen! Leider ohne zählbaren Erfolg, aber mit einer klasse Leistungen. Auf diese Leistung kann man stolz sein und verspricht für die nächsten Partien die ersten Erfolgserlebnisse!

Für den BCO am Ball:

Lukas - Stefan, Martin, Julius, Jonas - Taro, Vanessa, Mirko, Cedrik - Arian - Kevin / Marek, Tim, Justin

Freitag, den 17.08.2012:

AH-Gemeindepokal ab 18.30 Uhr - Nach Siegen gegen Huchem/Stammeln (2:0) und Ellen (1:0) steht die AH-Mannschaft des BCO im Endspiel am Sonntag, den 19.08.2012.

ah2012-1

Gegner dort ist der Hambacher SV. Dieses Spiel wurde bei brütender Hitze ausgetragen. Im Siebenmeterschießen hatte unsere Elf die besseren Nerven und gewann den AH-Gemeindepokal!

ah2012-2

Samstag, 18.08.2012:

14.00 Uhr Spiel 1: Viktoria Ellen I - BC Oberzier I 0:0 - 8:7 nach Elfm.

15.00 Uhr BC Oberzier - SV SW Huchem-Stammeln 0:2

16.00 Uhr SV SW Huchem-Stammeln - Viktoria Ellen 3:1

Somit Huchem-Stammeln gegen Krauthausen im Endspiel, Ellen um Platz 3 & 4 gegen den Hambacher SV. Am Sonntag fanden dann die Endspiel statt. Endergebnis: 1. Huchem-Stammeln, 2. Krauthausen, 3 Hambach, 4. Ellen.

Liebe Eltern,

die Spielpläne für alle Jugendmannschaft sind seit dem 09. August 2012 online. Diese finden Sie im Bereich der einzelnen Mannschaften von Bambini bis zur C-Jugend. Bitte sehen Sie nach, ob Sie heute schon erkennen, dass an bestimmten Terminen ihr Kind aus diversen Gründen nicht spielen kann. Sollte dies der Fall bitten wir Sie, sofort den Trainer zu informieren, damit wir eventuell rechtzeitig eine Spielverlegung beantragen können, falls mehrer Kinder an diesem Termin nicht können.

Spielverlegungen, die nach dem 22. August 2012 beantragt werden, können unter bestimmten Voraussetzungen mit einem Ordnungsgeld von 5,00 €uro für den Verein belegt werden. Dieses Geld können wir uns sicherlich alle sparen!

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

                                                                    icon_facebook_klein              Facebook  
Im ersten Spiel des Jahres 2012 verlor die E2 des BCO mit 2:8 gegen den aktuellen Tabellenführer aus Langerwehe. Mit Verstärkung aus der E1 begann das Spiel für uns sehr positiv. Die Gäste wurde früh gestört und einige gute bis sehr gute Torchancen wurde herausgespielt, aber leider auch alle vergeben. So kommt es dann, wie es im Fußball so ist: Langerwehe schießt auf´s Tor 0:1, 0:2, 0:3, 0:4. Nach der Pause das gleiche Bild. Langerwehe nicht besser, aber in der Chncenverwertung einfach clever und abgebrüht. Endergbnis: 2:8. Trotzdem Hut ab vor der Leistung unserer Mannschaft. Darauf gilt es auzubauen. PS: Torschütze für uns war Nino.

Verdiente Heimniederlage

 

Am Samstag ging es für uns gegen die Mannschaft aus Winden.

Die Führung der Gäste nach acht Minuten konnten wir schnell ausgleichen, bekamen aber auch drei Minuten später das 1:2. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause.

Der Start in die zweite Hälfte wurde gründlich verschlafen. Innerhalb von zwei Minuten kassierten wir das dritte und vierte Tor. Danach war der Gegner zwar besser, aber auch wir kamen über einige Konter zu guten Chancen. In den Schlussminuten fielen noch zwei Tore. Eins für den Gegner und eins für uns. So das es am Ende 2:5 aus unserer Sicht stand.

 

Das nächste Spiel findet am 16.04. zuhause gegen Drove statt. Anstoß ist um 13:30.

 

Bericht (Th.S)

Die Eurofighter kommen! Nach dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach kommen die Altinternationalen des FC Schalke 04 zum Sommercup 2016 des BCO! Das Highlight der diesjährigen Sportwoche findet am Freitag, 22.07.2016 um 18.30 Uhr statt. Gegner ist wie bereits im letzten Jahr die Kreis11Düren. Karten gibt es ab dem 01.04.2016 bei allen Vorstandsmitgliedern. Glück auf!

28719 1516 Traditionself Mannschaftsfoto xl

Natürlich werden wir beim Gastspiel des FC Schalke auch wieder kölsche Tön im Anschluss an das Spiel bieten um die dritte Halbzeit zu feiern. In diesem Jahr ist es die Gruppe “Echte Fründe“! Wir freuen uns auf einen tollen Abend! http://www.echtefruende.de/

Echte Fründe 
 
Natürlich laufen auch schon die Planunen des Milz&Lindemann Cup 2016 auf Hochtouren. Das Turnier findet vom 21.07.2016 bis 31.07.2016 statt. Bisher haben schon einige Zusagen uns erreicht: Sportfreunde Düren, SC Merzenich, Alemannia Lendersdorf, Viktoria Birkesdorf, Germania Burgwart.
Das beliebte Turnier unser Dorf spielt Fußball steht am Samstag, den 30.07.2016 auf dem Programm. Anmeldungen dazu nimmt absofort Thomas Klein unter 0163/3130896 entgegen!

Mit einem verdienten Auswärtssieg kehrte die 2. Mannschaft des BCO vom Auswärtspiel beim Dürener Spielverein zurück. Entlich belohnte sich die Mannschaft einmal für die beeindrucke Trainingsleistung in den vergangenen Wochen!

Torschützen waren: 2 x Dennis Beck, 1 x Michel Kornetzky, 1 x Witschi Bergstreiser

Glückwunsch Männer und weiter so!!!

Die Jugendabteilung des BCO traf sich am 21.09.2015 um ihren Vorstand zu ergänzen. 

Das Ergebniss der Wahl lautet:

Jugendleiter:                Thorsten Cremer

Jugendgeschäftsführer: Roland Zehnpfennig

Kassiererin:                 Gaby Herrmann

Schriftführer:                Torsten Vogel

Trainer:

Mike Drömmer

Hambacherstrasse 10

Tel. 02428/902590

01713423888

 

Betreuerin:

Nadine Merlau

Streffenweg 100

Tel. 01789697055

02428/901757

Trainer:

Thorsten Cremer

Schulstrasse 52

Tel. 0157 74432961

02428/902118

 

Betreuer:

Volker Häuser

Alte Ziegelei 1

Tel. 0177 2596001

02428/6799

Am gestrigen Mittwoch reiste unser C-Jugend zum Tabellenführer TuS08 Jüngersdorf. Der ungeschlagene Tabellenführer sollte eine echte Herausforderung für unsere Mannschaft werden.

Leider fand unser Team in der ersten Halbzeit nicht die richtige Einstellung zum Spiel. Taktisch wurde sehr gut verschoben und der Gegner hatte aus dem Spiel heraus keine Chance. Aber die Mannschaft wirkte sehr ängstlich und war in allen Aktionen sehr mutlos. So erzielte Jüngersdorf nach einer Standardsituation in der 25. Minute die 1:0 Führung. 

In der Halbzeit wurden wohl die richtigen Worte in der Kabine gefunden, den der BCO kam total verändert zurück aufs Feld. Mutige Aktionen im Angriff , konsequentes Verteidigen und gutes Passspiel bekamen die zahlreichen Zuschauer nun zu sehen. Natürlich erhöhten wir mit zunehmender Spieldauer das Risiko und Jüngersdorf kam zu mehr Torchancen. In den letzten drei Spielminuten erhöhte der Gastgeber dann auf 3:0. 

Herzlichen Glückwunsch an den TuS08 Jüngersdorf zur Meisterschaft in der Sonderliga!

Für unser Team stehen nun noch zwei Spiele an, in denen wir unseren sehr guten zweiten Tabellenplatz verteidigen wollen. 

Nächster Gegner ist am Samstag, 09.05.2015 um 15h die Mannschaft von GW Welldorf-Güsten.

Stark Ersatzgeschwächt gingen wir heute ins Spitzenspiel. Ohne nominellen Torwart der sich leider die Hand gebrochen hat, dazu noch 2 Absagen wegen Krankheit. Da wird es gegen jeden Gegner schwer.

Zu Beginn beklagte der Trainer der Gäste das er nicht mit voller Anzahl spielen könne da wohl einige Kinder nicht erschienen sind.

Für uns war es im Sinne des Fairplaygedankens klar das wir auch auf einen Spieler verzichteten.

Bis zur Halbzeit (3-3) war es ein offener Schlagabtabtausch wo wir leider zu viele Chancen am guten Keeper der Gäste vergaben. Das Spiel drehte in der zweiten HZ komplett. Jeder Schuss der Gäste fand sein Ziel und unsere Jungs ließen nach und nach die Köpfe hängen. Der ärmste war unser Yannick, der normal im Sturm spielt, der den verletzten Torwart ersetzen musste.

Am Ende hieß es 4-11 für die Gäste die sich nie aufgaben und immer weiter kämpften. Das müssen die Jungs des BCO´s lernen das auch Niederlagen zum Fussball gehören.

Glückwünsche sendet der BCO nach Broich denen durch unsere Niederlage der Titelgewinn in der Staffel wohl nicht mehr zu nehmen ist.

Die Jungs starten mit einem sehr straffen Vorbereitungsprogramm in die Rückrunde.
Im Februar wartet, mit 4 Testspiele und ein Meisterschaftsspiel, ein enger Terminplan auf die Jungs, die bis Mitte Februar 2- 3 mal die Woche Trainieren.
Nach den ersten Trainingseinheiten kann man schon sehen, dass die Jungs eine bessere Rückrunde spielen wollen und auch alles im Training geben.
Wir hoffen, dass das so bleibt und wir den Jungs noch vieles mit auf den Weg geben können.

Die Testspiele im Überblick:
07.02.2015 um 11:30 Uhr in Flittard gegen die SpVg. Flittard III
14.02.2015 um 11:30 Uhr in Oberzier gegen den Türkischen SV
21.02.2015 um 11:00 Uhr in Oberzier gegen die SG Niederzier/Hambach/Selgersdorf
23.02.2015 um 18:30 Uhr in Oberzier gegen den SC Stetternich 1908

Nach den Testspielen wartet direkt, das lang ersehnte Spiel, gegen die SG Mausauel/Maubach/Berg in Oberzier statt.
Sobald es die Wetter Verhältnisse erlauben, erlauben werden wir, die Rückrunde auf dem Rasenplatz in Ellen spielen.

Unser Fazit:
Bis zu den Meisterschaftsspielen haben wir, aber noch viel Zeit den Jungs, dass zu zeigen, was in der Hinrunde in den ein oder anderen Spiel uns als Mannschaft, den ein oder anderen Punkt kostete.
Wir hoffen auch weiterhin, auf die zahlreiche Unterstützung der Eltern, die in der Hinrunde hervorragend war.

Gruß die Trainer
Thomas und Sascha

25. Willi Dohr Hallencup 2015 - Jubiläumsausgabe am Samstag, den 17.01.2015 & Sonntag, den 18.01.2015

Alle Ergebnisse:http://www.fupa.net/liga/willi-dohr-hallencup

Sieger: SC Alemannia Lendersdorf

2. SV SW Huchem-Stammeln

3. Viktoria Birkesdorf

4. GFC Düren 99 II

Der BCO für die Hosentasche ...

Ab sofort erhalten Sie alle Informationen rund um den BCO als App. Einfach hier die App herunterladen. Fertig. Dann bist Du immer informiert und verpaßt keine Neuigkeiten mehr!

 

 

Der BCO benötigt die Hilfe und Unterstützung aller Freunde und Leser! Unter folgenden Link https://verein.ing-diba.de/sport/52382/bc-oberzier besteht für uns die Möglichkeit 1000€ zu gewinnen. Jeder Teilnehmer hat drei Stimmen. Wir hoffen auf Ihre Stimmen. Bitte unterstützt den BCO und nehmt euch eine Minute für die Abstimmung!

Vielen Dank!

Sa 08.03.2014 1. Spieltag: Aldenh./Pattern - BCO      12:00 Uhr 0:4 (0:2)
Sa 15.03.2014 2. Spieltag: BCO - Arnoldsweiler         12:00 Uhr 8:0 (2:0)
Sa 22.03.2014 3 Spieltag: Spielfrei  
Mi 26.03.2014 4 Spieltag:Niederzier 2 - BCO             17:15 Uhr 3:13 (1:4)
Fr 04.04.2014 5 Spieltag: BCO - Inden/Altd 1           17:30 Uhr 6:0 (3:0)
Mi 09.04.2014 6 Spieltag: BCO - Ald/Pattern             17:30 Uhr 6:1 (1:1)
Do 08.05.2014 7 Spieltag: Arnoldsweiler - BCO 18:00 Uhr 0:8 (0:5)
Sa 10.05.2014 8 Spieltag: Spielfrei  
Sa 17.05.2014 9 Spieltag: BCO - Niederzier 2            12:00 Uhr Treffen 11:15 Uhr
Di 13.05.2014 10 Spieltag: Inden/Alt.1 - BCO            2:10 (1:5)

Beim diesjährigen BCO – Sport Fergen Cup, der am Wochenende 13.07. bis 14.07.2013 stattfand,  konnten wir insgesamt 40 Mannschaften im „Ginsterstadion“ begrüßen. Die zahlreichen Zuschauer konnten sich von dem guten Niveau bei allen Turnieren in den verschiedenen Altersklassen überzeugen und unterstützen mit ihrem Verzehr und ihren Spenden die Arbeit der Jugendabteilung. Hierfür möchten wir uns nochmal bei allen Zuschauern sowie Freunden und Gönnern im Namen der Kinder recht herzlich bedanken.

Unser Dank geht aber auch an den Hauptvorstand und alle fleißigen Helfer, die im Vorfeld der Sportwoche dafür gesorgt haben, dass uns eine wirklich sehr schöne Sportanlage zur Verfügung steht. Dafür allen fleißigen Händen vielen vielen Dank!

Danke natürlich auch an alle, die uns während der beiden Tagen tatkräftig unterstützt. Ein solch großes Turnier kann zwar von wenigen gut geplant und organsiert werden, aber wenn dann die Unterstützung bei der Umsetzung fehlt, hilft die ganze Planung nichts. Hierfür nochmal vielen vielen Dank!

Die Platzierungen im Einzelnen:

G-Jugend
  1.) BC Oberzier 1
  2.) Viktoria Birkesdorf
  3.) SW Huchem-Stammeln
  4.) Dürener Spielverein
  5.) Vfl Vichttal 1
  6.) Vfl Vichttal 2
  7.) SCB Laurenzberg
  8.) BC Oberzier 2

F-Jugend
  1.) FC Düren-Niederau
  2.) BC Oberzier 1
  3.) Frankonia Broich
  4.) Viktoria Birkesdorf 2
  5.) BC Oberzier 2
  6.) Viktoria Birkesdorf 1
  7.) Columbia Drove
  8.) Borussia Freialdenhoven
  9.) SW Düren
10.) BC Oberzier 3
11.) SG Echtz / Hoven

E-Jugend
  1.) SC Stetternich
  2.) BC Oberzier
  3.) Spielverein Düren
  4.) SV Nothberg
  5.) SG Niederzier / Hambach / Selgersdorf
  6.) Viktoria Schlich

D-Jugend
  1.) BC Oberzier 1
  2.) BC Oberzier 3
  3.) TuS 08 Langerwehe
  4.) SC Germania Lechenich-Erfstadt
  5.) BC Oberzier 2
  6.) VfR Würselen

C-Jugend
  1.) BC Oberzier 1
  2.) FC Roetgen
  3.) SC Wegberg
  4.) Viktoria Birkesdorf
  5.) Vfl Vichttal
  6.) BC Oberzier 2

Sommerpause endet am 01.07.2013

Bereits am Montag, den 01.07.2013 bittet Trainer Toni Heinen die Seniorenabteilung wieder in den Trainingsbetrieb. Dann steht ab 19.00 Uhr ein lockerer Trainingsauftakt auf dem Programm, bevor in den folgenden Wochen die Grundlagen für die Saison 2013/2014 gelegt werden. (Training dann jeweils: Dienstag, Donnerstag und Sonntag)

Neuzugänge

Auch im Trainerteam gibt es in der kommenden Saison einen Neuzugang. Von der Viktoria aus Ellen stößt mit Paul Kelzenberg einen Torwartrainer zu uns, der sich um die Keeper im Seniorenbreich kümmern wird.

Folgende Neuzugänge können wir für die Saison 2013/14 melden:

David Thiel (SG Voreifel - Torwart)

Thomas Brandt (Hambacher SV - Sturm)

Christian Brandt (Hambacher SV - Mittelfeld/Sturm)

Yassin Addou (SC Kreuzau - Mittelfeld/Sturm)

Daniel Krumbach (GW Welldorf/Güsten A-Jugend - Torwart)

Arthur Kerps (SV SW Huchem-Stammeln - Abwehr)

Metin Bostanci (JSV Frenz - Mittelfeld)

Mit dem ein oder anderen Spieler sind wir noch im Gespräch und hoffen, kurzfristig vollzug melden zu können. Erwähnenswert ist natürlich auch, dass der Kader der Saison 2012/13 bis auf einige Ausnahmen zusammen bleibt.

Gegen die Altinternationalen aus Arnoldsweiler reiste der BCO mit seinem letzten Aufgebot an. Bei bessere Chancenauswertung oder mit ein bißchen Glück wäre vielleicht ein Remis drin gewesen. Aber wenn man kein Glück hat, kommt meistens Pech hinzu.

Unsere Truppe begann sehr gut und hatte das Spiel überraschend fest im Griff. Doch als die komplett im älteren Jahrgang spielenden Gäste in dieser Phase einen Konter zur 0:1 Führung erzielten, war es vorerst vorbei mit der Herrlichkeit. In regelmäßigen Abständen schenkten wir dem Gegner teilweise die Tore, Gegenwehr war kaum vorhanden und zudem agierten einige sehr verunsichert im  Aufbauspiel. So stand es zur Pause bereits 0:7 für die nun stark aufspielenden Gäste.

In der Kabine wurde es laut, einige Umstellungen wurden vorgenommen und die Trainer erwarteten mehr Einsatzbereitschaft. Doch nur 30 Sekunden nach Spielbeginn des zweiten Durchgangs klingelte es erneut im Oberzierer Kasten. Doch nun erinnerten sich die Kinder an die Worte in der Kabine und kämpften gegen die heute stärkeren Gegner an. Es dauerte weitere 15 Minuten, ehe das 0:9 fiel. Man schaffte es nun häufiger das Spielgeschehen weiter vom eigenen Tor entfernt zu gestalten und die Angriffe wurden auch durch die 4-er Abwehrkette besser gestellt. So schaffte Düren 99 nur noch den 10. Treffer kurz vor dem Ende. Mit den ersten zehn Minuten und dem Engagement in der zweiten Hälfte kann man durchaus leben!

Startaufstellung:

Max - Dennis, Vanessa, Lukas, Jonas - Mirko, Taro, Julius, Nino - Arian - Justin

ins Spiel kamen: Fabian, Kevin, Tim, Marek

Nächstes Spiel am Freitag gegen eine Spielgemeinschaft aus der Gemeinde Inden. Beginn der Partie ist um 18:30 Uhr, Treffen 17:15 Uhr.

Quelle: http://dueren.fvm.de/news-dueren-detail.html?&tx_ttnews[tt_news]=8523&cHash=0a552c6aae

Der ehemalige Schiedsrichter des BCO Benjamin Bläser wurde von der DFB - SR - Kommission für die kommende Saison in den Kader für Spielleitungen in den neuen Regionalligen berufen.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

Montag, 27.02.2012 KEIN TRAINING

Mittwoch, 29.02.2012 - 17.30 Uhr - Training

Montag, 05.03.2012 - 17.30 Uhr - Training

Mittwoch, 07.03.2012 - 17.30 Uhr - Training

Freitag, 09.03.2012 - 17.00 Uhr - Meisterschaftsspiel in Oberzier

Gegner: TuS 08 Langerwehe / Treffpunkt: 16.30 Uhr / Kunstrasenplatz Oberzier

Montag, 12.03.2012 - 17.30 Uhr - Training

Mittwoch, 14.03.2012 - 17.30 Uhr - Training

Montag, 19.03.2012 - 17.30 Uhr - Training

Montag, 26.03.2012 - 17.30 Uhr - Training

Mittwoch, 28.03.2012  - kein Training

Donnerstag, 29.03.2012 - 18.00 Uhr - Meisterschaftsspiel in Selgersdorf

Gegner: SG Niederzier/Hambach/Selgersdorf 1 / Treffpunkt: 17.15 Uhr / Kunstrasenplatz Oberzier

Wer nicht zum Training oder Spiel kommen kann,

sagt bitte bei einem der beiden Trainer rechtzeitig ab!

 

Schwache Leistung

 

Am 2.Spieltag der Rückrunde ging es für unser Team zum Nachbar nach Huchem-Stammeln.

Mit einer ersatzgeschwächten Truppe rechneten wir uns nur kleine Chancen aus. Erst einmal bedanken wir uns beim Gegner, dass er so fair war und auch mit nur acht Mann auf dem Feld spielte damit keine Mannschaft von vorne herein in Überzahl war.

 

Unsere Jungs fanden von Anfang an nicht in das Spiel. In den ersten zwanzig Minuten machte der Gastgeber vier Tore und ließ dazu noch einige Möglichkeiten liegen. Die restlichen zehn Minuten überstanden wir jedoch ohne Gegentreffer.

Die zweite Hälfte war dann einfach nur noch zum Vergessen. Nach nur 18 Sekunden fiel das 0:5 und so ging es munter weiter. Am Ende gewann der Nachbar 11:0.

 

Ein Spiel, welches schnell vergessen werden sollte. Nächstes Spiel findet am 02.04. zuhause gegen Winden statt (Anstoß: 13:30).

 

Bericht(Th.S)

Team 2 kam am letzten Spieltag mit dem buchstäblichen letzten Aufgebot zu einem verdienten 0:0 beim Tabellendritten aus Pier. Die Mannschaft präsentierte sich als echte Einheit und hätte mit ein wenig Glück einen Dreier verbuchen können.

Die Truppe um Betreur/Trainer Witschi Bergstreisser ist aber auf einem guten Weg und wird in der kommenden Saison sicherlich in der Tabelle nach oben klettern. Die Trainingsleistungen der Mannschaft spiegeln sich in dieser Saison leider noch nicht in der Tabelle nieder!

Am letzten Samstag war die Mannschaft von Rasensport Tetz zu Gast in Oberzier. In der Hinrunde verlor man dieses Spiel auf Grund der schwächsten Saisonleistung völlig überraschend mit 2:1. Auf Grund dieser Tatsache war unsere Mannschaft sehr motiviert.

Die Gäste aus Tetz gingen auch sehr motiviert ins Spiel, jedoch schockte unser Team den Gast bereits nach 3 Spielminuten mit dem 1:0. In der Folge versuchten die Gäste immer sehr früh anzulaufen, aber unsere Mannschaft löste die Aufgaben sehr souverän. Kurz vor der Halbzeit erzielten wir das 2:0. 

Nach der Halbzeit versuchten die Gäste noch früher zu stören, aber unsere Mannschaft ließ Ball und Gegner laufen. Folgerichtig fielen dann auch die Tore 3 bis 5. Der Gast hatte im gesamten Spiel nicht eine Torchance, so dass das Ergebnis auch in dieser Höhe in Ordnung geht. 

In den drei Spielen der Rückrunde holte unser Team 9 Punkte bei einem Torverhältniss von 14:0 Toren. Ein toller Lauf und eine Bestätigung für diese tolle Mannschaft.

Am kommenden Mittwoch, 29.04.2015, reisen wir zum Spitzenspiel zum TuS 08 Jüngersdorf (Anstoß 18:15h). Diese Mannschaft steht auf Platz 1 und im Hinspiel gab es ein Remis, wobei die Gastgeber Favorit auf den Sieg wie auch auf den Staffelsieg sind.

Etwas Ersatzgeschwächt fuhren wir nach Inden Altdorf.

In der ersten HZ zeigten wir einige gute Spielzüge. Es stand auch schnell 3:0 für unsere Jungs. Nach dem Seitenwechsel probierten die Trainer die Jungs auf ungewohnten Positionen spielen zu lassen. Was zu erheblichen Verwirrungen sorgte, wodurch dann auch ein Gegentor fiel. Aber die Jungs ließen nichts anbrennen und erspielten sich ein ungefährdetes 6:1.

Nächsten Samstag den 25.04 kommt es zum Spitzenspiel zweiter gegen dritten. Um 12:00 Uhr ist in Oberzier Anstoß.

Samstag, 25.10.2014 – 20.00 Uhr in Oberzier „Am W(F)eierhof der stellvertretende Bürgermeister Heinz-Josef Wirtz eröffnet das 5. Oktoberfest des BCO mit bekannten Worten „O´zapft is“ und die Wiesnparty im ausverkauften Festzelt konnte starten. Die „Frankenräuber“ die nach den Jahren 2010 und 2011 wieder Station in Oberzier machten, hatten Ihr Publikum schnell im Griff – eine Band der Extraklasse, wie viele Beuscher dem Veranstalter bestätigten! Freuen durfte sich der BCO aber nicht nur über ein ausverkauften Haus sondern auch über den Besuch zahlreicher Ehrengäste. So fanden neben Ortsvorsteher und stellvertretendem Bürgermeister Heinz-Josef Wirtz, auch die Oberzierer Ratsmitglieder Ortwin Clever, Erich Cremer und Roland Zehnpfennig den Weg ins Festzelt. Zudem durfte Peter Münstermann als Mitglied des Landtages und Dietmar Nietan als Mitglied des Bundestag begrüßt werden.

Zu den FOTOS gehts hier Lang >>>>

Am Sonntag, den 26.10.2014 stand dann noch ein Frühschoppen mit Vereinsehrungen auf dem Programm. Geehrt für 50 Jahre Mitgliedschaft im BCO wurden Alfred Schwartzer und Dieter Jörres. 25 Jahre halten dem BCO die Treue: Helfried Knorr, Rolf Vleeschouwers, Thorsten Cremer, Sebastian Schmitz, Jürgen Diederich, Hartmut Jörres, Sascha Kochs und Thomas Klein. Auch der Frühschoppen war gut besucht!

22

23

IMG 4869 

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei allen, die zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben! Besonders aber bei unseren zahlreichen Besuchern! Sie sind uns Motivation für eine hoffentlich erfolgreiche Wiederholung im kommenden Jahr, wenn es am 24./25. Oktober 2015 wieder heißt: Oktoberfest in Oberzier!

Der KVV startet übringens am Samstag, den 06.06.2015 um 15.00 Uhr im Sportheim am Kunstrasenplatz!

Da es beim letzten Heimspiel nur fünf Tore für den BCO gab, sieht sich der Vorstand zum handeln gezwungen. Geschäftsführer Thomas Klein, " Wir wollen die Spitze unter Druck setzen und das geht nur durch Qualität und Quantität im Kader. Darum schließen sich ab sofort Herbert Klein und Peter Hugo dem Kader der 1. Mannschaft an und werden bereits am Sonntag in Schlich im Aufgebot stehen. Ob Erich Cremer für mehr Durchschlagskraft im Sturm sorgen wird, entscheidet sich im Laufe des Tages!" Trainer Worms zeigte sich erfreut über die hochkarätigen Neuzugänge!

Alle Ergebnisse auf einen Blick: http://www.fupa.net/liga/4-kabinengefluester-hallencup-8721.html

Bericht bei fupa: http://www.fupa.net/berichte/turniersiege-fuer-lendersdorf-und-ellen-119929.html

Viktoria Ellen heißt der Sieger des Kabinengeflüster-Hallencup 2014. Im Endspiel besiegten die Blau/Weißen die 2. Mannschaft des FC Düren 77 mit 3:1. Dritter wurde die Überraschungsmannschaft des Dürener Spielverein vor dem SV GW Welldorf/Güsten.

Als beste Torschützen konnten sich Jens Heller und Daniel Lothmann feiern lassen.

Wir freuen uns schon heute auf die 6. Austragung im Januar 2015!

Großer HallenCup der Jugendabteilung des BC Oberzier findet am 11. - 12.1.2014 in Sporthalle "Am Weiherhof" statt!

Los geht es am Samstag, 11.1. um 9.30 Uhr mit den D-Junioren! Teilnehmende Mannschaften sind SC Merzenich, Bor. Hohenlind, VfL Sindorf, FC Niederau, SG Jüngersdorf/Stütgerloch, Salingia Barmen sowie 2 Mannschaften der SG Oberzier/Ellen. Die Endspiele beginnen gegen 12 Uhr!

Ab 12.30 Uhr startet das Turnier unser jüngsten Fußballer - der Bambini-Mannschaften (G-Junioren).......ein echtes Highlight, wo nicht das Ergebnis sondern der Spass und das Erlebnis Fußball im Vordergrund steht. Teilnehmende Mannschaften: Salingia Barmen, Vikt. Arnoldsweiler, CSV Düren, SW Huchem-Stammeln, Rhen. Mariaweiler, SG Niederzier/Hambach/Selgersdorf und 2 Mannschaften der SG Oberzier/Ellen! Das Endspiel startet gegen 15.30 Uhr!

Den Samstag beenden dann die C-Junioren von 16 Uhr bis ca. 19 Uhr! Auch hier ist ein hochkarätiges Starterfeld angemeldet: Bor. Hohenlind, SG Inden/Altdorf/Lamersdorf, je 2 Mannschaften der SG Niederzier/Hambach/Selgersdorf, der SC Golzheim und der SG Oberzier/Ellen!

Am Sonntag, den 12.1.2013 starten wir um 9.30 Uhr mit dem Turnier der E-Junioren. Die Mannschaften des SC Merzenich, Vikt. Koslar, Alem. Lendersdorf, SG Niederzier/Hambach/Selgersdorf, FC Niederau, SG Voreifel/Füssenich/Geich und 2 Mannschaften des BC Oberzier haben hier für ein spannendes Turnier gemeldet. Die Endspiele starten gegen 11.30 Uhr.

Ab Mittag geht es mit den F-Junioren weiter. Hier haben 10 Mannschaften für unser Turnier gemeldet. Ab 13 Uhr kämpfen die Mannschaften von Rasensport Tetz, Vikt. Birkesdorf I + II, FC Niederau, SC Golzheim, SG Niederzier/Hambach/Selgersdorf I + II, Vikt. Schlich und BC Oberzier I + II um den Titel und die Ehre! Das Endspiel wird um ca. 16.30 Uhr angepfiffen!

Den würdigen Abschluß findet unser Fuchs-Hallen-Cup 2014 ab 16.45 Uhr mit den B-Junioren. Hier dürfen wir 6 Mannschaften begrüßen: FC Roetgen, GFC Düren, SG Vossenack/Hürtgen/Burgwart, Vikt. Schlich und 2 Teams des BC Oberzier. Das große Endspiel startet um 18.45 Uhr!

Wir freuen uns auf viele Besucher, Zuschauer und Fans in der Halle! Für Ihr leibliches Wohl ist zu zivilen Preisen bestens gesorgt!

Der Jugendvorstand

 Spielplan G-Junioren hier

Spielplan F-Junioren hier

Spielplan E-Junioren hier

Spielplan D-Junioren hier

Spielplan C-Junioren hier

Spielplan B-Junioren hier

Ein langes Turnier in Hambach der dortigen SG Niederzier/Hambach.

Es wurde in drei Gruppen mit 12 Teams gespielt.

Mit einem Sieg, 1 Niederlage und einem Remis zog man wiederum durch das schlechtere Torverhältniss ins Viertelfinale als Bester Dritter ein.

Dort traf man auf den zweitbesten Gruppensierger wo man dann auch deutlich verlor.

im kleinen Halbfinale um Platz 5-8 verlor man erneut so dass am Ende das Spiel um Platz 7 gegen Niederzier 2 bestritt.

Das haben wir dann aber verdient mit 5:0 gewonnen. Und nehmen den 7. von 12 Plätzen mit nach Hause.

Alles in allem ein Turnier mit viel Licht aber auch mit etwas Schatten.

Einen Glückwunsch gilt der F 1 die das Turnier gewonnen haben.

Glückwunsch dazu!

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern und Förderern der abgelaufenen Saison und wünschen eine schöne Sommerpause! Auf Wiedersehen spätestens beim BCO Sommercup ab dem 03.08.2013

Freitag, den 07.06.2013:  Viktoria Ellen I - BCO II 1:1

Sonntag, den 09.06.2013: SC Schleiden - BCO I 2:7

Zum letzten Meisterschaftsspiel trat der BC Oberzier in Schleiden an. Man wollte mit einem Sieg einen dennoch versöhnlichen Saisonabschluss erzielen.

Noch Sekunden vor Spielbeginn gab der Trainer der Heimmannschaft lautstark die Parole aus; " Heute zu Null Jungs!" Kampfansage an den BCO. Doch es kam deutlich anders. Schleiden mit dem Anstoß, spielt den Ball nach hinten und wird von Oberzier unter Druck gesetzt, wodurch der Ballverlust entsteht und Volker Vogel nach vielleicht zehn Sekunden Spielzeit zur Führung für den BCO trifft. Das Spiel nahm direkt Tempo auf und auch Schleiden spielte munter nach vorne. Der BCO jedoch mit klareren Chancen. So hatte Cetinkaya kurz darauf die Gelegenheit auf 2:0 zu erhöhen, schob den Ball aber am Tor vorbei. Auf der Gegenseite dann die erste Chance nach sieben Minuten. Der Stürmer geht steil und allein auf Keeper Weber zu und erzielt den Ausgleich. Im Gegenzug hat Oberzier wieder klare Möglichkeiten, nutzt diese aber nicht. Oberzier klar spielbestimmend aber ohne den nötigen Torerfolg. So kam es nach einer viertel Stunde zur überraschenden Führung der Gastgeber. Jedoch nur zwei Minuten später konnte erneut Vogel nach schöner Kombination mit Cetinkaya den Ausgleich erzielen. Ab jetzt rollte eine wahre Angriffswelle auf das Schleidener Tor. Abschlüsse im Minutentakt. Allein Cetinkaya hatte in dieser Phase vier 100% Torchancen, die leider alle ungenutzt blieben. In der 26. Minute dann erneut Vogel mit seinem dritten Treffer, wiederrum freigespielt und in Szene gesetzt durch Cetinkaya und Dresen. Oberzier setzte nach und ließ dem Gegner keine Zeit zum Luft holen. Dresen, Heinrichs und Cetinkaya ließen aber beste Chancen aus und es dauerte bis zur 40. Minute, ehe endlich Cetinkaya das 4:2 erzielte, diesmal spielte er den Torwart aus und traf ins leere Tor. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

 

Am Offensivspiel seiner Elf hatte Trainer Heinen seine wahre Freude, jedoch wurden die beiden Gegentore ausführlich besprochen und aufgearbeitet.

 

Die zweite Halbzeit begann etwas langsamer und es dauerte bis zur 53. Minute ehe Heinrichs ein schönes Solo zum 5:2 abschloss. Erneut Cetinkaya hätte mit zwei weiteren sehr guten Chancen den Spielstand erhöhen können, doch an diesem Tag fehlte ihm einfach das Glück und er bat seinen Coch um die frühzeitige Auswechslung. Nur sechs Minuten später war es erneut Vogel, der mit seinem vierten Tor auf sechs zu zwei erhöhte. Jetzt nahm der BCO in der gewissheit des sicheren Sieges etwas Tempo raus und Schleiden kam zu einigen Abschlüssen, die jedoch alle glänzend von Weber pariert wurden oder das Gehäuse weit verfehlten. Den Schlusspunkt auf diese Saison setzte der eingewechselte Steffen Krumpen, mit seinem ersten Treffer für die 1. Mannschaft in der 83. Minute. Nach tollen 90 Minuten pfiff der Schiedsrichter pünktlich ab und die Saison 2012/13 war Geschichte.

 

Am Ende steht Platz fünf in der Tabelle mit leider nur 49 Punkten zu Buche. Wenn man bedenkt, das man in der letzten Saison noch gegen den Abstieg gekämpft hat, ist ein deutlicher Schritt der sehr jungen Mannschaft erkennbar. Aber wenn man sich die Rückrunde ansieht, hat man doch wie zum Beispiel in Kirchberg einige unnötige Punkte und somit eine bessere Platzierung verschenkt. Zu bemerken bleibt aber, das man als einziges Team gegen den Aufsteiger nicht verloren und sogar vier Punkte geholt hat. Das zeigt vielleicht, zu welchen Leistungen das Team eigentlich im Stande ist. Da die Mannschaft komplett bestehen bleibt und wir bereits den einen oder anderen Neuzugang verpflichten konnten, erhoffen sich Trainer und Vorstand den nächsten Entwicklungsschritt in der neuen Saison, die bereits nach einer sehr kurzen Pause mit dem Eröffnungstraining am ersten Juli beginnt. Aller vorraussicht nach wird man dann wohl in der Kreisliga B2 antreten müssen, da der Zugang an Mannschaften aus dem Jülicher Raum deutlich zu nimmt. Vielleicht darf man sich dort auch mit dem aufgestigenen Nachbarn aus Niederzier zu zwei heißen Derbys treffen. Die Mannschaft, Trainerteam und Vorstand bedanken sich bei allen, die Mannschaft und Verein im vergangenen Jahr unterstützt haben und freuen sich auf ein Wiedersehen in der Saison 2013/14.

 

Für Oberzier spielten: Weber, Roß, Sapadtka, Stegat, Stump, Bolsan, Heinrichs, Igl, Dresen, Vogel, Cetinkaya, Krumpen, Schwindt, T. Bergstreiser

Mit einem Remis kehrte die 2. Mannschaft des BC Oberzier aus Mariaweiler zurück. Es bleibt zu hoffen, daß die Runde trotz der der nun anstehenden Maifeierlichkeiten vernunftig zu Ende gespielt wird.

    52_3013 51_2012
50_2012 49_2012 48_2013 47-2013
       
       

Unsere neue Bambini-Mannschaft hat die ersten 2 Spieltage der neuen Saison bestritten....

Die Ergebnisse vergessen wir im Sinne der Fairplay-Liga geflissentlich...

Fazit: Es gilt im Training noch ganz viel zu lernen....aber unsere Mannschaft ist im Schnitt auch noch sehr jung und gerade erst am Anfang!

Gegen Koslar spielten (in Klammern das Alter):

Maurice Dollt (5), Sören Dollt (5), David Fürst (5), Bendix Siever (4), Moritz Reinhardt (6), Magnus Reinhardt (4), Max Krellmann (5), Jannis Neulen (4), Jonas Diederichs (5), Lennard Cornils (4)

Torschütze: Max Krellmann

 

Gegen SG Niederzier/Hambach/Selgersdorf:

Frederik Arndt (5), Daniel Meng (5), Jannis Neulen (5), David Fürst (5), Bendix Siever (4), Luis Wüst (6), Lennard Cornils (4), Noah Helfer (4), Tom Bläser (6), Joshua Palnau (6)

Torschütz: je zur Hälfte Luis Wüst und Jannis Neulen

Trainiert nur alle fleissig weiter.......das wird schon!

 

 

 

 

Im ersten Meisterschaftsspiel der D2 Jugend gab es bei Rasensport Tetz nichts zu holen. Die neu formierte Truppe des Jahrgangs 2001 zeigte gute 10 Minuten zu Beginn, verloren jedoch durch einige Ungenauigkeiten und individuelle Fehler danach den Faden. Dies nutzte der Gastgeber nach 13 Minuten erstmals aus und traf daraufhin im 5 Minuten Rythmus bis zur Pause zum 4:0. Torhüter Max Esser wusste dabei einen höheren Rückstand zu verhindern.

Einige Umstellungen im zweiten Abschnitt machten sich dann positiv bemerkbar. Oberzier bekam mehr Zugriff aufs Spiel und hatte so auch selber mehr Aktionen Richtung Tetzer Tor. Zu einem Treffer sollte es jedoch nicht reichen, im Gegenteil, der letztjährige E-Jugend Kreismeister und -pokalsieger legte das 5:0 (46.) und den 6:0 Endstand in der 49. Minute nach.

Kopf hoch, fürs erste Spiel im 11 gegen 11 war es ganz ordentlich. Jeder hat sich sehr bemüht und das Gefühl für das neue Spielsystem ist im Ansatz bereits gegeben. Darauf werden wir aufbauen und im nächsten Heimspiel gegen den GFC Düren 99 den nächsten Schritt präsentieren!

Für den BCO debütierten in der neuen Jugend:

Max E. - Stefan, Vanessa, Julius, Jonas - Cedric, Felix, Lukas, Arian - Nino, Mirko / Fabian, Martin, Justin

Zum ersten Auswärtsspiel der laufenden Saison reiste die E2 nach Welldorf/Güsten. Diesmal im Gepäck: 3 Spieler als Unterstützung aus E1. Das Spiel fing auch ganz gut an. Julius konnte schon nach wenigen Spielminuten das 1:0 erzielen und die Mannschaft glaubte an den Erfolg. Die Gastgeber wurde aber immer stärker und führten zur Pause mit 6:1. In der Halbzeit stellten wie die Mannschaft mit Erfolg um, sodaß lediglich nur noch 3 Treffer für die Gastgeber fielen. Eine gute Leistung zeigte wiederum Keeper Maurice Raven, der auch an diesem Tag seine Mannschaft mit tollen Paraden und Reflexen vor einer 2stelligen Niederlage bewahrte.

Am ersten Spieltag musste unsere neue junge F-Jugend zum Auswärtsspiel zur Spielgemeinschaft Hambach/Niederzier/Krauthausen reisen. Nach freundlichem Empfang und Durchführung aller Rituale des Fair Play Modus konnte das Spiel endlich beginnen. Man merkte allen Spielern deutlich an, das nach der langen Sommerpause die Lust aufs Fussballspielen unendlich groß war. Die Oberzierer Mannschaft konnte von Beginn an mit tollem Kombinationsspiel überzeugen. Durch das fast perfekt funktionierende Passspiel unserer Mannschaft, konnte der Gegner kaum unser Spiel unterbinden und es entwickelte sich eine deutliche Überlegenheit. Alle Spieler konnten ausreichend Spielpraxis sammeln und die reichlichen Tore fielen in regelmäßigen Abständen. Alle Spieler hatten richtig Spass und konnten Ihre Spielfreude richtig ausleben. Tolle Leistung der gesamten Mannschaft!!!!!

 

Geglückter Start

 

Am gestrigen Samstag ging es für unser Team im ersten Spiel der Frühjahrsrunde gegen die Alemannia aus Lendersdorf.

 

Zu Beginn war den Jungs die Nervosität stark anzusehen. Viele Abspielfehler und unnötige Ballverluste waren die Folge. In der 7.Minute nutze der Gast dann einen dieser Fehler zur Führung. Auch nach dem Rückstand verbesserte sich unser Spiel nicht. In der 19.Minute konterte unser Team den Gegner perfekt aus und machte das ein wenig glückliche 1:1. Bis dato war der Gast klar besser.

In der zweiten Hälfte waren die Spielanteile mehr ausgeglichen. In der 44.Minute war es dann eine Einzelaktion, die das nächste Tor brachte. Dank eines Sonntagsschuss am Samstag Mittag gingen wir mit 2:1 in Führung. Nun warfen die Lendersdorfer für die letzten 15 Minuten alles nach vorne. Dies ergab unserem Team natürlich einige Räume zum Kontern. So fiel dann auch das 3:1 in der 53.Minute.

 

Am Ende ein nicht unverdienter Sieg gegen eine aufopferungsvoll kämpfende Mannschaft aus Lendersdorf. Nächste Woche Samstag am 12.03. geht es auswärts in Huchem-Stammeln weiter (Anstoß: 14:45).

 

Bericht (Th.S)

Alemannia Straß sichert sich den diesjährigen Autohaus Milz & Lindemann Cup im Endspiel gegen Sportfreunde Düren

SW Düren wird 3. vor dem 1. FC Heinsberg-Lieck

10 Tage stand beim BC Oberzier wieder alles im Zeichen des Fußballs. Beim Milz&Lindemann Cup gingen insgesamt 11 Mannschaften an den Start. Außerdem fanden zahlreichen Einlagespiele statt. Als Höhepunkt standen sich am Freitag, den 07.08.2015 die Weisweiler Elf (Traditionsmannschaft von Borussia Mönchengladbach) und die Kreis11Düren gegenüber. Insgesamt konnten die Kreis11Düren 1.400,00 €uro an Spenden sammeln, die der BCO auf 1.700,00 €uro aufgestockt hat, der Rekordwert in diesem Jahr! Allen Spendern ein großes Dankeschön!

Hier nun alle Ergebnisse auf einen Blick: 

Freitag, den 31.07.2015:

Spiel 1: Alemannia Lendersdorf - SC Merzenich 2:1

Samstag, den 01.08.2015:

Spiel 2: SC Jülich 1910/97 - GFC Düren 99 II 6:2

Spiel 3: Viktoria Birkesdorf - SV Aldenhoven/Pattern II 14:1

Sonntag, den 02.08.2015:

Einlagespiel: BCO II - SV Niederzier II 1:0

VF1: SW Düren - Alemannia Lendersdorf 8:0

VF2: Alemannia Straß - Hertha Walheim U19 2:1

Montag, den 03.08.2015:

19.30 Uhr VF3: 1. FC Heinsberg Lieck - SC Jülich 1910/97 6:2

Dienstag, den 04.08.2015:

19.00 Uhr VF4: Sportfreunde Düren - Viktoria Birkesdorf 4:0

Mittwoch, den 05.08.2015:

19.00 Uhr Einlagespiel BCO I - Nideggen/Berg 9:0

Donnerstag, den 06.08.2015:

18.30 Uhr 1. Halbfinale: 1. FC Heinsberg-Lieck - Alemannia Straß 2:3

20.30 Uhr 2. Halbfinale: Sportfreunde Düren - SW Düren 5:3 nach Elfmeterschießen

Freitag, den 07.08.2015:

18.30 Uhr: Einlagspiel:

Weisweiler Elf - Kreis11Düren 6:1

Bilder/Video: http://www.kreis11dueren.de/galerie.htm

Samstag, den 08.08.2015:

15.00 Uhr Unser Dorf spielt Fussball

Sieger: RS Kickers, 2. Platz Maigesellschaft Oberzier

Sonntag, den 09.08.2015:

15.00 Uhr Spiel um Platz 3 & 4:

1. FC Heinsbeg-Liek - SW Düren 4:6

17.30 Uhr Endspiel:

Alemannia Straß - Sportfreunde Düren 2:1

Ein besonderer Dank gilt allen Besuchern, Freunden, Sponsoren und unseren Helfern, ohne die eine Sportwoche über zehn Tage nicht möglich wäre! Insgeamt ziehen wir ein positives Fazit, auch wenn der Besuch der Dorfbevölkerung von Oberzier besser sein könnte! Wir freuen uns schon jetzt auf die Sportwoche 2016!

Die 2. Seniorenmannschaft des BCO mußte am Sonntag, den 10.05.2015 bei Germania Kirchberg 2 antreten. Nach Treffern von Vitali Lauk und Dennis Beck kehrte die Truppe von Witschi Bergstreisser mit einem 2:2 nach Hause. Am kommenden Sonntag, den 17.05.2015steht das nächste Spiel auf dem Programm. Um 11.00 Uhr ist Anstoß auf hemischer Anlage gegen den JSV Frenz. 

Terminkalender E Jugend April - Juni

Do 16.04.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Sa 18.04.2015 14. Spieltag Inden/Altd.-BCO E2 12:00 Uhr Treffen 11:00 Uhr in Oberzier
Di 21.04.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Do 23.04.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Sa 25.04.2015 15. Spieltag BCO E2-Kirchberg 12:00 Uhr Treffen 11:15 Uhr
Di 28.04.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Mi 29.04.2015 16.Spieltag Stetternich-BCO E2 18:00 Uhr Treffen 17:00 Uhr in Oberzier
Do 30.04.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Di 05.05.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Do 07.05.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Sa 09.05.2015 17.Spieltag BCO E2-H.Stammeln 12:00Uhr Treffen 11:15 Uhr
Di 12.05.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Mi 13.05.2015 18.Spieltag Aldenhoven-BCO E2 18:00 Uhr Treffen 17:00 Uhr in Oberzier
Di 19.05.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Do 21.05.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Di 26.05.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Do 28.05.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Di 02.06.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Sa 06.06.2015 Jugend Sommercup BCO
So 07.06.2015 Jugend Sommercup BCO / E Jugend ab 14:00 Uhr Treffen 13:00 Uhr in Oberzier
Di 09.06.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Do 11.06.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
So 14.06.2015 Turnier SG Niederzier/Hambach
Di 16.06.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Do 18.06.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
So 21.06.2015 Spiel in Niederzier auf dem Jugendtag. Gg E2
Di 23.06.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
Do 25.06.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen
So 28.06.2015 Schöne Ferien

Am letzten Samstag reiste unsere C-Jugend zum Auswärtsspiel nach Binsfeld und traf hier auf die SG Merzenich/ Binsfeld.

Eigentlich keine optimalen Voraussetzugen: Sehr ungewöhnliche Anstosszeit (12h) und ein mittlerweile ungewohnter Untergrund (Rasenplatz, der aber durch den Winter sehr gelitten hatte). 

Die Jungs erledigten aber alle Herausforderungen sehr gut und man merkte Ihnen auch an, dass das Team auch in Binsfeld 3 Punkte holen wollte. Die Heimmannschaft versuchte über Kurzspassspiel in unsere Hälfte zu gelangen, was aber durch unser Team sehr gut verhindert wurde. Zur Halbzeit konnte sich unsere Mannschaft dann eine 0:3 Führung erarbeiten.

In der zweiten Hälfte verwaltete unser Team das Spiel und die Gastgeber kamen vereinzelt vor unser Tor. Zwingende Torchancen brachten uns aber nicht in Gefahr. Im Gegenzug nutzte unser Team noch eine seiner Torchancen und erhöhte auf 0:4.

2 Rückrundenspiele, 6 Punkte und ein Torverhältniss von 9:0 ... hier kann man sicher von einem gelungen Start sprechen! Leider ist das Team nun 3 Wochen spielfrei, da in der Sonderliga nur 7 Mannschaften gemeldet haben. 

Am 14.04.2015 erwartet man Rheinsüd Köln zu einem Freundschaftsspiel im Ginsterstadion Oberzier. 

Am 30.01.2015 fand der Jugentag statt. In diesem Jahr standen u. a. die Neuwahlen des Jugendvorstands auf der Tagesordnung. 

Jugendleiter Guido Neulen legte seinen Bericht über das Jahr 2014 ab und Gaby Herrmann gab eine Übersicht über die Kassensituation. 

Thomas Klein wurde zum Versammlungsleiter bestimmt und dankte dem Jugenvorstand für die geleistete Arbeit. Der Jugenvorstand wurde einstimmig entlastet und die anschließende Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:

Jugendleiter: Guido Neulen
Jugendgeschäftsführer: Thorsten Cremer
Jugendkassiererin: Gaby Herrmann
Jugendschriftführerin: Nina Nacken

Nach der allgemeinen Aussprache beendete Jugendleiter Guido Neulen eine harmonsiche Sitzung. 

 

6. Kabinengeflüster Hallencup am Freitag, den 16.01.2015 in der Sporthalle "Am Weiherhof" in Oberzier

Ergebnisse hier: http://www.fupa.net/liga/kabinengefluester-hallencup

Sieger: SV Aldenhoven / Pattern

2. FC Düren 77 II

3. SV GW Welldorf/Güsten

4. GFC Düren 99 III

 

F1 - Jugend

 

Trainer

Axel Blaeser

Straße Im Rittersaal 16

PLZ / Ort 52382 Niederzier

Telefon privat 02428/5784

Mobil 01778031989

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oberzierer in der Saison 2014/2015 in der 2. Bundesliga

Bernjamin Bläser, Schiedsrichter des BC Oberzier, wird in der kommenden Saison als Schiedsrichterassitent in der 2. Bundesliga aktiv sein.

Hier die offizielle Mitteilung des Verbandes:

...

Neben den Auf- und Abstiegsentscheidungen der Mannschaften im aktiven Spielbetrieb, sind am Ende einer Saison diese Entscheidungen auch im Schiedsrichterbereich zu treffen. Auf Basis der erreichten Beobachtungspunktzahlen aus der abgelaufenen Saison sowie einiger weiterer Kriterien entscheiden die jeweils zuständigen Gremien auf DFB-, WFLV-, Verbands- und Kreisebene über die Klassenzuteilung der Schiedsrichter für die kommende Saison.

Auf DFB-Ebene sind die Entscheidungen aus FVM-Sicht sehr positiv ausgefallen. Mit Sascha Stegemann stellt der Verband nach 10 Jahren erstmalig wieder einen Schiedsrichter in der 1. Bundesliga. In der 2. Bundesliga werden in der kommenden Saison mit Andreas Steffens und Benjamin Bläser zwei Schiedsrichter aus dem FVM erstmalig als Assistenten zum Einsatz kommen. Der Schiedsrichterplatz in der 3. Bundesliga musste aufgrund der Rotation mit dem Verband Niederrhein für die kommende Saison abgegeben werden. Als Assistent steigt Mitja Stegemann in die 3. Liga auf.

...

Heimpleite für den BCO! 

Was in der ersten Halbzeit noch Streckenweise gut anzusehen war, entwickelte sich nach der Pause zum Desaster. Oberzier geht früh durch Tore von Weber und Addou in Führung. Die Gäste aus Lendersdorf kommen aber besser ins Spiel und erarbeiten sich mehrere gute Möglichkeiten, die von Nacken im Tor des BCO aber vereitelt werden. Kurz vor der Pause der verdiente Anschlusstreffer. Nach der Pause Oberzier direkt mit dem 3:1 durch Weber. Im Anschluß dann ein fragwürdiger Strafstoß für die Gäste. Nacken ist fast dran, aber leider verkürzt Lendersdorf aus 3:2. Minuten später die Chance für Oberzier ebenfalls durch einen Strafstoß den zwei Tore Vorsprung wieder herzustellen. Doch leider vergibt Addou und das Spiel kippt vollends. In der Folge offenbart die Heimelf eklatante Schwächen und lässt Lendersdorf auf 3:7 davonziehen. Eine herbe Niederlage! Die Mannschaft muss sich fragen, ob sie sich nach den ersten Erfolgen in der Rückrunde etwas zu weit zurückgelegt hat. Jetzt heisst es nächsten Sonntag alles was da ist abzurufen und beim Dürener Spielverein endlich wieder zu punkten!

Erwachsene Einzelbeitrag: 42€ pro Jahr

Familienbeitrag: 84€ pro Jahr

Kinder+Jugendliche bis 18 Jahre: 40€ pro Jahr

 

Nachdem die kurze Hinrunde nun schon vorbei ist ein kleines Fazit.

Es ist schon erstaunlich was die Jungs in einem Jahr dazu gelernt haben.

Am ersten Spieltag hatte man durch den Rückzug eines Teams leider Spielfrei. Also ging es am 2. Spieltag gegen die F1 des FC Niederau. Nachdem die erste Hälfte noch ausgeglichen war, wechselte man mit einem 3:3 die Seiten. In der 2. HZ ein ganz anderes Bild. Läuferich und spielerich hatten unsere Gäste nichts mehr hinzuzusetzen. Mit einigen tollen Spielzügen zogen wir zum verdienten Endstand auf 8:4 davon. Das war schon sehr, sehr gut.

Am nächsten Spieltag fuhren wir zum ewigen Kontrahenten nach Birkesdorf. Alle die meinten das geht so weiter wie gegen Niederau hatten sich erheblich getäuscht (samt Trainer).

Durch eine tolle Leistung der Birkesdorfer Jungs und des schwer bespielbaren Rasens stand es plötzlich 4:1. Aber beide mussten auf dem Platz ran. Da rächt sich der schöne Kunstrasen des BCO. Eine kleine Halbzeitansprache weckte dann wohl den Kampfgeist. Binnen weniger Minuten zogen wir zum 4:4 gleich. Aber dann passiert im Fussball das was immer passiert. Wir haben noch einige gute Chancen und Birkesdorf schießt den Siegtreffer zum 5:4.

Zum dritten und letzten Spiel der Hinrunde fuhren wir nach Derichsweiler. Kurz und knapp laut Spielbericht 13:1 gewonnen. Konnten aber auch mehr sein. Die Jungs aud Derichsweiler hatten das selbe Problem wie wir im letzten Jahr. Sie hatten einige Kinder des jüngeren Jahrgangs dabei, wir komplett den älteren. Das macht dann den großen Unterschied aus.

Es macht allen Spaß den Jungs beim kicken zuzusehen. Weiter so!

Gruß Thorsten

Eins Spiegelbild der Rückrunde ...

Das Training muss leider ausfallen, da der Kunstrasenplatz belegt ist und die Witterung ein Ausweichalternative nicht zulässt.

Mit einer deftigen Niederlage kehrte die 2. Mannschaft aus Birkesdorf zurück. 0:5 unterlag man im Dürener Stadtteil und die Saison geht weiter rauf und runter - nicht sehr konstant!

12.01. - 13.01.2013
BCO - Hallencup 2013

 

12.07. - 14.07.2013
BCO - Sport Fergen Cup 2013

g

In Kooperation mit Viktoria Ellen:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Till Pahlke - Klosterstr. 37 - 52382 Niederzier - Telefon: 02428-8038866

Sascha Knödler - Auestr. 6 - 52382 Niederzier - Telefon 02428-801258

 Training: Montag & Donnerstag: 17.00 Uhr – 18.15 Uhr / Donnerstags in Ellen

Im zweiten Meisterschaftsspiel traffen die E2-Junioren auf die Mannschaft aus Freialdenhoven. Die Gästen waren uns in allen Belangen überlegen und Keeper Maurice Raven bewahrte seine Mannschaft vor einer noch höheren Niederlage. Endergebnis: 0:12.

Die Mannschaft muß noch viel lernen und fleißig trainieren. Auch ohne Unterstützung aus der E1 geht es leider nicht.

Datum Uhrzeit Begegnung
So 28.08.2011 13:00 FC Golzheim II - BC Oberzier III
Fr 02.09.2011 19:00 BC Oberzier III - SV Kelz II
Sa 10.09.2011 17:00 Dürener Spielverein II - BC Oberzier III
Fr 16.09.2011 19:00 BC Oberzier III - SG Berg/Nideggen II
Sa 24.09.2011 18:00 SC Merzenich II - BC Oberzier III
Fr 30.09.2011 19:00 BC Oberzier III - TSV Stockheim II
So 09.10.2011 15:00 Rommelsheim - BC Oberzier III
So 16.10.2011 13:00 VfR Vettweiss I - BC Oberzier III
Fr 21.10.2011 19:00 BC Oberzier III - SG Rurtal II
Fr 28.10.2011 19:00  Binsfeld II - BC Oberzier III
Fr 04.11.2011 19:00 BC Oberzier III - BSV Wissersheim
Sa. 19.11.2011 17:00 BC Oberzier III - SG Neffeltal II
Fr 25.11.2011 19:00 BC Oberzier III - Siegfried Sievernich
So 04.12.2011 13:00 Eschweiler ü.F. - BC Oberzier III
Fr 09.12.2011 19:00 BC Oberzier III - SV Frauwüllesheim
Winterpause
Fr 02.03.2012 19:00 BC Oberzier III FC Golzheim II
Fr 09.03.2012 19:30 SV Kelz II - BC Oberzier III
Fr 16.03.2012 19:00 BC Oberzier III - Dürener Spielverein II
So 25.03.2012 13:00 SG Berg/Nideggen II - BC Oberzier III
Fr 30.03.2012 19:00 BC Oberzier III - SC Merzenich II
Mo 09.04.2012 11:00 TSV Stockheim II - BC Oberzier III
Fr 13.04.2012 19:00 BC Oberzier III - VfR Vettweiss I
So 22.04.2012 12:45 SG Rurtal II - BC Oberzier III
Fr 27.04.2012 19:00 BC Oberzier III - Binsfeld II
So 06.05.2012 15:00 BSV Wissersheim - BC Oberzier III
So 13.05.2012 13:00 SG Neffeltal II - BC Oberzier III
Fr 18.05.2012 19:00 BC Oberzier III - Rommelsheim
Mo 28.05.2012 11:00 Siegfried Sievernich - BC Oberzier III
Fr 01.06.2012 19:00 BC Oberzier III - SG Eschweiler ü.F.
So 10.06.2012 15:00 SV Frauwüllesheim - BC Oberzier III

Zum Abschluss der Saison 2010/2011 nahm die F-Jugend des BCO noch an insgesamt 3 Turnieren teil. Den Anfang machte das Turnier in Mariaweiler. Nach schlechtem Start wurde sich dort von Spiel zu Spiel gesteigert und man belegte einen guten 4. Platz von insgesamt 8 teilnehmenden Mannschaften. Ganz schlecht lief es aber dann in Ellen. Über dieses Turnier hüllt man besser den Mantel des Schweigens. Aber so sind Kinder, heute Flop und morgen Top – das Sprichwort geht natürlich anders herum – okay aber hier nun der Grund:

Zu unserem eigenen Turnier hatten wir uns alle Besserung versprochen. Turnierstart: Sonntag, 17.07.2011 – 09.00 Uhr – nicht gerade eine Zeit um Bäume auszureißen, aber was soll’s. Alle Mann an Bord außer Richie – eigentlich schade. Aber im Jahr 2011 hatten wir noch kein Mal alle Spieler dabei. Im ersten Spiel spielten wir gegen Lendersdorf. Eine Truppe auf unserem Niveau. Wir spielten gut und hatten auch einige Torchancen, es reichte aber „nur“ zu einem einzigen Treffer – egal 1:0 gewonnen, guter Turnierstart. Weiter ging es dann gegen SC Borussia Hohenlind Lindenthal (aus Köln), die im ersten Spiel sehr überzeugt hatten. Wir wuchsen aber förmlich über uns hinaus gewonnen das 2. Turnierspiel mit 2:0. SG Voreifel hieß der Gegner im 3. Spiel. In den bereits gespielten Partien konnte man erkennen, dass die Jungs aus der Eifel die spielerische beste Mannschaft des Turniers stellten. Wir konnten uns also auf ein heißes Spiel vorbereiten. Leider konnte Voreifel schon kurz nach Anpfiff der Partie mit 1:0 in Führung. Wir steckten aber nicht auf und zeigten, dass wir nicht verlieren wollten. Leider reichte es nicht zu einem Treffer und wir verloren das 1. Spiel des Turniers. Die Ausgangslage vor dem nächsten Spiel gegen den 1. FC Viersen war klar. Ein Sieg und Platz 2 war uns fast sicher – eine Niederlage und wir rutschen auf Platz 4. Die Jungs und das Mädel der F-Jugend des BCO blieben aber weiter in bester Spiellaune und ließen sich die Butter nicht vom Brot nehmen. Ein Sieg konnte bejubelt werden und Platz 2 war zum Greifen nahe, Platz 3 sicher. Das letzte Spiel stand gegen Huchem-Stammeln auf dem Plan. Wir erinnerten uns leider noch an die deprimierende 1:13 Niederlage aus dem September des vergangenen Jahres. Aber seit dem sind einige Monate vergangenen und unsere Mannschaft hat sich enorm weiterentwickelt. Somit sollte einem Sieg nichts im Wege stehen. Und so kam es auch: 3:1 – Platz 2 – Jubel – zufriedene Kinder, Trainer und Eltern und ein sehr versöhnlicher Saisonabschluß. Folgende Spieler waren beteiligt: Pia Großmann und Maurice Raven im Tor – in der Abwehr standen Bombensicher: Tim Fischer, Luca Klinkhammer, Felix Mauer (und Richard Walter) – das Spiel gestalteten im Mittelfeld: Daniel Schmitz, Linus Ramowsky und Janine Klein – ganz vorne als Wirbelwind und ständiger Unruheherd: Maurice Lüpschen und Mika Robertz.

So, das war´s. Eine nervenaufreibende, aber schöne Saison ist vorbei. Die Trainer bedanken sich bei den Kindern für den Trainingseinsatz und bei den Eltern für die Hilfe. Wir hatten viele Spiele, wo wir als Sieger vom Platz gegangen sind. Wir hatten schöne Spiele, wo es nicht ganz gereicht hat und wir hatten natürlich auch Spiele, von denen wir besser nicht sprechen, aber zum Glück nur ganz wenige. Alles in allem, hat sich aber jeder Spieler weiterentwickelt. In der kommenden Saison werden alle Jungs und Pia zu E-Junioren, nur Janine bleibt in der F-Jugend. Zum Trainingsstart Mitte / Ende August werden wir rechtzeitig einladen. Bis dahin Tschüß und schönen Urlaub … Eure Trainer Jürgen Diederich und Thomas Klein.

Erfolgreicher Vorbereitungsabschluss

 

Am heutigen Samstag kam es zum ersten und vorerst letzten Testspiel unseres Teams in der Wintervorbereitung. Es ging gegen unsere Freunde aus Niederzier.

 

Die erste Hälfte begann sehr gut. Man konnte die Vorgaben des Trainergespanns gut umsetzten und ging relativ schnell in Führung. Auch danach ließen die Jungs den Ball gut laufen und kamen eins um andere mal gefährlich vor das Tor des Gegners. Nach knappen 20 Minuten folgte das 2:0. Kurz vor der Pause erhöhten wir noch auf 3:0.

In der zweiten Halbzeit nahmen wir innerhalb des Teams einige Positionswechsel und deshalb ging dann auch ein wenig die Qualität des Spiels ab. Trotzdem kamen beiden Mannschaften zu einigen Tormöglichkeiten, wobei die Gäste mehr vom Spiel hatten. In Zahlen 2:2 in Hälfte Zwei.

 

Am Ende steht ein relativ deutlicher Testspielsieg zu Buche, wobei das Ergebnis für beide Teams eher zweitrangig anzusehen war. Wir bedanken uns bei der SG Niederzier/Hambach/Selgersdorf für das faire und schöne Freundschaftsspiel und wünschen ihnen viel Erfolg in der Saison.

 

Bericht (Th.S)

 

BCO WWE1

 

Flyer bco MLC15 1

Die 2. Mannschaft des BCO mußte gegen Alemannia Bourheim II eine Niederlage einstecken. Die Gäste, die mit mehreren Spielern aus ihrer 1. Mannschaft angetreten waren, führten bereits zur Halbzeit mit 4:1. nach dem Seitenwechsel kam Oberzier besser in die Partie mit verküzte auf 3:4. Leider konnte Bourheim das Spiel anschließend wieder bestimmen und gewann am Ende mit 7:4.

Von Anfang an eine klare Sache, auch wenn es nur 3:0 zur Pause stand ließ man Ball und Gegner gut laufen und es hätten gut und gerne noch mehr Tore fallen können.

Am Ende ein klares 15:2 für den BCO.

Im ersten Spiel der Rückrunde in der Sonderliga war die die Mannschaft aus Winden zu Gast. Unsere Mannschaft absolvierte in der Vorbereitung einige Trainingseinheiten und auch Testspiele, die aber nicht unbedingt einen Rückschluss auf den tatsächlichen Leistungsstand des Teams gaben. 

Unser Team ging sehr konzentriert und fokussiert in die Partie und setzte die taktische Marschroute von der ersten Minute an um. Der Gast aus Winden kam in der ersten Halbzeit nicht einmal gefährlich vor unser Tor. Im Gegenzug spielten wir unsere Angriffe gut aus und so gingen es auch mit einer 2:0 Halbzeitführung in die Pause. 

In der zweiten Halbzeit bot sich den zahlreichen Zuschauern ein ähnliches Bild. Winden versuchte mit langen Bällen zu agieren und unsere Mannschaft nahm den Ball auf und kombinierte sich gut durch die Reihen des Gegners. 

Am Ende stand dann ein nie gefährderter 5:0 Sieg für den BCO (SVE).

Am nächsten Samstag geht es dann zum Auswärtsspiel beim SC Merzenich. Anstoss ist bereits um 12h auf dem Rasenplatz in Binsfeld.

 Panzer

Voller Körpereinsatz: Comedian Paul Panzer hat seinen WM-Einsatz eingelöst und eine Halbzeit lang im Tor der Alten Herren der Kreisauswahl Düren gespielt. Am Ende ist das Spiel mit 14:3 ziemlich deutlich für die Traditionsmannschaft des 1. FC Köln ausgegangen. Foto: Sandra Kinkel

dnpanzer-1

jjjjj123Plakat Köln

Beim Einlagespiel der Altinternationalen des 1.FC Köln am wird ein ganz besonderer Gast das Tor der Kreisauswahl hüten; Paul Panzer! Panzer löst damit seine WM-Wette bei den Dürener Nachrichten ein, wo er ankündigte, bei einem WM-Sieg der deutschen N11 eine Halbzeit das Tor eines Vereins aus dem Kreis Düren zu hüten. Wir freuen uns riesig an diesem Abend einen weiteren, tollen Programmpunkt präsentieren zu können.

Dass sich die B-Jugend der SG Oberzier/Ellen im Rückspiel gegen die SG Niederzier/Hambach/Selgersdorf nicht noch einmal „die Butter vom Brot“ nehmen lassen wollte war klar. Im Hinspiel hatte sich die Mannschaft eindeutig unter Wert verkauft.

Bereits nach 4 Minuten (oder noch eher) ging die SG nach einem schnellen Angriff über links durch Wladi Walter in Führung. Von nun an bestimmte die SG das Spielgeschehen. Zweikämpfe wurden angenommen und die meisten auch gewonnen. Aber trotz vieler erkämpfter und durch vorbildliches Zusammenspiel erlangter Torchancen, gelang es der Mannschaft nicht, die Führung aus zubauen.

In der zweiten Halbzeit wurden das Spiel und auch die SG hektisch, die Ordnung in der Mannschaft schien sich aufzulösen. So war es nur eine Frage der Zeit, wann der Ausgleich fällt.

1:1 – beide Mannschaften mühten sich, Chancen zu erspielen, keine konnte genutzt werden.

So blieb es beim Abpfiff beim 1:1.

Nächste Begegnung ist am Samstag, den 29.03.2014 - Anstoß um 15.30 Uhr in Oberzier auf dem Kunstrasen

Pressestelle SVE

B Jug Niederzier rueck 2014-03-21 012

B Jug Niederzier rueck 2014-03-21 024

B Jug Niederzier rueck 2014-03-21 030

B Jug Niederzier rueck 2014-03-21 054

B Jug Niederzier rueck 2014-03-21 089

B Jug Niederzier rueck 2014-03-21 108

Geschafft!

Heute haben wir die F2 gemeldet.

Ansprechpartner ist

Axel Bläser

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

F-Jugend:
Wir suchen dringend noch Kinder des Jahrganges 2006!
Wir würden gerne wieder eine F2 Mannschaft bilden, leider fehlen uns dazu ein paar Kinder.
Wir haben derzeit 18 F Jugendliche, zuviel für eine Mannschaft, zu wenig für zwei Mannschaften.
Wer also in seinem Familien oder Bekanntenkreis Fussballbegeisterte oder Kinder kennt die sich einen Vereinswechsel vorstellen können meldet sich bitte bei
Thorsten Cremer oder Volker Häuser.

Zum letzten Heimspiel der Saison empfing der BCO die Gäste aus Körrenzig. Im Hinspiel hatten uns die Gastgeber auf schwerem Geläuf ein Unentschieden abgeknöpft. Das wollte man dieses mal besser machen und den heimischen Fans zum Abschluss einen Sieg bescheren.

Oberzier sofort mit Spielkontrolle und so dauert es auch nicht lange bis sich die erste Torgelegenheit ergibt. Nach nur vier Minuten setzt sich Torjäger Cetinkaya gegen seinen Gegenspieler durch und zieht ab. Leider trifft er nur den Pfosten. Die Gastgeber bestimmten das Geschehen und erarbeiteten sich Chancen. Doch es dauerte bis zur 32. Minute ehe der Führungstreffer gelingt. Nach einer schönen Komnation setzte Cetinkaya unseren Routinier Ingo Dresen in Szene, der wie gewohnt sicher zum 1:0 abschloss. Aber zwischendurch setzte auch Körrenzig zu gelegentlichen Kontern an, die jedoch oft vom souveränen Libero Peter Schmidt sowie seinen Verteidigern Timo Roß und Daniel Stegat entschärft werden konnten. Nur ein mal musste Keeper Nacken in der ersten Halbzeit entscheidend eingreifen. Als alle sich schon auf den Pausentee eingestellt hatten, war es Cetinkaya, der in gewohnter Manier zum 2:0 traf. Mit dieser sicheren und verdienten Führung ging es in die Kabine.

Dort galt es heute für Trainer Heinen nur an kleineren Stellschrauben zu drehen und auf den einen oder anderen Abspielfehler hinzuweisen. Er forderte trotzdem höchste Konzentration von seinem Team und den treuen Zuschauern etwas zurück zu zahlen. In der zweiten Hälfte bot sich das selbe Bild. Oberzier mit hohem Tempo und Körrenzig zog sich nunmehr vollends zurück. In der 62. Minute war es erneut Cetinkaya, der die Vorarbeit leistete und Volker Vogel so mustergültig bediente, das dieser nur noch einschieben brauchte. 3:0 für den BCO. Oberzier jetzt mit Chancen zu Hauf. Bergstreiser, Cetinkaya und Vogel hatten weitere gute Möglichkeiten. In der 78. Minute war es dann erneut Cetinkaya, der nach sehr schönem Zuspiel von Enwerem, dem Torwart keine Chance lies und auf 4:0 erhöhte. Direkt nach dem Anstoss erobert der BCO den Ball erneut und Bolsan schickt mit einem gekonnten Pass in die Schnittstelle Heinrichs steil, der behält die Ruhe und erhöht auf 5:0 für den BCO. Von Körrenzig kam in dieser Phase nichts mehr und Oberzier nimt etwas Gas raus. Doch nur vier Minuten später schickt sich Libero Schmidt an, seine Hälfte zum ersten mal zu verlassen. Er wird vom heute überragenden Cetinkaya mustergültig bedient und schließt zum 6:0 ab. Ein schöner Schlusspunkt auf dieses über neunzig Minuten absolut faire und von Schiedsrichter Schüller souverän geleitetes Spiel.

In den letzten beiden Spielen titt man noch am Dienstag, den 04.06.2013 um 19 Uhr in Kirchberg und am Sonntag, den 09.06.2013 um 15 Uhr in Schleiden an. Mit nun 46 Punkten belegt man Platz 5 der Tabelle. Das Ziel, 50 Punkte sollte also noch zu erreichen sein.

Die Mannschaft, Trainer und Verein bedankt sich an dieser Stelle bei den zahlreichen Zuschauern unserer Heimspiele in dieser Saison! Nur durch Ihre Unterstützung kann man das Vereinsleben aufrecht erhalten und unsere sehr schöne Anlage noch weiter ausbauen! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in der neuen Saison!

Für den BCO spielten: Nacken, Roß, Schmidt, Stegat, Igl, Bolsan, Heinrichs, Bergstreiser,Dresen, Vogel, Cetinkaya, Schwindt, Enwerem

Ohne Chance war unsere 2. Mannschaft beim Auswärtsspiel in Morschenich und kam mit 7:1 unter die Räder. Gegen diese starke Mannschaft darf man sicherlich verlieren ...

Weiter geht es schon am Samstag, den 20.04.2013 um 16.30 Uhr. Gegner ist dann der CSV Düren auf der Anlage des Hovener SV. Gegen den Staffelprimus und Anwärter auf den Aufstieg wird es auch ganz schön schwer!

Am Wochenende 12. – 13.01.2013 fand das Hallenturnier der Jugendabteilung statt. 45 Mannschaften in 5 Altersklassen hatten Ihre Teilnahme zugesagt und wir durften auch alle Mannschaften ausnahmslos in der Sporthalle der Gesamtschule Niederzier / Merzenich begrüßen. Hierfür auch nochmal unser besonderer Dank an alle Gastvereine.

Die zahlreichen Zuschauer sahen an beiden Tagen sehr guten Hallenfußball. Mannschaften aus der Nachbarschaft, aber auch aus der Region Köln, lieferten sich spannende und umkämpfte Spiele, die aber zu jedem Zeitpunkt des Turniers sehr fair abliefen.

Vielen Dank an dieser Stelle auch an die zahlreichen Helferinnen und Helfer. Ohne ihre Unterstützung wäre die Durchführung eines solche großen Turniers nicht möglich.

Auch nochmal unser Dank an die Sponsoren, die die Pokale gestellt haben.

Die Ergebnisse der einzelnen Altersklassen:

G-Jugend
  1.) FC Viktoria Birkesdorf
  2.) SV GW Welldorf-Güsten
  3.) Vfl Sindorf
  4.) SV SW Huchem-Stammeln
  5.) SC Jülich 10/97
  6.) SG Aldenhoven / Pattern
  7.) SG Oberzier / Ellen 1
  8.) SG Oberzier / Ellen 2

 F-Jugend
  1.) SC Borussia Freialdenhoven
  2.) SG Röddingen/ Höllen/ Jackerath-Opherten
  3.) SG Aldenhoven/ Pattern
  4.) BC Oberzier 1
  5.) SC Jülich 10/97
       SV Frankonia Broich
  7.) SC Merzenich
  8.) FC Viktoria Birkesdorf
  9.) SV GW Welldorf-Güstn
10.) BC Oberzier 2
11.) SG Niederzier/ Hambach/ Selgersdorf

E-Jugend
 
1.) FC Düren-Niederau 1
  2.) SG Oberzier / Ellen
  3.) Vfl Sindorf
  4.) SV Köln-Holweide
  5.) SV SW Huchem-Stammeln
  6.) FC Düren-Niederau 2
  7.) SG Aldenhoven/ Pattern
  8.) SC Merzenich

D-Jugend
 
1.) SC Borussia Lindental-Hohenlind
  2.) BC Oberzier 1
  3.) FC Düren-Niederau
  4.) SG Aldenhoven/ Pattern
  5.) VfVuJ Winden 1
  6.) BC Oberzier 2
  7.) FC Viktoria Schlich
  8.) VfVuJ Winden 2
  9.) SC Merzenich
10.) SG Nörvenich/ Hochkirchen/ Wissersheim

C-Jugend
  1.) Vfl Sindorf
  2.) SG Niederzier/ Hambach/ Selgersdorf 1
  3.) BC Oberzier
  4.) SG Schlich/ Jüngersdorf
  5.) SG Merken/ Huchem-Stammeln
  6.) SG Niederzier/ Hambach/ Selgersdorf 2
  7.) FC Golzheim
  8.) SC Jülich 10/97

In Kooperation mit Viktoria Ellen:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Guido Neulen - Schulstr. 62A - 52382 Niederzier - Telefon: 02428-809179

Sven Siever - St.-Thomas-Str. - 52382 Niederzier-Ellen

Training: Mittwochs: 17.30 – 18.30 Uhr in Oberzier

Das erste Training steigt für den Jahrgang 2001 am morgigen Montag ab 17:15 Uhr in Oberzier!

 

 

Nr.

Grp.

Beginn

Spielpaarung

Ergebnis

1

A

11:00

Viktoria Arnoldsweiler II - GFC Düren 99 II

1:0

2

A

11:15

TuS 08 Langerwehe II - Hambacher SV

4:0

3

B

11:30

SC Merzenich - Alemannia Pingsheim

3:1

4

B

11:45

BC Oberzier - SW Düren II

0:1

5

C

12:00

Alemannia Lendersdorf - Sportfreunde Düren II

3:2

6

C

12:15

1. FC Krauthausen - Victoria Pier/Schophoven

5:1

7

A

12:30

Hambacher SV - Viktoria Arnoldsweiler II

0:5

8

A

12:45

GFC Düren 99 II - TuS 08 Langerwehe II

3:2

9

B

13:00

SW Düren II - SC Merzenich

1:2

10

B

13:15

Alemannia Pingsheim - BC Oberzier

4:2

11

C

13:30

Victoria Pier/Schophoven - Alemannia Lendersdorf

1:3

12

C

13:45

Sportfreunde Düren II - 1. FC Krauthausen

2:4

13

A

14:00

Viktoria Arnoldsweiler II - TuS 08 Langerwehe II

0:1

14

A

14:15

GFC Düren 99 II - Hambacher SV

5:1

15

B

14:30

SC Merzenich - BC Oberzier

4:2

16

B

14:45

Alemannia Pingsheim - SW Düren II

1:4

17

C

15:00

Alemannia Lendersdorf - 1. FC Krauthausen

1:2

18

C

15:15 Sportfreunde Düren II - Victoria Pier/Schophoven 3:2

 

Nr.

Beginn

1. Viertelfinale

Ergebnis

19

15:45

Viktoria Arnoldsweiler - TUS 08 Langerwehe

3:0

1. Gruppe A Bester Gruppen Dritter

Nr.

Beginn

2. Viertelfinale

Ergebnis

20

16:00

SC Merzenich - Sportfreunde Düren II

0:1

1. Gruppe B Zweitbester Gruppen Dritter

Nr.

Beginn

3. Viertelfinale

Ergebnis

21

16:15

GFC Düren 99 II - Alemania Lendersdorf

2:3

2. Gruppe A 2. Gruppe C

Nr.

Beginn

4. Viertelfinale

Ergebnis

22

16:30

SW Düren II - 1. FC Krauthausen

6:3 n.V.

2. Gruppe B 1. Gruppe C

Nr.

Beginn

1. Halbfinale

Ergebnis

23

16:45

Viktoria Arnoldsweiler - Sportfreunde Düren II

3:2

Sieger Spiel 19 Sieger Spiel 20

Nr.

Beginn

2. Halbfinale

Ergebnis

24

17:00

Alemania Lendersdorf - SW Düren II

2:4

V.

Sieger Spiel 21 Sieger Spiel 22

Nr.

Beginn

Spiel um Platz 3

Ergebnis

25

17:30

Sportfreunde Düren II : Alemania Lendersdorf

0:3

n. 9m

Verlierer Spiel 23 Verlierer Spiel 24

Nr.

Beginn

Finale

Ergebnis

26

17:45

Viktoria Arnoldsweiler : SW Düren II

0:4

Sieger Spiel 23 Sieger Spiel 24

V. Platzierungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das 1. Meisterschaftsspiel bestritten die E2-Junioren des BCO am Freitag, den 30. September 2011 gegen die Spielgemeinschaft aus Hambach/Niederzier und Selgersdorf. Unsere Mannschaft wurde durch mehrere Spieler aus der E1 verstärkt. Die Mannschaft aus Niederzier begann gut und schnürte uns Anfangs in der eigenen Häflte ein. Das 1:0 war verdient, resultierte aber aus einem Eigentor. Mehr und mehr wurde Oberzier besser. Lukas Bachem gelang der verdiente Ausgleichstreffer. Es entwickelte sich ein interessantes Spiel in dem das spielerische Plus eindeutig auf Seiten des BCO lag. Nach dem Wechsel konnte Niederzier wieder in Führung gehen, doch Maurice Lüpschen glich abermals aus. Oberzier setzte alle Spieler ein, was natürlich den Spielfluß immer wieder unterbrach. Niederzier ging wieder in Führung. Die Junioren des BCO kämpften aber um den einen Punkt und Julius Werres gelang der verdiente Ausgleich. Kurz vor Ende der Partie die große Chance für uns, doch leider konnte Maurice Lüpschen nicht einnetzen, dies wäre auch des guten zu viel gewesen. Alles in allem ein gerechtes Ergebnis.

Für den BCO am Ball: Marice, Felix, Luca, Julius, Lukas, Daniel, Tim, Maurice, Mika, Justin, Tobias, Pia,

Dienstag, 03.05.2011: 17.00 Uhr Training

Donnerstag, 05.05.2011: 17.00 Uhr Training

Dienstag, 10.05.2011: 17.00 Uhr Training

Donnerstag, 12.05.2011: KEIN TRAINING - 

Freundschaftsspiel in Oberzier: Alemannia Aachen U14 – VfL Bochum U14

Samstag, 14.05.2011: 13.00 Uhr Freundschaftsspiel in Koslar

Treffpunkt: 12.15 Uhr Kunstrasenplatz anschließend Abfahrt

Donnerstag, 19.05.2011: 17.00 Uhr Training

Samstag, 21.05.2011: eventuelles Freundschaftsspiel

Dienstag, 24.05.2011: 17.00 Uhr Training

Donnerstag, 26.05.2011: 17.00 Uhr Freundschaftsspiel in Niederzier

Treffpunkt: 16.15 Uhr Kunstrasenplatz Oberzier anschließend Abfahrt

Dienstag, 31.05.2011: 17.00 Uhr Training

Ihren ersten großen Auftritt hatten die kleinsten des BCO beim Hallenturnier des SC Jülich 1910/97. Insgesamt 8 Spiele standen auf dem Programm und die Trainer Friedel Mertens und Roland Zehnpfennig konnten auf fast alle Spieler des jüngeren Jahrgangs der Bambinis zurückgreifen. Leider wurde kein Spiel gewonnen, auch kein Tor wurde erzielt, aber alle Spieler(innen) bekamen genügend Einsatzzeiten. Die Gegner waren alle mit dem älteren Jahrgang angereist und hatten selbstverständlich die größeren Spielanteile, aber die kleinen machten ihre Sache wirklich gut und zeigten, dass aus ihnen mal was werden kann. Nach Ende des Turniers konnte der BCO trotzdem 3 Remis feiern ... außerdem wurde Marcel Klein als bester Spieler des Bambinisturnier gewählt. Sicherlich eine Auszeichnung für die gesamte Mannschaft.20110131_Bambini_2

Erfolgreicher Jahresbeginn

 

Am Sonntag bestritt unser Team das vereinseigene Hallenturnier in der großen Sporthalle in Niederzier. Wir starteten in Gruppe B mit den Teams GFC Düren, BSV Gey/Straß und VFL Sindorf 2.

Das erste Spiel gegen Sindorf ging aber mal richtig in die Hose. Nach vorne lief fast nichts und hinten leistete man sich auch einige eklatante Fehler. Schlussendlich stand eine verdiente 0:2 Niederlage zu Buche. Im zweiten Spiel gegen Gey/Straß mussten wir dann schon punkten um noch einen gescheiten Platz zu erreichen. Durch eine Umstellung in der Grundformation kamen wir zu mehr Torchancen und gewannen das Spiel dann auch verdient mit 2:0. Im letzten Gruppenspiel ging es dann gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer GFC Düren. Überraschend spielten unsere Jungs wie entfesselt auf und erspielten uns Chance um Chance. Am Ende gewannen wir das Spiel mit 3:0. Dadurch das Sindorf im Spiel danach gegen Gey/Straß nicht mehr als zwei Tore schießen konnte, zogen wir als Erster der Gruppe B überraschender Weise ins Finale des Akdeniz Cups ein.

Im Finale ging es dann gegen eine sehr starke Mannschaft von Schwarz-Weiß Düren. Wir kämpften bis zum Ende, gingen zwei Mal in Führung und gaben alles für den Turniersieg. Und trotzdem verloren wir das Finale knapp mit 2:3. Einfach nur schade und Glückwunsch an SW Düren zum Turniersieg.

Trotz alledem ein großes Kompliment an die Jungs die ein tolles Turnier abgeliefert haben. Wir die D-Jugend, die in der Hinrunde so viele Rückschläge hinnehmen musste, belegte die beste Platzierung aller BCO-Teams beim Hallenturnier. Nun versuchen wir nach diesem Erfolgserlebnis die Rückserie erfolgreicher zu gestalten.

Bericht(Th.S)

Team spielt 1:1 beim Gastspiel in Selgersdorf - mehr Infos hier:

http://www.fupa.net/liga/dueren-kreisliga-c-staffel-2

Nach anfänglichen schwierigkeiten kamen die Jungs immer besser ins Spiel und so hieß es nach knapper 3:2 Halbzeitführung am Ende doch klar 9:2.

 

Im letzten Spiel der Hinrunde waren wir zu Gast in Welldorf/Güsten. Der Gastgeber rangierte mit 9 Punkten auf Platz 4 der Tabelle und war somit nur einen Punkt hinterer unserer Mannschaft. 

Zu Beginn des Spiels agierten beide Mannschaften sehr abwartend. Welldorf/ Güsten versuchte mit ruhigem Spielaufbau ins Spiel zu kommen. Unser Team agierte etwas zu zurückhaltend und war auch nicht bereit die Räume richtig anzulaufen. Welldorf/Güsten kam dadurch zu einigen Angriffen, die aber nicht gut zu Ende gespielt wurden. Nur bei 2 Freistößen am 16er kam unser Tor in Gefahr. Oberzier kam auch auch nur selten zu Torchancen, die meist aus Standards resultierten.

Nach der Halbzeit merkte man unserem Team an, dass es sich viel vorgenommen hatte. Von Beginn an wurde der Druck erhöht. Folgerichtig ging man auch in der 55. Minute in Führung. Welldorf/Güsten schaffte es in der zweiten Halbzeit zu keiner Torchance mehr. Das Spiel wurde dann von beiden Mannschaften intensiver geführt, aber ohne unfair zu werden. In der 70. Minute konnte der BCO (SVE) dann noch einen Konter setzen und den zweiten Treffer erzielen.

Mit diesem Ergebniss hält man Welldorf/Güsten auf Distanz und kann gleichzeitig weiterhin Kontakt zu den Plätzen 1 und 2 halten.

 

Am Sonntag, den 10.08.2014 ging der diesjährige Milz&Lindemann-Cup des BC Oberzier mit dem Turniersieg der Viktoria aus Birkesdorf zuende! Im Elfmeterschießen wurde die Elf des SC Merzenich besiegt. In der regulären Spielzeit sah Merzenich lange wie der sichere Sieger aus, ging schnell mit 2:0 in Führung. Doch Birkesdorf glich aus und setzte sich am Ende durch.

Im Spiel um Platz drei standen sich Schwarz-Weiss Düren und der BC Oberzier gegenüber. Lange stand Oberzier sicher, ließ den Dürenern wenig Raum. In der 55. nutzte der A-Ligist den ersten Fehler der Gastgeber und ging in Führung. Aber nur wenige Minuten später glich Oberzier durch einen Freistoß aus über dreißig Metern aus. Auch hier musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Auf jeder Seite trafen die ersten fünf Schützen. Einen gut geschossenen Elfer konnte der Dürener Keeper dann parieren und der folgende Schütze machte dann den Sieg für Schwarz-Weiss perfekt.

Bereits am Freitag stand der Höhepunkt der diesjährigen Sportwoche auf dem Programm. Die Altinternationalen des 1.FC Köln setzten sich vor über fünfhundert Zuschauern mit 14:3 gegen die Dürener Kreisauswahl durch. Als besonderer Gast spielte Comedian Paul Panzer 45 Minuten im Tor der Kreisauswahl und konnte einige Schüsse toll parieren. Seine zweite Halbzeit verbrachte er mit Autogramme schreiben und für Bilder zur Verfügung zu stehen. Ein mehr als sympatischer Auftritt des Mannes aus Nörvenich.

Die Verantwortlichen des BC Oberzier zeigten sich daher auch sehr zufrieden mit der diesjährigen Sportwoche mit Milz&Lindemann-Cup, Einlagespielen und dem Turnier "Unser Dorf spielt Fußball"!

Besonders dankte man Sponsor Jürgen Lindemann und dem Autohaus Milz&Lindemann, allen Besuchern, teilnehmenden Mannschaften und Schiris sowie allen Helfern, ohne die eine Sportwoche von 10 Tagen nicht zu realisieren wäre!

Wir freuen uns schon jetzt aufs nächste Jahr und hoffen, Sie alle wieder in der guten Stube des BCO begrüßen zu dürfen!

Wer Abdul Cetinkaya am Dienstag Abend während des Trainings beim BCO ins Gesicht sah, konnte pure Freude und Lust auf Fußball erkennen!

Kein Wunder, denn nach überstandenem Kreuzbandriss beim Pokalspiel in Körrenzig, endet für den Vollblutfußballer nach fünf Monaten endlich die Leidenszeit. In der Hinrunde konnte man im Sturmzentrum deutlich das Fehlen des Klassestürmers bemerken. Doch jetzt richtet Abdul den Blick nach vorne: " Ich will einfach nur wieder Fußball spielen!" Erste Laufeinheiten hatte er bereits zum Jahreswechsel absolviert und angefangen die Muskulatur des Knies zu stärken. Natürlich muss er immer noch Vorsicht walten lassen, Zweikämpfe kämen in dieser Phase noch zu früh. Aber die ersten Passübungen gelingen schon wieder ganz gut und machen das Bein wieder beweglicher.

Sicherlich wird es noch einige Zeit dauern bis Cetinkaya wieder neunzig Minuten sein typisches, laufintensives Spiel, das viele Verteidiger in den Wahnsinn treibt, zeigen kann.

Trainer Gerd Worms zeigte sich jedenfalls hoch erfreut über die frühe Rückkehr; " Abdul ist ein Klassestürmer, quasi die 1:0 Garantie! Er wird uns sicherlich in der Rückrunde wie ein Neuzugang verstärken!

Das Testspiel am Samstag, 08.02.2014 um 16 Uhr in Oberzier gegen seinen Heimatverein aus Aldenhoven, kommt aber deutlich zu frü. "Leider!" wie Abdul gestern glücklich aber Müde nach seiner ersten Einheit betonte.

Kontakt:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Trainer:

Thorsten Cremer
Schulstrasse 52
52382 Niederzier / Oberzier
02428 902118 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Betreuer:

Volker Häuser

Alte Ziegelei 1

52382 Niederzier / Oberzier

02428 / 6799

Trainingszeiten: Montags und Mittwochs von 17:15 bis 18:30 Uhr

Trainingsstart: Montag 26.08.13 um 17:15 auf dem Kunstrasenplatz.

 

Turnier Huchem-Stammeln:

Bei schönem Fussballwetter lief es heute wieder gut für unsere Truppe

Nach dem Prinzip jeder gegen jeden hatte man bei 6 Teams 5 Spiele.

Nach 2 Siegen einem Remis und 2 Niederlagen sprang am Ende ein durchaus verdienter 3. Platz raus!

Streckenweise boten die Jungs wieder ansehnlichen Fussball mit schönem Passspiel.

Weiter so!!!

Am mit spannung erwarteten Championsleaguefinaltag musste der BCO zur Zweitvertretung nach Rurdorf, wo man einen weiteren Schritt in Richtung 50 Punkte machen wollte.

Oberzier kam sehr gut ins Spiel und ließ in den ersten Minuten Ball und Gegner laufen. So war es dann auch verdient, als Daniel Stegat nach sieben Minuten die Führung für den BCO erzielte. Oberzier spielte nun weiter nach vorn und setzte die Gastgeber unter Druck. Rurdorf nur mit gelegentlichen Entlastungsangriffen. Doch wie in der gesamten Rückrunde ist Oberzier vor dem Tor nicht konsequent genug und verpasst es ein ums andere Mal die Führung auszubauen. Nach 25 Minuten kam Rurdorf besser ins Spiel. In der 33. Minute nutzen die Gastgeber einen Fehler im Oberzierer Aufbauspiel und schicken ihren Stürmer auf die Reise Richtung Tor, welches er auch findet und Sascha Nacken im Tor keine Chance lässt. Ausgleich. Bis zur Pause findet der BCO nicht wieder zurück ins Spiel und so hat Rurdorf noch weitere Gelegenheiten, die aber vom Oberzierer Keeper vereitelt werden.

In der Halbzeit fordert Trainer Heinen die Rückkehr zur Spielweise der ersten gut zwanzig Minuten. Doch Oberzier wird nach der Pause kalt erwischt und Rurdorf trift in der 46. Minute zur Führung. Die Verunsicherung beim BCO war jetzt spürbar. Die Gastgeber nutzten diese Phase um Druck aufzubauen. Einen langen Ball über die Abwehr verwertet Rurdorf zum 3:1 in der 51. Minute. Das Tor hätte jedoch nicht zählen dürfen, da der Stürmer zwei Meter im Abseits stand, was der Schiedsrichter nach dem Spiel auch fairerweise einräumte. Die Gäste versuchten wieder ins Spiel zu kommen und noch alles zu versuchen. Und so war es in der 60. Minute unsere Routenier Ingo Dresen, der den Anschlusstrefer besorgte. Jetzt ging das Spiel nur noch rauf und runter mit Chancen hüben wie drüben. Den nächsten Treffer erzielte aber wieder der BCO. Pascal Heinrichs nahm sich im Mittelfeld ein Herz und zog aus gut und gerne dreißig Metern ab. Der Ball ging unhaltbar in den linken Winkel. Traumtor! Doch wer dachte, der BCO bekommt Ruhe ins Spiel, sah sich getäuscht. Denn schon in der 75. Minute erzielt Rurdorf die erneute Führung. Aber da es wohl der Tag der vielen Tore sein sollte, wollte man das Ergbenis so noch nicht akzeptieren. Denn nur drei Minuten später konnte Basti Igl einen Freistoß direkt ins lange Eck plazieren und es stand 4:4. Man merkte beiden Teams nun an, das man mit diesem Ergebnis nicht zufrieden war. Chancen auf beiden Seiten, welche aber eher schlecht als recht genutzt wurden. In der 85. Minute dann der nächste Treffer. Oberzier trift nach einem Eckball per Kopf durch Peter Schmidt. Jetzt endlich der BCO in Führung. Doch Rurdorf wirft nun alles nach vorne. Und kommt zu weiteren Chancen. Als alle dachten, das Spiel ist zu Ende, doch noch der Ausgleich in der Nachspielzeit. Schmidt steht im Abwehrzentrum allein gegen zwei Gegenspieler und kann dadurch den langen Flankenball nicht verteidigen. Rurdorf trift per Kopf zum Auslgleich. Kurz darauf erfolgt der Schlusspfiff. Das Ergebnis ist nach dem Verlauf der zweiten Halbzeit wohl okay. Wobei man eigentlich in der Lage sein müsste, die Führung über die Zeit zu bringen. Aber da merkt man dann, das es für uns zum Ende der Saison nur noch um die goldene Ananas geht und vielleicht die letzten paar Prozent fehlen.

FÄLLT AUS: Am Mittwoch reist man um Nachholspiel nach Kirchberg. Hier erwartet die Truppe eine weitere schwere Aufgabe, da die Gastgeber jeden Punkt brauchen um die Klasse zu halten. Wir wollen jedoch auch noch Punkten und werden sicher nichts abschenken.

Für Oberzier spielten: Nacken, Roß, Schmidt, Sapadtka, Igl, T. Bergstreiser, Vogel, Stegat, Dresen, Heinrichs, Cetinkaya, Krumpen

Leider bekamen die Gäste aus Lamersdorf am Dienstag, den 23.04.2013 keine Mannschaft zusammen und verzichteten so auf die Austragung des Spiel. Wertung somit 2:0 für Oberzier.

Die nächste Partie bestreitet die 2. Mannschaft erst wieder im Mai. Am Dienstag, den 07.05.2013 steht um 18.45 Uhr das Nachholspiel in Mariaweiler auf dem Plan!

Am Samstag, den 1.9.2012 findet das beliebte 4x4 Turnier des Fußballkreis Düren statt!

Treffpunkt ist um 12 Uhr am Kunstrasenplatz Oberzier

Folgende Spieler sind für dieses Turnier vorgesehen:

Cornils, Lennard

Krellmann, Max

Reinhard, Moritz

Reinhard, Magnus

Fürst, David

Gedik, Baran

Siever, Bendix

 Bitte erscheint alle pünktlich, da wir spätestens um 12.30 Uhr in Selgersdorf sein müssen!

 

 

 

Sollten Fehler oder Änderungswünsche bestehen bitte sofort den Trainer oder Jugendleiter Sascha Nacken unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! informieren - DANKE

Trainer 2011/2012

 

Thomas Klein

Jürgen Diederich

 

Trainig:

Mo. und Mit. 17:00-18-15

Gegen eine überforderten Gegner der Spielgemeinschaft Körrenzig/Gevenich siegte unsere Mannschaft auch in dieser Höhe verdient mit 10:0. Und nun der Knaller: Es war am Samstag, den 09. April 2011 unser letztes Meisterschaftsspiel der Saison 2010/2011!!! Wer diese Planung versteht, kann sich gerne bei uns melden, um uns dies zu erklären - wir verstehen es leider nicht - okay der letzte ofiizielle Spieltag ist am 07. Mai und wir haben Spielfrei, aber auch der 07. Mai ist als Spieltag für F-Junioren ein Witz - die Senioren spielen übrigens bis Mitte Juni! Doch nun zum Spiel:

Es begann mit einem Paukenschlag. Anstoß für die Gäste, Ballgewinn für den BCO, Solo auf das Tor der Gäste, Tor durch Maurice Lüpschen, gespielt waren ca. 10 Sekunden. Nur wenige Augenblicke später 2:0 durch Daniel Schmitz, wieder nur wenig später das 3:0 und 4:0 durch Maurice Lüpschen. Mitlerweile waren aber "schon" 5 Minuten gespielt. Die Spielgemeinschaft aus Körrenzig/Gevenich konnte unserem Spiel nichts entgegensetzen und wurde von uns aufgefordert einen 8 Spieler aufs Feld zu schicken. Dies wurde dankbar angenommen. Das 5:0 erzielte Tim Fischer und kurz vor der Pause konnte unser neuer Goalgetter Mika "Gomez" noch auf 6:0 erhöhen. Nach der Pause wechselten wir weiter munter durch, dadurch wurde der Spielfluss natürlich ständig unterbrochen, aber alle Kinder sollen und müssen Spieler. Luca erhöhte mit einem Distanzschuß auf 7:0. Wiederum Maruice und 2x Tim Fischer stellten das Endergebnis her.

Im Mai werden wir noch das ein oder andere Freundschaftsspiel bestreiten bevor im Juni und Juli einige Turniere auf unserem Programm stehen. Neue Spieler können gerne zu einem Probetraining kommen. Einfach melden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Niederlage im letzten Spiel

Am Samstag ging es für unsere D-Jugend zum letzten Spiel der Herbstrunde. Im Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Vettweiß wollte man die gute Leistung aus dem Hinspiel bestätigen und einen versöhnlichen Abschluss feiern. In der ersten Halbzeit hatte der Gegner ein wenig mehr vom Spiel, wir versuchten aber auch gut mit zu spielen. Aus zwei unglücklichen Situationen fielen dann die Tore für die Heimmannschaft. Zur Pause lagen wir somit 0:2 zurück.

In Halbzeit Zwei bekamen wir relativ schnell die Tore drei und vier. Nach diesem Doppelschlag gaben unsere Jungs nochmal alles um sich gegen die sichere Niederlage zu stemmen. Ohne jeglichen Erfolg und so stand es nach 60 Minuten 0:4.

Am Ende eine Herbstrunde zum Vergessen. Nun ist es an der Zeit in der Winterpause alles daran zu setzten, dass es in der Frühjahrsrunde wieder aufwärts geht.

Bericht (Th.S)

Die 2. Mannschaft des BCO konnte ihr Heimspiel am Sonntag, den 29.03.2015 gegen Teutonia Echtz verdient mit 9:1 gewinnen und setzte so die kleine Serie ungeschlagener Heimspiele fort.

Folgende Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein:

1:0 Alexander Klassen

2:0 Alex Rogalski

3:0 Alex Gerber

4:0 Stephan Klassen

5:0 Alex Rogalski

6:0 Alexaner Klassen

7:1 Alex Gerber

8:1 Mario Kellner

9:1 Alex Rogalski

Dann ist es heute passiert. Wir verlieren das erste Pflichtspiel nach gut 1,5 Jahren in Broich deutlich mit 9:2.

Von Anfang an waren die Gastgeber aus Broich kämpferich stärker als wir und kamen mit dem wirklich schlechten Rasenplatz deutlich besser zurecht. Hier werden jetzt die Nachteile eines Kunstrasenplatzes deutlich, klar mussten beide auf dem Platz spielen, aber Broich kennt diese Verhältnisse aus dem Training. Eher unserer Jungs wussten was passiert war stand es schon 3:0. Kein Pass kam an und somit konnten wir unsere gewohntes Spiel nicht gestalten. Dann kam noch die Enttäuschung dazu und das Spiel nahm seinen Lauf. Auch in der Höhe eine verdiente Niederlage.

Ein dickes kompliment an die Jungs aus Broich die ihre Sache wirklich gut gemacht haben.

Jetzt gilt es aber den Frust der Niederlage zu verarbeiten und nächste Woche wieder alles zu geben.

Am gestrigen Samstag war die Mannschaft des GFC Düren 99 in Oberzier zu Gast. Die Gäste sind aktuell zweiter in der Sonderliga und nur ein Sieg unserer Mannschaft würde die Möglichkeit schaffen, diesen Platz wieder einzunehmen.

Nach den beiden letzten Niederlagen war das Team ein wenig verunsichert. Es wurde aber auch direkt sehr deutlich, dass die Mannschaft unbedingt diesen Sieg wollte. So ging man auch bereits nach zwei Minuten mit 1:0 in Führung. In der Folge hielt sich Mannschaft an das taktische Konzept und der Gast aus Düren kam nur zu vereinzelten Angriffen.

Nach der Pause drängte der GFC Düren 99 immer stärker auf den Ausgleich. Das Team stemmte sich aber mit aller Macht dagegen. In dieser Phase war es sicher für die Zuschauer kein schönes Spiel, was aber von der Spannung lebte. In der 65. Minute erzielte wir dann das 2:0. Leider kam der Gast dann in der 68. Minute zum Anschlusstreffer, so dass das Spiel bis zum Schluss spannend blieb. Nach ca. 4 Minuten Nachspielzeit kam dann der erlösende Schlusspfiff.

An dieser Stelle auch vielen Dank an den Schiedsrichter Jonas Klein, der diese harte aber immer faire Partie jederzeit im Griff hatte.

Am kommenden Wochenende geht es zum Auswärtsspiel nach Welldorf-Güsten. Anstoss ist hier um 16:15h.

Matteo Martini hat seit September 2013 für den Erwerb des C-Trainerscheins "Jugend-  und Breitensport - Profil Jugendfussball" gebüffelt. In 120 Lerneinheiten wurde Grundlagenwissen für das Training mit Kindern und Jugendlichen vermittelt. 

Diese Woche Mittwoch legte Matteo erfolgreich seine Prüfung unter den Augen von FVM-Prüfer Jan Hoepner ab. 

Diese Einsatz und Leistung ist um so höher zu bewerten, da Matteo neben seinem Engagement für die D-Jugend auch Spieler unserer B-Jugend ist und vor allen Dingen in seiner schulischen Laufbahn in einer sehr wichten Phase ist. 

Der BC Oberzier gratuliert ganz herzlich zu dieser tollen Leistung!

Bereits am Freitag, den 18.10.2013 lädt der BC Oberzier erstmalig zu 70er / 80er Fete ins Festzelt „Am Weiherhof“ ein. DJ Tisy wird ab 19.00 Uhr auflegen … Der Eintritt beträgt dann nur 3,00 € ist aber für die Besucher frei, die eine Karte für unser Oktoberfest erworben haben. Um die Realisation des Oktoberfestes in Oberzier weiter zu gewährleisten, müssen wir eine 2. Veranstaltung im Festzelt durchführen, die ebenfalls gut besucht ist. Wir würden uns also sehr freuen, auch am Freitag, den 18.10.2013 zahlreiche Besucher begrüßen zu dürfen! An diesem Abend ist der Imbiß selbstverständlich ebenfalls geöffnet!

Um 19.00 Uhr heißt es am Samstag, den 19.10.2013 wieder: „Ozapft is“ und das Oktoberfest 2013 im Festzelt „Am Weiherhof“ kann starten! Auch in diesem Jahr ist es dem BCO wieder gelungen, eine Band der absoluten Spitzenklasse nach Oberzier zu locken. Die "Members" wurden mit dem Fachmedienpreis 2012, als beste Stimmungs- und Partyband Deutschlands ausgezeichnet und sind für 2014 wieder nominiert. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Wie in den vergangenen Jahren auch, erhalten Sie Eintrittskarten bei Thorsten Cremer (01577/4432961) oder Thomas Klein (0163/3130896) – Preis je Karte im Vorverkauf 12,00 Euro! Natürlich sorgt ein Imbiss mit bayerischen Spezialitäten für das leibliche Wohl.

ACHTUNG: OKTOBERFEST 2013 - SAMSTAG, 19.10.2013

EINLASS: 18.00 UHR -- BEGINN. 19.00 UHR

 

Es sind noch ausreichend Karten verfügbar!

Flyer

 

Dienstag, 09.07.13               Kein Training !!!!!!!!!!

Donnerstag, 11.07.13            Training von 17:15 - 18:15 Uhr

Samstag, 13.07.13                Turnier BCO - Treffen 12:30 Uhr Kunstrasenplatz (Alle Spieler)

Dienstag, 16.07.13                Kein Training !!!!!!!!!!

Donnerstag, 18.07.13            Training von 17:15 - 18:15 Uhr (letztes Saisontraining vor Ferien)

Turnier Stetternich:

1 Sieg, 1 Remis, 1 Niederlage stand nach der Vorrunde zu Buche.

2 Törchen fehlten zum Platzierungsspiel um den 3. Platz.

Das Spiel um Platz 5 ging nach hartem Kampf unglücklich mit 1:0 verloren. und es blieb der 6 Platz von 8 Teams

Insgesammt gute Leistung von allen Kindern.

 

Am gestrigen Sonntag empfing der BCO die Gäste aus Ederen. In der Hinrunde konnte der BCO in Ederen auf schwerem Geläuf einen mühevollen Sieg einfahren. Das wollte man nun wiederholen und Richtung Saisonende noch einmal die Punkteausbeute erhöhen.

Auch dieses Mal konnte Trainer Heinen nicht auf seinen gesamten Kader zurückgreifen und musste sogar mit Dresen, Roß und Schmidt drei Spieler mehr als angeschlagen aufs Feld schicken. Zu Beginn zeigte der BCO, das er gewillt war, die Punkte in Oberzier zu behalten und setzte die Gäste gut unter Druck. Jedoch blieb das fehlen unseres Mittelfeldmotors Vitali Bolsan nicht ohne Folgen. Man konnte deutlich erkennen, welche Löcher er sonst in der Zentrale stopft und welches enorme Laufpensum von ihm an den Tag gelegt wird. Leider konnten wir gerade in der Zentrale oft den Gegner nicht entscheidend stören, so dass Ederen zu sehr gefährlichen Kontern ansetzten konnte. In der 12. Minute dann die Führung für den BCO. Pascal Heinrichs setzte sich auf dem linken Flügel gleich gegen mehrere Gegenspieler durch und bediente Abdul Cetinkaya, welcher zur Führung einköpfen konnte. Doch leider legte der BCO nicht nach. Im Gegenteil. Jetzt kam die beste Phase der Gäste. In der 17. Minute nutzen sie einen Abspielfehler, fangen den Ball ab und kombinieren sich in den Strafraum der Gastgeber und schließen flach ins lange Eck zum Ausgleich ab. Oberzier jetzt mehr als nervös, erlaubt den Gästen weiter Druck zu machen. Und so kommt es in der 19. Minute zu einen berechtigten Strafstoß für Ederen. Auch dieser wird versenkt und es steht 1:2! Langsam findet der BCO etwas besser ins Spiel und kann auch noch einige Torchancen bis zur Pause verbuchen. Jedoch blieb es beim Manko der letzten Wochen und es sprang nichts zählbares herraus. Die Gäste verdienten sich jedoch die Führung in dem sie weiter sehr gefährlich und schnell Kontern und auch mehrere sehr gute Chancen liegen lassen.

In der Halbzeitpaue großes Donnerwetter in der Kabine des BCO! Der Coach verlangt von seiner mannschaft sich in Spiel zu beissen und die drei Punkte zu holen. Nach der Pause kommt der BCO wie so oft besser ins Spiel und kann den Gegner zunehmend unter Druck setzen. Die ersten guten Möglichkeiten bleiben jedoch wieder ungenutzt. Ederen jetzt nur noch mit gelegentlichen, aber gefährlichen Kontern. In der 57. macht es dann endlich Torjäger Cetinkaya besser und markiert den verdienten Ausgleich. Zwischenzeitlich musste Heinen schon Roß und Kobakoglu verletzungsbedingt auswechseln und brachte mit Krumpen und Uerlichs zwei frische Spieler, die kurzfristig aus der zweiten Mannschaft aufgerückt waren. Hierfür unseren Dank! Jetzt war Oberzier deutlich spielbestimmend. Allein unser Jüngster Basi Igl, hatte einige tolle Abschlüsse und hätte den BCO zum Beispiel durch einen fantastischen Freistoß in Führung bringen können. In der 65. Minute dann der unschöne Höhepunkt des Spiels. Nach eine Foulspiel gegen den BCO und einem Wortgefecht schlug ein Spieler der Gäste Heinrich mit der faust ins Gesicht. Der sehr gut postierte Unparteiische sah die Aktion und griff ohne zu zögern zur roten Karte. Oberzier spielte es jetzt aber besser als noch unter der Woche gegen Hambach und ließ Ball und Gegner laufen. Es war nur eine Frage der Zeit, wann Oberzier endlich eine seiner vielen Chancen nutzen konnte. Und endlich in der 82. bedient Dresen Vogel im Strafraum und erziehlt den Führungstreffer. Doch Ederen gibt sich nicht geschlagen und versucht weiter zumindest einen Punkt zu erobern. Die sich dadurch ergebenen Räume nutzt der BCO eher schlecht als recht und vergibt wieder gute Möglichkeiten. In der Nachspielzeit macht dann jedoch Cetinkaya mit seinem dritten Treffer den Sieg des BCO perfekt und behält die drei Punkte in Oberzier. Man bleibt mit nunmehr 42 Punkten auf Platz vier in der Tabelle und hofft diesen auch bis zum Schluss verteidigen zu können. Wenn man sich die Chancenverwertung der letzten Wochen ansieht, darf man garnicht daran denken, was in dieser Saison vielleicht möglich gewesen wäre! Am Pfingstwochenende finden keine Spiele statt. Am 25. Mai tritt man dann zum Auswärtsspiel bei der Zweitvertretung in Rurdorf an. Bei vier noch ausstehenden Spielen sollte man die 50 Punkte Marke als abschließendes Saisonziel angreifen!

Für Oberzier spielten: Nacken, Roß, Schmidt, Sapadtka, Stegat, Heinrichs, Igl, Kobakoglu, Vogle, Dresen, Cetinkaya, Krumpen und Uerlichs

Mit einer Niederlage kehrte die 2. Mannschaft des BCO vom Spiel beim CSV Düren zurück. Im Spiel gegen den Spitzenreiter hingen die Trauben natürlich hoch, aber die Truppe zeigte Moral nach der deftigen Niederlage beim Auswärtsspiel in Morschenich und spielte befreit los. Trotzdem konnte die knappe Niederlage mit 1:2 nicht verhindert werden.

Terminplan E-Jugend (27.02.2013)

Montags und Mittwochs Kunstrasenplatz Oberzier (17:45 - 19:00 Uhr)

Osterferien nur Mittwochs

 Spielplan:

Sa, 09.03.2013                   13:00 Uhr            FC Viktoria Schlich 1 - SG Oberzier/Ellen

Treffpunkt:                           11:45 Uhr             Sportplatz Oberzier

Sa, 20.04.2013                   12:30 Uhr            SG Oberzier/Ellen - SC Merzenich 1

Treffpunkt:                           11:45 Uhr             Sportplatz Oberzier

Do, 25.04.2013                   18:00 Uhr           Jüngersdorf-Stütgerloch 1 - SG Oberzier/Ellen

Treffpunkt:                           16:45 Uhr             Sportplatz Oberzier

Sa, 27.04.2013                   13:00 Uhr           SG Oberzier/Ellen SV - Welldorf-Güsten 1

Treffpunkt:                           12:15 Uhr             Sportplatz Oberzier

Sa, 04.05.2013                   12:00 Uhr            Viktoria Koslar - SG Oberzier/Ellen

Treffpunkt:                           10:45 Uhr             Sportplatz Oberzier

Do, 16.05.2013                   18:00 Uhr            SG Oberzier/Ellen - SC Jülich 1910/97 1

Treffpunkt:                           17:15 Uhr             Sportplatz Oberzier

Sa, 25.05.2013                   14:00 Uhr             FC Rasensport Tetz - SG Oberzier/Ellen

Treffpunkt:                           12:45 Uhr             Sportplatz Oberzier

 

 

Sommerturniere:

Sa, 08.06.2013                   ??? Uhr                Veranstalter SW Düren

Treffpunkt:                           ??? Uhr                 Sportplatz Oberzier

 

Sa, 15.06.2013                   ??? Uhr                Veranstalter SV Huchem-Stammeln

Treffpunkt:                           ??? Uhr                 Sportplatz Oberzier

 

Sa, 23.06.2013                   ??? Uhr                Veranstalter Ellen

Treffpunkt:                           ??? Uhr                 Sportplatz Oberzier

 

Sa, 29.06.2013                   ??? Uhr                Veranstalter Langewehe

Treffpunkt:                           ??? Uhr                 Sportplatz Oberzier

 

Sa, 13.07.2013                   ??? Uhr                Veranstalter Oberzier

Treffpunkt:                           ??? Uhr                 Sportplatz Oberzier

 

 

Nominierte Spieler, die am Spieltag nicht teilnehmen können, bitte rechtzeitig absagen.

Aktuelle Informationen stehen zukünftig unter der Internetadresse (Reiter E-Jugend) www.bco1910.de .

Fotos findet man hier: http://www.mambor.eu/2013_01_20_Hallencup%20Dohr%20Oberzier/index.htm

An dieser Stelle auch ein großes DANKE an alle Mannschaften, dass sie trotz des plötzlichen "Wintereinbruchs" angereist sind!!!

Finale: SC Merzenich -  Birkesdorf  3 : 1

  wdhc2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spiel um Platz 3:

SPVG Aldenhoven/ Pattern -  Lendersdorf  3 : 4 n.E.

Halbfinale:

SC Merzenich - SPVG Aldenhoven / Pattern 3 : 2 n.E.

Birkesdorf - Lendersdorf  4 : 2 n.E.

 

Viertelfinale:

SC Merzenich - SV Kelz 4:2

Spvg Aldenhoven/ Pattern - Arnoldsweiler  3 : 2

Birkesdorf - Oberzier 6 : 3

Sportfreunde DN - Lendersdorf  1 : 2

Vorrunde:

1

A

10:00

Rhenania Mariaweiler - SW Düren 1896 II    

0:0

2

B

10:12

SC Merzenich - FC Düren 77

2:0

3

C

10:24

BC Oberzier - SV Kelz

2:3

4

A

10:36

Alemannia Lendersdorf - Viktoria Birkesdorf

2:2

5

B

10:48

Viktoria Arnoldsweiler II - Germania Lich-Steinstraß II

8:1 

6

C

11:00

SC Kreuzau - Spvg. Aldenhoven/Pattern

1:3

7

B

11:12

Sportfreunde Düren II - SC Merzenich

0:4

8

C

11:24

DJKFV Aachen-Haaren II - BC Oberzier

1:2

9

A

11:36

SW Düren 1896 II - Alemannia Lendersdorf

0:2

10

B

11:48

FC Düren 77 - Viktoria Arnoldsweiler II

2:3

11

C

12:00

SV Kelz - SC Kreuzau

1:1

12

B

12:12

Germania Lich-Steinstraß II - Sportfreunde Düren II

1:5

13

C

12:24

Spvg. Aldenhoven/Pattern - DJKFV Aachen-Haaren II

4:0

14

A

12:36

Rhenania Mariaweiler - Alemannia Lendersdorf

1:1

15

B

12:48

SC Merzenich - Viktoria Arnoldsweiler II

1:1

16

C

13:00

BC Oberzier - SC Kreuzau

2:0

17

A

13:12

SW Düren 1896 II - Viktoria Birkesdorf

0:2

18

B

13:24

FC Düren 77 - Germania Lich-Steinstraß II

0:2

19

C

13:36

SV Kelz - Spvg. Aldenhoven/Pattern

0:2

20

B

13:48

Viktoria Arnoldsweiler II - Sportfreunde Düren II         

0:1   

21

C

14:00

SC Kreuzau - DJKFV Aachen-Haaren II

4:1

22

A

14:12

Viktoria Birkesdorf - Rhenania Mariaweiler

3:0

23

B

14:24

Germania Lich-Steinstraß II - SC Merzenich

0:6

24

C

14:36

Spvg. Aldenhoven/Pattern - BC Oberzier

2:2

25

B

14:48

Sportfreunde Düren II - FC Düren 77

1:0

26

C

15:00

DJKFV Aachen-Haaren II - SV Kelz

1:2

 
 

Am Sonntag nehmen wir am Bambini-Turnier in Jülich-Broich teil!

Treffpunkt um 12 Uhr am Kunstrasenplatz in Oberzier.

Folgende Kinder sind vorgesehen:

Bläser, Tom

Neulen, Jannis

Siever, Bendix

Helfer, Noah

Wüst, Luis

Dollt, Sören

Dollt, Maurice

Diederichs, Jonas

Das Turnier beginnt um 13 Uhr! Erstes Spiel um 13.15 Uhr. Turnierende gegen 15.30 Uhr!

Viel Erfolg!

 

 

Tetz - BCO    5:5

Niederzier/Hambach II - BCO   2:13

Änderungen des § 11 SpO WFLV ("Umfang der Spielerlaubnis")

Rückwechseln von Spielern
Der FVM hat für den Bereich der Kreisligen C und der Frauen-Kreisligen ein wiederholtes
Ein- und Auswechseln von Spielern zugelassen.
Während des Spiels dürfen drei Spieler beliebig oft ein- und ausgewechselt werden.
Insgesamt können damit bis zu 14 Spieler einer Mannschaft am Spiel teilnehmen.
Der Wechsel muss grundsätzlich in einer Spielruhe und mit Genehmigung des
Schiedsrichters (der Schiedsrichterin / des als Schiedsrichter tätigen Betreuers)
vollzogen werden. Wenn der/die Schiedsrichter(in) feststellt, dass der Wechsel nur
zur Spielverzögerung dient (etwa kurz vor Schluss), hat er/sie die Möglichkeit, den
Wechsel abzulehnen bzw. diese Zeit nach seinem Ermessen nachspielen zu lassen.

 

Quelle:

http://dueren.fvm.de/news-dueren-detail.html?&tx_ttnews[tt_news]=7474&cHash=4e6c58524c

Am letzten Wochenende zeigte unsere E2 ihre bisher beste Turnierleistung. Man spielte, wie Bubi bereits schrieb, "großartig auf"!

Im ersten Spiel gegen Gastgeber Ellen I verlor man unglücklich nach einem unberechtigten Freistoß in unmittelbarer Tornähe mit 1:0. Ein Unentschieden wär hier das gerechte Ergebnis gewesen. Aber die Jungs ließen sich an diesem Tag von nichts entmutigen. Der nächste Gegner kam aus den Niederlanden, die mit 3 Teams angereist waren. Gegen deren Zweitvertretung spielten unsere Kinder guten Fußball und erzielten auch 2 Tore zum verdienten 2:0 Erfolg. Nun war auch das Weiterkommen ins Viertelfinale wieder greifbar. Gegner im entscheidenden Spiel war die erste Mannschaft aus Engelskirchen. Eine wirklich sehr starke Truppe, die von Beginn an Druck aufbaute. Engelskirchen ging dann auch in Führung, allerdings hielten unsere Jungs voll dagegen und kamen zum Ausgleich. Es entwickelte sich ein Spiel auf recht hohem Niveau, das vielleicht beste Spiel über 10 Minuten, was wir auch von unseren je gesehen haben. Wieder der Rückstand - 1:2, doch spielte die E2 weiter munter mit und schaffte kurz vor dem Ende noch den 2:2 Ausgleich! Damit war das Viertelfinale sogar als 2er in der Vorrunde erreicht.

Leider hieß der Gegner im K.O. System direkt BCO I und so musste eine Oberzierer Mannschaft bereits ausscheiden. Erwartungsgemäß waren wir das letztendlich, allerdings erst im 8 Meterschießen. Nach einem tollen Kampfspiel blieb es beim 0:0. Justin konnte für die E1 den entscheidenden 8 Meter aus dem Winkel fischen.

Nun ging es um die Plätze 5 bis 8. Im kleinen Halbfinale traf man auf die holländische Drittvertretung. Wiederum spielten unsere Jungs auf konstant hohem Niveau und den Gegner jetzt auch an die Wand. Nur es wollte kein Tor fallen und mit der letzten Aktion gewinnt sogar fast noch das Team aus dem Nachbarland. Max zeigte seine ganze Klasse und lenkte den Ball noch um den Pfosten. Im erneuten 8 - Meterschießen verließen uns wiederum die Nerven und es blieb uns leider nur das Spiel um Platz 7. (die Entscheidung fiel erst nach mit dem 16. Schuss, das kostete auch den Menschen drum herum viel Nerven)

Den 7. Platz ließen sich die Jungs nun nicht mehr nehmen. Mehr oder weniger nutzen sie konsequent ihre Chancen gegen Glückauf Ofden und gewannen hochverdient mit 3:1!

Am Ende bleibt ein großartiger Vormittag in Erinnerung, in dem man nur ein Spiel nach regulärer Spielzeit verlor und das durch eine unglückliche Entscheidung des Schiedsrichters. Engelskirchen gewann übrigens das Turnier, mehr muss man dazu nicht sagen!

Kader des BCO diesmal mit Noten:

Max (1) - Jonas (1,5), Julius W. (1), Stefan (1), Benjamin (2) - Nino (1,5), Lukas (1,5), Arian (1,5) - Eric (2), Julius M. (1,5)

Herzlichen Glüwunsch zu dieser Leistung! Darauf werden wir aufbauen!

Beim 3. Spieltag der Frühjahrsrunde konnte die F-Jugend des BCO gegen die SG Inden/Altdorf/Licherberg/ Lamersdorf II mit 7:2 gewinnen. In der ersten Halbzeit konnten unsere Jungs noch nicht ganz überzeugen, jeder spielte ein bißchen für sich - Abspiele waren Mangelware. Nach 20 Spielminuten stand es nach Treffern von Maurice Lüpschen und Daniel Schmitz und 2 Gegentreffern 2:2. In der Halbzeitpause wurde die Truppe an das ZUSAMMENspiel erinnert. In der 2. Halbzeit dominierte Oberzier den Spielverlauf, weil nun endlich miteinander gespielt wurde. 3x Daniel Schmitz jeweils 1x Mika Robertz und Maurice Lüßschen schraubten das Ergbnis auf 7:2 hoch. Kompliment an alle Spieler für die sehr gute 2. Halbzeit. So muß es weitergehen!

Keine Chance gegen den Tabellenführer

Am Samstag spielte unsere Mannschaft gegen den Spitzenreiter aus Jüngersdorf. Die erste Halbzeit wurde komplett verschlafen. Wir kamen nicht in die Zweikämpfe und dem Gegner wurde meist zu viel Platz gelassen. In Zahlen hieß das 0:8 nach 30 Minuten.

In der zweiten Hälfte sah man dann eine ganz andere Leistung. Nach vorne hin ging weiterhin sehr wenig aber defensiv ließen wir viel weniger zu. Bis kurz vor Schluss stand es nur 0:9. In den letzten zwei Minuten fielen dann noch die Tore zehn und elf.

Mit der zweiten Halbzeit kann man durchaus zufrieden sein, jedoch müssen sich alle Jungs bis Dienstag steigern um im Derby in Arnoldsweiler zu bestehen. Anstoß ist um 17:45.

Bericht(Th.S)

Bericht folgt.

Torschützen:1 x Alex Gerber, 2 Witschi Bergstreiser, 1 x Dennis Beck, 2 x Salman Oyman

Am Samstag hatten wir das erste Pflichtspiel der Rückrunde.

Zu Gast hatten wir die SG Niederzier/Hambach 2.

Nach einer guten Vorbereitung wo wir teilweise gute Spiele absolviert hatten, gingen wir mit einem guten Gefühl auf den Platz. Die Jungs wohl mit einem zu guten. Es ist wie bei den großen, wenn man den Gegner unterschätzt geht es meisten nach hinten los. So kam es wie es kommen musste. Die SG spielte clever ihre Marschroute durch und so stand es zur Halbzeit 0:2

Nach einer kurzen Halbzeitansprache wo wir nochmals auf unsere stärken hingewiesen haben, stand eine völlig andere Mannschaft auf dem Platz. Der Ball lief gut durch die Reihen und wir konnten die Angriffe nun erfolgreich zu Ende bringen. So stand es am Ende 6:4 für uns und wir sind mit einem blauen Auge davon gekommen.  

Am gestrigen Donnerstag war im Pokalhalbfinale die Bezirksligamannschaft vom FC Düren-Niederau in Oberzier zu Gast.

Nach der überraschenden Niederlage vom letzten Wochenende war unsere Mannschaft noch etwas verunsichert und ging sehr nervös in die Partie. Leider erwischten wir dann auch noch einen ganz schlechten Start, da der Gast nach einem Eigentor in Führung ging. In der Folgezeit hielt Niederau den Druck und es gab kam Entlastung für unsere Mannschaft. So kann Niederau bis zur Pause auf 0:3 erhöhen.

In der Halbzeitpause wurden noch einige Dinge angesprochen und das Team ging motiviert in die zweiten 35 Minuten. Die Mannschaft hielt mit vollem Einsatz dagegen und kam nun auch zu dem ein oder anderen Entlastungsangriff ohne aber wirkliche Torgefahr auszustrahlen.

Aus der zweiten Halbzeit gehen Team und Fans aber mit einem guten Gefühl und auch der Gegner zollte Anerkennug für eine couragierte Leistung.

Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmal an die Verantwortlichen vom FC Düren-Niederau für die Zustimmung zur Spielverlegung.

Ein besonderer Dank auch an den Schiedsrichter Jonas Klein. Dieser war kurzfristig eingesprochen, da der angesetzte Schiedsrichter nicht angereist war.

Am 08.11. kommt es nun um 14:30h zum Verfolgerduell in der Sonderliga zwischen dem BCO (SVE) und dem GFC Düren 99. Anstoss ist um 14:30h in Oberzier.

Vom 01.08.2014 bis zum 10.08.2014 findet der AUTOHAUS MILZ & LINDEMANN CUP 2014 IN OBERZIER statt! Den Verantwortlichen des BCO ist es wieder gelungen ein sehr gutes Teilnehmerfeld zu verpflichten, u.a. werden Sportfreunde Düren, der FC DN-Niederau, die SG GFC Düren 99 und Alemannia Straß antreten. Aus der Kreisliga A sind folgende Mannschaften am Start: Alemannia Lendersdorf, SW Düren, SC Merzenich und Viktoria Birkesdorf. Komplettiert wird das Feld von den ambitionierten Mannschaften des SV Aldenhoven/Patten, SC Jülich 1910/97 sowie Rhenania Mariaweiler und BC Oberzier. Somit dürfte der AUTOHAUS MILZ & LINDEMANN CUP 2014 eines der attraktivsten Sommerturniere im Fußballkreis Düren sein!

 

Rund um den CUP sorgt natürlich ein entsprechendes Rahmenprogramm mit diversen Einlagespielen für Kurzweil während der 10tägigen Veranstaltung! So ist dem BCO gelungen für Freitag, den 08.08.2014 die Altinternationalen des 1. FC Köln nach Oberzier zu holen. Gegner wird eine AH-Auswahl des Kreises Düren sein, die von Dirk Krischer gecoacht wird. Anstoß ist um 18.00 Uhr. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: als Zugabe 1 Stunde Livekonzert der "Bremsklötz"! Eintrittskarten für dieses Spiel gibt es ab sofort bei allen Vorstandsmitgliedern des BCO, bei Sport Fergen in Huchem-Stammeln und beim Zierter Getränkemarkt in Niederzier. Schirmherren dieses Spiels sind übrigens Landrat Wolfgang Spelthahn und Bürgermeister Herrmann Heuser!

Hier nun der komplette Spielplan auf einen Blick:

Freitag, den 01.08.2014
18.30 Uhr Spiel 1: BC Oberzier – Alemannia Lendersdorf 3:1
20.30 Uhr Spiel 2: SW Düren – SC Jülich 1910/97 19:0

Samstag, 02.08.2014
15.00 Uhr Einlagespiel: BC Oberzier II – SG Neffeltal II 1:2
17.00 Uhr Spiel 3: SC Merzenich – SV Aldenhoven/Pattern 09 5:2

Sonntag, 03.08.2014
13.00 Uhr Spiel 4: Rhenania Mariaweiler – Viktoria Birkesdorf 6:1
15.00 Uhr VF 1: Alemannia Straß – Sieger Spiel 1 = BC Oberzier 8:1 Wertung 0:2
17.00 Uhr VF 2: Sportfreunde Düren– Sieger Spiel 2 = SW Düren 2:5

Montag, 04.08.2014
19.00 Uhr VF 3: FC DN-Niederau– Sieger Spiel 3 = SC Merzenich 2:3

Dienstag, 05.08.2014
19.00 Uhr VF 4: SG GFC Düren 99 – Sieger Spiel 4 = Viktoria Birkesdorf 2:3

Mittwoch, 06.08.2014
19.00 Uhr Halbfinale: Sieger VF 1 = BC Oberzier vs. Sieger VF 3 = SC Merzenich 0:5

Donnerstag, 07.08.2014
19.00 Uhr Halbfinale: Sieger VF 2 = SW Düren vs. Sieger VF 4 = Viktoria Birkesdorf

Freitag, 08.08.2014
18.00 Uhr 1. FC Köln Altinternationale – AH Auswahl Kreis Düren 14:3

Samstag, 09.08.2014
14.00 Uhr Unser Dorf spielt Fußball

Sonntag, 10.08.2014
11.00 Uhr Einlagespiel: BC Oberzier II – SV Niederzier II 4:0
15.00 Uhr Spiel um Platz 3 & 4 BCO - SW DN 5:6
17.30 Uhr Endspiel Merzenich Birkesdorf 6:4

beide Endspiele nach Elfmeterschießen!

Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen gesorgt. Samstags und Sonntags gibt es zusätzliche Kaffe und Kuchen im Sportheim sowie frische Reibekuchen!
 
Schon heute gehört unser Dank dem Sponsor des Turnier Herr Jürgen Lindemann - Inhaber des Autohaus Milz & Lindemann -
Plakat Gesamt

Zum außerordentlichen Jugendtag, der am 14.03.2014 um 19.00 Uhr in der Gaststätte Müthrath stattfindet, laden wir herzlich ein. Hintergrund sind die erforderlichen Neuwahlen des Jugendleiters und des Jugendgeschäftsführers.

Tagesordnung:

1.) Begrüßung

2.) Entlastung des Jugendvorstandes

3.) Neuwahl Jugendvorstand

     a.) Jugendleiter

     b.) Jugendgeschäftsführer

4.) Allgemeine Aussprache

Anträge zum Jugendtag können schriftlich oder mündlich bis zum 07.03.2014 beim Jugendvorstand eingereicht werden.

Mit freundlichen Grüßen

Sascha Nacken

Jugendleiter

Als Herbert Klein 1970 in unmittelbarer Nähe zum Sportplatz des BC-Oberzier sein neues Eigenheim erbaute, vollzog er auch schnell den Schritt als Spieler zum BCO. Nur zwei Jahre später feierte der "Ackermann", wie ihn  seine Mittspieler aufgrund seiner Art "Fußball zu arbeiten" schnell nannten, seinen ersten großen Erfolg mit dem BCO. Er stieg auf in die Bezirksliga! In der Folge bestritte er mehrere hundert Spiele in der 1. Mannschaft, Altherren, Ü40- und Ü50-Mannschaft.

Schnell zeigte sich dann auch, das er für höhere Aufgaben im Verein prädestiniert war. Nach kurzer Einarbeitung als zweiter Geschäftsführer übernahm er dann 1989 das Amt des Geschäftsführers. Hier zeigte sich sein Talent, alles zu organisieren, sein Team anzutreiben und selber die Schaufel in die Hand zu nehmen.Große Projekte trieb er in den nächsten Jahren voran. Der Höhepunkt war sicherlich der neue Kunstrasenplatz seines Vereins! Hier bestritt er mit einigen Helfern 2.900 Arbeitsstunden, ohne die dieses Projekt nie hätte stattfinden können. Der größte sportliche Erfolg seiner Funktionärslaufbahn war der Aufstieg in die Bezirksliga.

Auch der Fußballverband erkannte schnell den Wert von Herbert Klein und zeichnete ihn 2004 mit dem Ehrenamtspreis aus. 2010 folgte dann die Ehrung mit der Silbernen Ehrennadel.

Doch auch in den letzten Jahren gab es für ihn keinen Stillstand. Im wohl verdienten Ruhestand angekommen, ging er ein neues Projekt für "seinen" BCO an. Ein weiterer Anbau an das Vereinsheim sowie anschließende Überdachung bis zum Getränkestand. Auch hier zeigte er wieder seinen vollen Einsatz, der ihn schon als Spieler ausgezeichnet hatte.

Und so schloß sich am Freitag nach 44 Jahren der Kreis mit seinem Abschied als Geschäftsführer. Sein langjähriger Weggefährte, Vorsitzender Peter Hugo, übernahm dann im Namen des Vereins die höchste Ehrung, die der BCO zu vergeben hat, und ernannte Herbert Klein zum Ehrenmitglied! In seiner Laudatio führte er viele gemeinsame Stationen und Verdienste Kleins auf. Die Anwesenden Mitglieder dankte ihm mit tosendem Aplaus und erhoben sich für diese Lebensleistung!

Herbert Klein ist sicherlich eines der Musterbeispiele für eine aussterbende Art von Vereinsmenschen! Für ihn stand immer das Wohl des BCO an erster Stelle. Nie stellte er seine Person in den Vordergrund. So war es auch kein Wunder, das diese Art auf seinen Sohn Thomas abfärbte, der auch alle Jugend- und Seniorenteams des BCO durchlief. Bei seinem Vater als zweiter Geschäftsführer in die Lehre ging und nun das Amt seines Vaters übernimmt.

Nun geht es auch im Vereinsleben in den Ruhestand, den er mit seiner Familie sicher genießen wird. Doch wer Herbert Klein kennt weis, er wird dem BCO immer treu zur Seite stehen!

Denn es ist eben "sein BC-Oberzier"!

herbert

2. Turniersieg

Zu unserem zweiten Sommerturnier mussten wir am Sonntag, den 23.06.13, nach Hambach reisen, wo die SG Niederzier/Hambach/Selgersdorf ihr Jugendturnier austrug. Es wurde in 3 Gruppen á 4 Mannschaften eine Vorrunde ausgespielt. Da unser Stammtorwart leider nicht konnte, mussten wir einen Feldspieler ins Tor stellen. Die Vorzeichen standen also nicht gerade gut für dieses Turnier. Die ersten Spiele der Vorrunde wurde deutlich gewonnen, ohne das auch nur ein Schuss auf unser Tor zu verbuchen war. Vor dem letzten Gruppenspiel hatten wir uns bereits für das Viertelfinale qualifiziert. Vielleicht deswegen wurde dieses Spiel recht unkonzentriert angegangen. Eigentlich spielerisch überlegen mussten wir in diesem Spiel ganze 3 Torschüsse auf unser Tor hinnehmen, die leider auch allesamt zu Toren führten und man verlor dieses Spiel verdient mit 0:3. Hierdurch wurden wir Gruppenzweiter und bekamen es im Viertelfinale mit einem stärkeren Gegner zu tun. Vielleicht durch diese Niederlage beflügelt spielte die Mannschaft auf einmal einen sensationellen Fussball. Das Viertelfinale und auch das Halbfinale wurde ohne Gegentor gewonnen, ohne jeden Schuss auf unser Tor!!! Im Finale mussten wir gegen Blau-Weiss Kerpen antreten, die im ganzen Turnier noch ohne Niederlage waren. Hier setze sich allerdings die überragende Leistung unserer Mannschaft weiter fort. Über die gesamte Spieldauer hinweg, dominierte man das Spielgeschehen und besonders unser Mittelfeld sorgte dafür, dass unser Gegner zu keiner einzigen Torchance kam. Durch zwei sehr schön herausgespielte Tore wurde das Spiel verdient mit 2:0 gewonnen und der 2. Turniersieg stand fest. Ein extra Lob an die ganze Mannschaft! Hervorragend gespielt. Besonders das Abwehrverhalten des Mittelfeldes war extrem gut. Bilanz: 6 Spiele - 5 Siege - 1 Niederlage - 3 gegnerische Torschüsse in allen Spielen - Spitze!!!!

Es spielten: Paul Knazev, Alexander Mauer, Nick Müller (5), Fabio Stefens, Oliver Melcher (1), Elias Kalkbrenner (6), Leon Jakobs, Tim Ruthmann, Marc Voulon, Kevin August, Niklas Konkulewski

Wir waren ganz nah dran am ersten Sieg.

Zur Halbzeit 0:0 und wir gingen nach dem Wechsel mit 2:0 in Führung.

Aber wie heißt es so schön im Fussball:

Haste Sch... am Schuh, haste Sch... am Schuh.

Der Gegner kam drei mal vors Tor und machen drei Tore.

Jetzt ist die Horrorrunde vorbei und die Turniersaison beginnt.

 

Zum nächsten Derby reiste de BCO am Mittwoch zum Nachbarn nach Hambach. In der Hinrunde ein bis zum Schluss hart umkämpftes Unentschieden, wobei der BCO dort die bessere Mannschaft war. Im Rückspiel wollte man gerne die drei Punkte entführen.Das Spiel ging direkt in hohem Tempo los. Bereits in der ersten Minute Eckball für den BCO, jedoch leider ohne Torerfolg. Auch die ersten richtig guten Chancen hatte der BCO. In der 8. Minute war es Vogel und in der neunten Minute Cetinkaya, die sehr gute Möglichkeiten leider nicht nutzten. Hambach von der ersten Minute an mit sehr körperbetontem Spiel, welches jedoch sofort vom sehr guten Schiedsrichter geahndet wurde. Beim ersten wirklich harten Foul zeigte er klar seine Richtung durch eine berechtigte Gelbe Karte gegen Hambach. Aber der HSV auch mit guten Abschlüssen, die aber ohne Mühe von Nacken parriert werden konnten. In der 17. Minute ein langer Freistoß von Dresen in den Hambacher Strafraum, den Thomas Stump zur Führung einköpft. Oberzier in dieser Phase die Eindeutig bessere Mannschaft, mit den zwingenderen Chancen. Hambach mach aber weiter Druck, jedoch ohne größere Gelegenheiten zu erspielen. In der 36. Minute ein erster Aufreger im Spiel. Der Spieler des HSV, der die erste Gelbe sah, machte eine Mustergültige Schwalbe im Strafraum des BCO, welche aber direkt vom Schiedsrichter direkt als solche erkannt wurde und mit Gelb/Rot geahndet wurde. Die Proteste der Hambacher gingen los. Sicherlich kann man von Fingerspitzengefühl sprechen, andererseits sollte ein Spieler der bereits Gelb hat sich eine solche Nummer zweimal überlegen. Jetzt kam es aber wie oft im Fußball, die zahlenmäßig unterlegene Mannschaft kommt besser ins Spiel und entwickelt Chancen. So war es dann auch kein Wunder, das Hambach in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit den Ausgleich erzielte.Nach der Halbzeit präsentierte sich der BCO gerade im Abwehrbereich sehr unsortiert und ermöglichte den Gastgebern sofort weitere Chancen. Einem Abspielfehler an der Außenbahn folgte der schnelle Konter. Den Abschluss versuchte ein Abwehrspieler noch zu klären und lenkte den Ball somit unhaltbar für Nacken zur Hambacher Führung ins Tor. Dann begann so langsam die Zeit in der jeder Pfiff des Unparteiischen durch die Hambacher Bank, Trainer und Zuschauer kommentiert wurde. Selbst Fouls mit offener Sohle wurden angezweifelt. Der BCO hielt dagegen und zeigte, das man nicht willens war die Punkte einfach abzugebeben. Der Schiedsrichter hatte aber nach meinem Eindruck das Spiel jederzeit im Griff und zeigte auf beiden Seiten berechtigte gelbe Karten. Einen Angriff gegen die Brust von Torwart Nacken, den 90% aller Schiedsrichter mit rot beurteilt hätten, lies er mit gelb bewenden um das Spiel zu beruhigen. Aus diesem Gesichtspunkt eine absolut richtige Entscheidung! So konnte Hambach den Spieler vom Feld nehmen und er steht beim nächsten Spiel zur Verfügung. An Torchancen blieb das Spiel über die zweite Halbzeit eher mäßig. Oberzier konnte seine Überzahl nie nutzen und Hambach spielte seine Angriffe nicht konsequent zu ende. Die Schlussphase wurde aber deutlich turbulenter. In der 85: Minute gibt der Schiedsrichter Elfer für den BCO. Ich konnte die Situation nicht richtig sehen, daher kann und will ich mich über eine Rechtmäßigkeit auslassen. Jetzt kamen von der Hambacher Bank, Zuschauern und Verantwortlichen die ersten Beleidigungen wie Drecksau, fettes Schwein und Arschloch gegen den Unparteiischen ins Spiel. Auf dem Platz diskutierten Hambacherspieler Minutenlang den Pfiff, wobei es eine weitere Gelb/Rote Karte gegen Hambach gab. Auch diese korrekt, hatte der Schiedsrichter doch dem Spieler mehrfach aufgefordert den Mund zu halten und sich aus dem Strafraum zu entfernen. Den fälligen Strafstoß und den Nachschuss vergab Dresen leider, vielleicht durch die fast fünfminütige Unterbrechung aus der Konzentration gebracht!? Ab jetzt wurden die Ausfälle vom Hambacher Spielfeldrand immer mehr und immer lauter. Jede Oberzierer Aktion wurde mit Forderungen nach Freistoß und gelber sowie roter Karten kommentiert. Durch diese Situation anscheinend etwas zu aufgeregt, ließ sich Heinrichs auf Diskussionen mit Gegenspielern und Zuschauern ein, wofür er dann absolut berechtigt mit Gelb/Rot das Feld verlassen musste. auch hier war der Schiri konsequent. Oberzier warf noch einmal alles nach vorne und wollte den Punkt erzwingen. Was jedoch dann geschah, habe ich noch nie in der Kreisliga erlebt. Während eines Konters des BCO wurde ein weiterer Ball von der Hambacher Bank ins Spiel geschossen und er Angriff dadurch unterbrochen. Mir fehlt für ein solches Verhalten seitens der Gastgeber jedes Verständnis! Ich hoffe nur, dass der Kreis sich den Spielbericht mehr als genau ansieht und hier entsprechend reagiert, denn das widerspricht jeglichem Fairplay Gedanken. Doch wer dachte, das Spiel ist jetzt vorbei sah sich getäuscht, denn es gab noch eine rote Karte gegen einen Hambacher Auswechselspielerwegen Beleidigung gegen den Schiedsrichter. Besonders zu erwähnen ist für mich, der an diesem Tag fairste Spieler des HSV, Jonas Hamacher, der in der Schlussphase die Binde trug und immer vorbildlich auf seine Mitspieler und Verantwortlichen einwirkte! Großes Kompliment für dein Vorbild Jonas! Leider bleib es aber beim mehr als glücklichen Sieg für den HSV.

Am nächsten Sonntag empfängt man zuhause die Mannschaft aus Ederen, die in der Rückrunde durch die eine oder andere gute Leistung auf sich aufmerksam machen konnte.

Für den BCO spielten: Nacken, Stump, Sapadtka, Ezengin, Igl, Heinrichs, Bolsan, W. Bergstreisser, Dresen, Vogel, Cetinkaya, Stegat

Weiter auf der Erfolgswelle schwimmt die 2. Mannschaft des BCO. Nach der unerwarteten Niederlage beim GFC Düren 99 III nahm die Truppe die "Hürde" Victoria Pier/Schophoven II mit 5:1. Bereits nach 20 Minuten führte Oberzier mit 3:0 und das Spiel war entschieden. Die Mannschaft lies das Spiel locker laufen und hätte bei konsequenterer Spielweise leicht höher gewinnen können bzw. müssen.

Stand 16.01.2013

Sollten Fehler oder Änderungswünsche bestehen bitte sofort den Trainer oder Jugendleiter Sascha Nacken unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! informieren - DANKE

Die SG Oberzier/Ellen/Morschenich hat ihre D7 vom Spielbetrieb zurückgezogen. Leider hat sich der Einsatz aus 2011 nicht in das Jahr 2012 übertragen. Mit dem Schulwechsel haben auch einige Spieler aufgehört bzw. kommen nicht mehr zum Training und somit war die Spielerdecke zu dünn.

Ein grandioses Spiel lieferte unsere E 2 am vergangenen Samstag ab!

Gegen den Tabellenzweiten aus Bourheim hatte man im Hinspiel in Bestbesetzung schon nur knapp verloren, doch von Bestbesetzung waren wir weit entfernt!

Mit Julius Werres, Nino und Stefan fehlten gleich drei Leistungsträger. Ein Ersatzspieler stand uns mit Neueinsteiger Tim Vogel zur Verfügung.

Aufgrund der Personalien gingen wir mit unserem altbewährten Tannenbaumsystem in die Partie.

Max im Tor, die „dreier Abwehrkette“ von links nach rechts: Jonas, Fabian, Benjamin – Mittelfeld: Arian, Lukas – Angriff: Julius Michels. Unterdessen organisierten wir kurzfristig mit Hilfe von Gaby und Monika, dass 3 „E1er“ nach ihrem Spiel in Binsfeld uns zur 2. Hälfte unterstützen.

Schadensbegrenzung war also zunächst angesagt und mit Beginn der Partie nahm der Gast das Heft in die Hand. Doch unsere drei Jungs in der Abwehr machten einen fantastischen Job, gewannen viele Zweikämpfe gegen die meist größeren Bourheimer. Lukas köpfte derweil beinahe jede!!! Ecke gegen einen 1 ½ Köpfe größeren Jungen aus unserer Gefahrenzone.

Und dann gab es ja auch noch unsere Konter… Max mit weitem Abschlag, Julius M., der vor dem Spiel ohne Ende heiß gemacht und dem ein Treffer prophezeit wurde, setzte die Vorgaben „ordnungsgemäß“ um und erlief den aufspringenden Ball vor dem Torhüter und lupfte diesen volley über den Keeper ins Netz! Wahnsinn! Hat das einer aufgenommen? Ich schick ’s zur ARD!!!

Dann dribbelte sich Arian durch das Mittelfeld und konnte nur per Foul gestoppt werden. Traineransage bei fast ca. 18 Metern Torentfernung: „Lukas schießt direkt!“ und der Schoss den dann auch mal direkt unter die Latte ins Tor! 2:0! Was war denn hier los? 15 Minuten rum und die Gäste rannten an, nach 19 Minuten dann der Anschlusstreffer und unsere Jungs ließen sich etwas verunsichern. So packten die Gäste noch das 2:2 und das 2:3 kurz vor dem Pausenpfiff drauf. Schade, das ein oder andere Tor war zu verhindern, aber der Kampf kostete unseren Kindern schon viel Kraft.

Dann kamen Glücklicherweise die E1er zur Unterstützung. Systemumstellung auf 2-3-1: Noah und Jonas – Arian, Lukas, Jan – Florian

Es entwickelte sich eine offene Partie, unsere Truppe natürlich jetzt auch physisch stärker und die drei neuen fügten sich wunderbar ein. Vor allem Noah glänzte in allen Belangen, Jan haute sich auf rechts rein und Florian agierte sehr fleißig im Sturmzentrum.

Einen tollen Spielzug sahen die Zuschauer dann: Lukas bekommt in zentraler Position den Ball, spielt links durch die Gasse zur Arian, der bis zur Grundlinie durchläuft und den Ball quer auf Florian legt, welcher sich bedankt und ins leere Tor schießen kann. Dann ging es hin und her und am Ende blieb es bei diesem Unentschieden! Eine tolle Leistung von allen!

Das größte Kompliment machte uns dann der Gäste-Schiedsrichter, er wollte dann mal ein paar Pässe sehen. Den von Jan, o.k., den von Noah, da will man aber bitte den Noah noch zu sehen! und, der Hammer, den Pass von Julius Michels!!!!! Daran sieht man, wie überragend unser Julius gespielt haben muss!

So schmeckt der Punkt, ganz ehrlich, noch etwas süßer! Der Gast spielte übrigens mit 6 mal älterem Jahrgang und nur drei Jüngeren. Wir mit 8! aus dem jüngeren Jahrgang und erst zur zweiten Hälfte mit 3 älteren!

Fazit: Ein gelungener Samstagnachmittag! Danke an alle Kinder, das Trainerteam, Bubi, Sascha, Monika und Gaby!

Die Bambinis und die Trainer bedanken sich bei Manuela Tietz vom Foto Treff Hoppe aus Merken für die Trikotspende. Es ist in dieser Zeit nicht alltäglich, dass man für die kleinsten im Verein ohne Probleme einen kompletten Trikotsatz spendet.
Danke schön!!!!

dsci2747

Gegen eine starke F-Jugend des SV Niederzier verlor unsere Mannschaft am Donnerstag, den 31.03.2011 mit 1:8. Leider waren unsere Spieler in der 1. Halbzeit gar nicht auf dem Platz und machten es den Gästen leicht. Gegenwehr = Null. in den zweiten 20 Minuten wurden dann vieles besser und man konnte dem Gegner Paroli bieten. Lohn war der Treffer durch Daniel Schmitz zum 1:6.

Highlight des Abends: Das anschließende Siebenmeterschießen wurde von unserer Mannschaft gewonnen - ist doch auch schon was, oder?

Schlecht gespielt, hoch verloren

Am Freitag ging es für unsere D-Jugend nach Schmidt. Ohne Auswechselspieler war es von Anfang an ein Abend zum vergessen. Die erste Halbzeit ging mit 0:4 an den Gastgeber. Durchweg war das Spiel unserer Mannschaft von Fehlpässen, Konzentrationsschwächen und Schlafmützigkeiten geprägt.

In der zweiten Halbzeit gelang zwar der Anschlusstreffer, aber danach ging das Unheil weiter. Am Ende stand es 8:1 für die Schmidter. Mit diesem Ergebnis konnten wir aber noch gut leben, da der Gegner durchaus auch zweistellig hätte gewinnen können.

Bericht (Th.S)

Mi 28.01.2015 Training E Jugend 16:15 - 17:30 Halle Oberzier          
Di 03.02.2015 Training E Jugend JE NACH WETTER INFO Whatts App 17:15-18:30 Kunstrasen/Halle nach absprache          
Mi 04.02.2015 Training E Jugend 16:15 - 17:30 Halle Oberzier          
Di 10.02.2015 Training E Jugend JE NACH WETTER INFO Whatts App 17:15-18:30 Kunstrasen nach Wetter          
Mi 11.02.2015 Training E Jugend 16:15 - 17:30 Halle Oberzier          
Do 12.02.2015 Weiberf.            
Di 17.02.2015 Karneval            
Mi 18.02.2015   16:15 - 17:30 Halle Oberzier          
Do 19.02.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen nach Wetter          
Sa 21.02.2015 Reines E2 Turnier von Barmen in Jülich Linnicherstr. 09:00 angenommen          
Di 24.02.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen          
Do 26.02.2015 Trainingsspiel gg Merzenich (Vorbereitung) 17:15-18:30 Kunstrasen          
Sa 28.02.2015 Feldturnier Niederau  (Vorbereitung) Termin wird noch bekannt gegeben          
Di 03.03.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen          
Do 05.03.2015 Trainingsspiel gg. Birkesdorf (Vorbereitung) 17:15-18:30 Kunstrasen          
Sa 07.03.2015 10. Spieltag   BCO E2-Niederzier 2   12:00 Uhr Treffen 11:15 Uhr          
Di 10.03.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen          
Do 12.03.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen          
Sa 14.03.2015 11.Spieltag Broich 2-BCO E2 -   10:00 Uhr Treffen 09:00 Uhr          
Di 17.03.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen          
Do 19.03.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen          
Sa 21.03.2015 12.Spieltag BCO 2-Welld/Güsten 2   12:00Uhr Treffen 11:15 Uhr          
Di 24.03.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen          
Do 26.03.2015 Training E Jugend 17:15-18:30 Kunstrasen          
Sa 28.03.2015 13.Spieltag Arnoldsw.-BCO E2   14:00 Uhr Treffen 13:15 Uhr          

Mit einem nicht erwarteten 9:1 Sieg kehrte die 2. Mannschaft des BCO vom Auswärtsspiel aus Hambach zurück und findet sich immer besser zurecht!

Dies ist nicht zuletzt ein Erfolg des enormen Trainingsfleiß, den die Mannschaft in den letzten Wochen gezeigt hat. Meistens "tummeln" sich mindestens 20 Spieler Donnerstags auf dem Platz des BCO! Glückwunsch ans gesamte Team mit Ihrem Trainer/Bereuer Witschi Bergstreiser und Rolf Vleeshouwers.

Torschützen waren übrigens:Bergstreiser 2x, Beck 1x, Rogalski 1x, Gerber 1x, Oyman 1x und Kramer 1x und St. Klasen 2x 

Eine verdiente Niederlage mußte die C-Jugend heute beim Auswärtsspiel in Tetz einstecken. Die Mannschaft hat zu keinem Zeitpunkt ins Spiel gefunden und somit konnte der Gastgeber seinen Kampfwillen in die Waagschale werfen.

Auf Grund der Tabellensituation eine dumme Niederlage, da die Mannschaft nun auch ihre bisher gute Platzierung einbüßen wird.

Bereits am kommenden Donnerstag kommt es nun in Oberzier aber zum nächsten Spiel. Im Pokalhalbfinale empfängt die Mannschaft vom FC Düren-Niederau. Hoffentlich kann die Mannschaft ihre alten Stärken wieder abrufen!

Am Freitag, fand die JHV 2014 des Ballspielclub 1910 Oberzier in der Gaststätte Müthrath statt. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden und der Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder folgten die Rechenschaftsberichte aus den Abteilungen. Ihnen schloß sich der Bericht der Kassenprüfer und die Entlastung des Vorstandes.

Nun standen die Neuwahlen auf dem Programm, die folgendes Ergebnis brachten: 

1. Vorsitzender :         Peter Hugo                          

2. Vorsitzender:          Engelbert Griesen

1. Geschäftsführer     Thomas Klein 

2. Geschäftsführer     Hubert Schmitz

Schatzmeister            Engelbert Jakobs                       

2. Kassierer                Sabine Conrads-Schmitz

Sportvorsitzender       Erich Cremer            

Beisitzer                     Lars Eichler, Roland Zehnpfennig,
                                        Thorsten Dick, Hartmut Jörres

Ältestenrat                  Herbert Klein, Rolf Vleeshovers  

Alle Wahlen erfolgten einstimmig! Im Tagesordnungspunkt „Anträge“ wurde noch eine Satzungsänderung bezüglich des Online-Banking beschlossen.

       

Im Rahmen des Pokalsendspiels der B-Junioren auf der Platzanlage in Oberzier wurde unter anderem unser Jugendtrainer Günter Dresia vom FVM ausgezeichnet. Günter trainiert seit nunmehr 10 Jahren Jugendmannschaften und engangiert sich auch bei allen sonstigen AKtivitäten der Jugendabteilung in einem hohe Maße.

Günter Dresia erhielt für seine ehrenamtliche Verdienste in der Jugendarbeit das silberne Jugendleiterehrenabzeichen des WFLV. Die Ehrung nahm der Vorsitzende des Kreisjugendausschusses Wolfgang Dembsky zusammen mit Josef Spilles vor.

Besonders gefreut hat sich Günter darüber, dass auch "seine" Mannschaft zur Ehrung erschien und einen tollen Applaus spendete.

Im Namen des BC Oberzier herzlichen Glückwunsch an Günter Dresia sowie auch alle anderen Geehrten.

Link zum Bericht des Fussballkreises Düren:

http://dueren.fvm.de/news-dueren-detail.html?&tx_ttnews[tt_news]=10523&cHash=d3bc9c7a23 

 

Am Sonntag, den 09.06.2013, spielte die F1-Jugend ihr erstes Turnier in Drove aus. Es wurde in zwei Gruppen á 4 Mannschaften eine Vorrunde ausgespielt. In unserer Gruppe musste Winden 1, leider kurzfristig absagen und alle Spiele wurden mit 3 Punkten und 2:0 Toren, für die anderen Mannschaften gewertet. Die restlichen zwei Spiele wurden jeweils mit 2:0 gewonnen. Die Vorrunde konnte somit als Gruppenerster mit 9 Punkten und 6:0 Toren beendet werden. Nun musste man im Halbfinale gegen den zweiten der anderen Gruppe antreten. Nach einem tollen Spiel der Oberzierer Mannschaft, zog man mit einem 2:1 ins Finale ein. Im Finale wartete nun der ebenfalls ungeschlagene Gastgeber aus Drove auf unsere F1. Unsere Mannschaft hatte nicht nur eine ziemlich robuste Gastgebermannschaft, sondern auch eine große (aber faire) Menge Zuschauer gegen sich, die sich direkt am Spielfeldrand befanden. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, ohne größere Torchancen auf beiden Seiten. Zum Ende des Spiels mussten einige Oberzierer Spieler den ein oder anderen harten Zweikampf hinnehmen. Als sich alle bereits auf das Siebenmeterschießen einstellten, zog Elias einfach von der Mittellinie! ab und der Ball schlug im linken oberen Winkel des Drover Tores ein. Die Oberzierer Mannschaft konnte die Restspielzeit ohne weitere Torchancen des Drover Teams überstehen und somit stand der erste Turniersieg fest. Als Preis für Ihre tolle Leistung erhielt jedes Kind eine Tüte Süßes, zwei Bälle für das Team und einen großen Wanderpokal. Fazit: 5 Spiele, 5 Siege, 9:1 Tore. Super Leistung des gesamten Teams!!!!

Es spielten: Arne Schleicher, Alexander Mauer, Stefan Belyh, Nick Müller (3), Oliver Melcher (2), Elias Kalkbrenner (2), Leon Jakobs, Tim Ruthmann, Marc Voulon, Kevin August, Niklas Konkulewski  

Trotz Regen haben wir eine Möglichkeit gefunden die Kids ans spielen zu bekommen. Und darum gehts.

Soviel Spontanität wünscht man sich öfter!!!

Danke noch mal an die Trainer!

Naja das Ergebniss war dann wie das Wetter....10:2 verloren.

Aber wir gingen 1:0 in Führung !!! ;-)

Zum vorgezogenen Meisterschaftsspiel reiste der BCO am Mittwoch zum Derby nach Krauthausen. In der Hinrunde hatte der BCO gegen den Nachbarn sein schlechtestes Saisonspiel abgeliefert und wollte dieses mal die drei Zähler entführen.

Der BCO von Beginn an Feldüberlegen, tat sich aber sichtlich mit dem Rasenplatz schwer. Ist man doch zu sehr an das perfekte grün des Kunstrasens gewohnt, benötigt das Team einige Minuten um sich auf die Platzverhältnisse einzustellen. Krauthausen hält mit allen Mitteln dagegen und stemmt sich in die Partie. In der ersten viertel Stunde bleiben Torchancen Mangelware. Dann die ersten guten Gelegenheiten für den BCO. Doch die schon in der gesammten Rückrunde geht man zu leichtsinnig mit seinen Chancen um und kann keine nutzen. Oberzier kann aber auch zu keinem Zeitpunkt an seine starken Leistungen aus den Spielen gegen Bourheim oder Steinstraß anknüpfen. So pletschert das Spiel in der ersten Halbzeit dahin. Bis zur 41. Minute, denn dann entscheidet sich der BCO Gastgeschenke zu verteilen. Ein völlig unkontrolliertes Zuspiel auf Bolsan kurz vor dem Strafaum muss dieser abprallen lassen und fällt einen Krauthausener Angreifer vor die Füße und plötzlich steht es 1:0 für die Gastgeber. Oberzier völlig von der Rolle, versucht sich in die Pause zu retten
und schaft es schließlich auch.

In der Halbzeit ein Donnerwetter von Coach Heinen. Und es schien zu wirken. Wie so oft kommt der BCO mit mehr Schwung aus der Halbzeit und gibt Gas. Erste gute Kombinationen kommen zustande und Krauthausen kommt kaum noch hinten raus. Dann in der 51. Minute ein Mustergültiger Angriff über die Linke Außenbahn. Ezengin, Igl und Cetinkaya mit mehrern Doppelpässen bzw. direkten Kombinationen bis an den Gegnerischen Strafraum. Cetinkaya sieht den freistehenden Dresen, der unhaltbar für den Keeper zum 1:1 versenkt. Jetzt sah sich der BCO auf der Siegerstraße und nahm etwas das Tempo raus. In der 60. Minute das nächste Highlight. Faßbender wird 25 Meter vor dem Krauthausener Tor gefoult, läuft aber weiter und entscheidet zwei Meter weiter sich doch fallen zu lassen. Der sehr gute Schiedsrichter entscheidet auf Vorteil für Krauthausen und lässt das Spiel korrekterweise weiter laufen. Dann reklamiert Faßbender Foul und beleidigt den Unparteiischen dabei. Dieser entscheidet schnell und richtig auf rot! Keine Diskusion von Oberzierer Seite. Jetzt wollten die Gastgeber ihre Überzahl nutzen und setzen zum Angriff an. Doch auch Oberzier weiter gefährlich. Und so ist es Igl, der in der 71. Minute aus gut und gerne dreißig Metern von halblinker Position abschließt und den Ball in den Winkel hämmert. Traumtor! Unhaltbar, da dem Torwart die Sicht versperrt war. Das Spiel wurde jetzt immer hitziger und war gespickt von kleinen Fouls auf beiden Seiten. Es ging jetzt hin und her. Mit den klareren Chancen für Oberzier. Allein Dresen setzte dreimal gekonnt seine Mitspieler durch lange Bälle in Szene, einmal ging der Ball an die Latte, einmal wurde auf der Linie gerettet und einmal ging der Ball knapp neben das Tor. Die Möglichkeit zur Entscheidung war also da. Aber auch Krauthausen mit einigen guten Ecken und Freistßen, die aber etwas weniger zwingend waren. Dann in der 90. Minute noch eine unschöne Szene. Freistoß von rechts für Krauthausen. Am Strafraum gerangel zwischen Igl und Bosanak. Und plötzlich tritt Bosanak zu und Igl die Beine weg! Klare rote Karte Doch leider konnte der ansonsten sehr gute Schiedsrichter diese Aktion nicht sehen und belies den Spieler auf dem Platz. Das Spiel wurde aber daraufhin für mehrere Minuten unterbrochen, da Krauthausener Zuschauer hinter dem Tor des BCO jede Aktion kommentierten und wild gestikulierten. Der Aufforderung des Unparteiischen, den Platz hinter dem Gehäuse zu verlassen, kamen sie erst nach Minuten nach. Dann noch ein letzter Angriff von Krauthausen. Dieser wird gelbwürdig von Stump gestoppt. Da dieser bereits gelb hatte, zückte der Schiedsrichter die gelb/rote Karte. Der BCO in den letzten zwei Minuten nur noch zu neunt. Trotzdem hält man den Sieg fest und nimmt drei Punkte mit nach hause. Unter dem Motto Arbeitssieg verbuchte Trainer Heinen dieses Spiel und wird in den nächsten Einheiten das eine oder andere aufarbeiten.

Für Oberzier spielten: Nacken, Ezengin, Schwindt, Sapadtka, Faßbender, Bolsan, Stegat, Igl, Vogel, Dresen, Cetinkaya, Roß, Stump

Am Sonntag, den 05. Mai ist spielfrei. Nächstes Spiel am Mittwoch, den 08. Mai um 19.00 Uhr beim Hambacher SV. Wir freuen uns dort auf eine interessante Partie und hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans!

Aktuell: 19.03.2013

Hier der Spielplan als Download zum ausdrucken!

19 09.03.13 17:15 Uhr BCO II Schlich II
21 23.03.13 17:15 Uhr BCO II Hoven II
22 05.04.13 19:30 Uhr GFC 99 III BCO II
16 09.04.13 19:00 Uhr BCO II Pier/Schop. II
23 13.04.13 17:15 Uhr BCO II Jüng/Stütt II
17 18.04.13 19.00 Uhr SV Morschenich BCO II
24 20.04.13 16:30 Uhr CSV Düren BCO II
25 23.04.13 19:00 Uhr BCO II Lamersdorf II
18 30.04.13 19:00 Uhr Mariaweiler II BCO II
26 05.05.13 12:45 Uhr Birkesdorf II BCO II
27 11.05.13 17:15 Uhr BCO II Hu-Sta II
20 17.05.13 19:15 Uhr Arnoldsweiler III BCO II
28 26.05.13 15:00 Uhr Echtz BCO II
30 07.06.13 19:15 Uhr Ellen BCO II

Finale:

JSV Frenz - Viktoria Ellen 2 : 0     kghc2013

Spiel um Platz 3

FC Inden/ Altdorf II  - BSV Gey II  0 : 6

Halbfinale:

FC  Inden/ Altdorf - JSV Frenz (2:2)  2 : 3 n.E.

Viktoria Ellen  - BSV Gey 4 : 0

Viertelfinale:

FC Inden/ Altdorf  - GFC Düren  3 : 0

JSV Frenz - Aldenhoven/ Pattern  7 : 0

Welldorf/ Güsten - Viktoria Ellen 1 :  3

BSV Gey - CSV Düren  (2:2)  4 : 2   n.E.

 

 

Vorrunde:

CSV Düren - GW Welldorf/Güsten II 0 : 1
Viktoria Ellen - GFC Düren III 2 : 1
BSV Gey II - SV Kelz II 3 : 0
Rhenania Mariaweiler II - Spvg Aldenhoven / Pattern 0 : 2
JSV Frenz - Viktoria Koslar II 3 : 1
Victoria Pier/Schophoven II - BC Oberzier II 1 : 2
FREI - CSV Düren 0 : 2
VfVuJ. Winden II - Viktoria Ellen 0 : 3
FC Inden/Altdorf II - BSV Gey II 2 : 0
GW Welldorf/Güsten II - Rhenania Mariaweiler II 1 : 0
GFC Düren III - JSV Frenz 2 : 5
SV Kelz II - Victoria Pier/Schophoven II 2 : 1
Spvg Aldenhoven / Pattern - FREI 2 : 0
Viktoria Koslar II - VfVuJ. Winden II 2 : 0
BC Oberzier II - FC Inden/Altdorf II 0 : 4
CSV Düren - Rhenania Mariaweiler II 5. : 0

Viktoria Ellen - JSV Frenz 0 : 2
BSV Gey II - Victoria Pier/Schophoven II 3 : 0
GW Welldorf/Güsten II - Spvg Aldenhoven / Pattern 2 : 1
GFC Düren III - Viktoria Koslar II 3 : 1

SV Kelz II - BC Oberzier II 2 : 2
JSV Frenz - VfVuJ. Winden II  3 : 1
Victoria Pier/Schophoven II - FC Inden/Altdorf II 1 : 3
Spvg Aldenhoven / Pattern - CSV Düren  1 : 1
Viktoria Koslar II - Viktoria Ellen 1 : 1
BC Oberzier II - BSV Gey II 1 : 3
VfVuJ. Winden II - GFC Düren III 1 : 3
FC Inden/Altdorf II - SV Kelz II  3 :  0

Taktik umgesetzt  Grinsen Grinsen Grinsen

Im letzten Meisterschaftsspiel für dieses Jahr konnte die D7 der SG Oberzier/Ellen/Morschenich noch einen Sieg einfahren. In den ersten 15 Minuten waren die Gäste die bessere Mannschaft, doch die Gastgeber wurden mit zunehmenden Spielverlauf stärker und wir schwächer. Trotzdem erzielten wir bis zur Pause 2 Treffer zum 0-2 Zwischenstand. Auch in der zweiten Hälfte war der FC Rurdorf gleichwertig, aber wir waren es, die das 0-3 erzielten. Lediglich das 1-3 war den Gastgebern noch vergönnt.

Die D7 hat sich in der Kreisklasse gut verkauft und steht nach der Hinrunde mit 16 Punkten auf Platz 4 der Tabelle, mit Kontakt zu den Plätzen 3 und 2. Der Zusammenhalt der D- Mannschaften ist sehr gut und lässt darauf hoffen auch in der Rückrunde gute Spiele zu sehen. Weiter so!!

Und das sind die Helden (D7 und D11)

Leon Brinkmann; Maurice Devos; Timo Didolff ; Noah Dresia; Fabian Gordalla; Erik Großmann;
Florian Heinrichs;  Devin Knödler; Marcel Krebs; Timo Liebsch- Nacken; Jan Merlau; Steffen Pelzer;
Alessio Sanna; Justin Sel; Thomas Skropke; Janis Strauß; Nils Stump; Markus Ulrich; Albert Walter;
Artjom Walter; Leon Wantke; Ralf Wins; Tom Wiebe

 

Hier die Tabelle:

PlatzMannschaftSp.guvTorverh.DifferenzPunkte
1. Spvg. Jackerath/Oph. 1 8 8 0 0 59:7 52 24
2. SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten 2 9 6 2 1 27:14 13 20
3. FC Germania Kirchberg 9 6 1 2 56:33 23 19
4. SG Oberzier/Ellen/Morschenich 2 9 5 1 3 30:20 10 16
5. Spvg. Jackerath/Oph. 2 9 4 2 3 37:28 9 14
6. SG Gevenich/Körrenzig/Tetz 9 4 1 4 36:33 3 13
7. JV Floßdorf 9 3 0 6 39:42 -3 9
8. SG Niederzier/Hamb./Krauth. 2 8 2 0 6 23:38 -15 6
9. SC Stetternich 2 9 2 0 7 25:79 -54 6
10. FC Rurdorf 9 0 1 8 17:55 -38 1

Die Vorzeichen waren nicht gerade berauschend:

Ohne die Kommunionskinder Julius und Fabian, sowie dem erkrankten Nino traten wir gegen die SG Kirchberg/Pier an.

Dafür wurden die F-Jugendlichen Daniel, Tim und Luca in den Kader geholt.

Der mit einer Bänderdehnung im Fuß angeschlagene Lukas führte das Team in seiner Funktion als Abwesenheitsvertreter von Julius aufs Feld und biss auf die Zähne.

Frei nach dem Motto: „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“, schmissen wir direkt alle F-Junioren in die Startformation!

Max im Tor, Tim und Luca bildeten die F-Jugend Abwehr, davor Lukas als „6er“, Stefan und Arian stürmten die Außen, Daniel vorne drin.

Jonas, Benjamin und Julius Michels waren die frischen Kräfte von der Bank.

Es entwickelte sich ein zunächst ein Mittelfeldgeplänkel, mit zunehmend mehr Vorteilen für den BCO. So kam man auch das eine oder andere Mal gefährlich vor das Gehäuse der Gäste, ohne aber zwingend zu werden.

Nach ca. 15 Minuten dann eine äußerst kuriose Situation: Daniel fasst sich ein Herz und zieht aus der Distanz aufs lange Eck und der Ball auf einmal im Netz! Doch war der Ball nicht eigentlich eher Richtung Pfosten unterwegs oder sollte vielleicht doch knapp vorbei streichen?! Ein jugendlicher Betreuer der Gäste hielt sich auf Höhe des Torpfostens auf und meinte seinen Fuß einfach mal hinhalten zu müssen und von dort prallte der Ball ins Gehäuse der SG! Der Schiedsrichter schaute, wie alle, etwas irritiert und entschied letztendlich auf Tor! Mein Angebot auf einen Schiedsrichterball auf Höhe des Geschehens lehnte dann selbst ein Spieler der Kirchberger vehement ab und es stand 1:0 durch Daniel. Hier war die faire Art des Gastes, was uns schon im Hinspiel sehr positiv aufgefallen war, wieder einmal zu erkennen.

Nun versuchten die Jungs der SG natürlich alles, den Rückstand schnellstmöglich wieder auszugleichen, jedoch war Max Esser zweimal im 1 gegen 1 hervorragend auf dem Posten und bestätigte seine momentane Form! Im Gegenzug konnte Arian kurz vor der Pause mit einer perfekten Volleyabnahme das 2:0 erzielen! So ging es in die Pause.

Nach dem Seitentausch übernahm Kirchberg/Pier wieder das Kommando, doch an der starken Abwehr um Tim und Luca, die als einzigen neben Max komplett durchspielten, und einem heute sehr defensiv orientiertem Lukas bissen sie sich die Zähne aus. Stattdessen konterte der BCO und ging recht schnell durch weitere Tore von Daniel und Arian mit 4:0 in Führung. Weitere Konterchancen konnte man danach nicht nutzen und die SG kam zum 4:1! Man schwamm nun ein bisschen und es folgte sogar das 4:2 und der Gast schöpfte noch einmal Hoffnung. Doch Stefan antwortete mit einer starken Einzelleistung und schoss das 5:2. Wer nun dachte, es sei entschieden, hatte sich getäuscht, Kirchberg schoss das 5:3!

Nun aber kämpften unsere Jungs aufopferungsvoll gegen die immer offensiveren Gäste und hatten mit Max einen sicheren Rückhalt, sodass man die Partie am Ende nicht unverdient gewann!

Fazit:

Wenn man mit 3 F-Junioren und 2 Jungs die noch nicht so lange im Verein spielen den halben Kader stellt und gegen eine Mannschaft gewinnt, die immerhin auch 2000er Jahrgänge auf den Platz schicken konnte (1 F-Junior war aber auch dabei), war das selbstredend eine klasse Leistung, auch wenn es gegen den Tabellenletzten ging. Dieser hat immerhin kürzlich seinen ersten Sieg errungen und sich spielerisch stark verbessert. Kompliment an alle, vor allen an die Jüngeren und noch einmal Danke!

Einen 9:1 Sieg feierte die F-Jugend des BCO beim ersten Spiel im Jahre 2011 gegen Viktoria Koslar.

Oberzier übernahm von Beginn an das Kommando auf dem Platz und Tim Fischer, der wieder eine sehr gute Leistung zeigte, erzielte bereits nach 5 Minuten das 1:0. Auch in der Folgezeit war Oberzier die spielbestimmede Mannschaft auf dem Platz, versäumte es aber das Ergebnis auszubauen. Einen wunderschönen Spielzug über dem umsichtigen Libero Luca Klinkhammer und Maurice Lüpschen, vollendete Mittelfeldmotor Daniel Schmitz gekonnt zum 2:0 in der 18. Spielminute. Einen der wenigen Kontern konnte die fairen Gäste aus Koslar kurz vor der Halbzeitpause zum 2:1 Anschlußtreffer nutzen.

Nach der Pause spielte weiterhin nur der BCO. Maurice Raven, der in der Halbezeit Pia Großmann im Tor abgelöst hatte, verlebte einen ruhigen Nachmittag und die weiteren Treffer fielen in regelmäßigen Abständen: 3:1 Daniel Schmitz (21.) - 4:1 Maurice Lüpschen (25.) - 5:1 Tim Fischer (27.) - 6:1 Daniel Schmitz (32.) - 7:1 Maruice Lüpschen (34.) - 8:1 Tim Fischer (37.) - 9:1 Daniel Schmitz (39.). Die Tore wurden meist wunderschön herausgespielt, Einzelaktionen waren Mangelware, die Mannschaft wächts immer besser zusammen und verbessert sich in jedem Spiel. Außerdem waren beim Sieg dabei: Linus Ramowsky, Janine Klein, Niklas Diederich, Mika Robertz - krank fehlten: Felix Mauerer und Richard Walter. An dieser Stelle ein ganz großes Lob an alle eingesetzen Spieler zu einer wirklichen guten Leistung.

Noch ein Abschlußwort: es war das erste Meisterschaftsspiel der neugegründeten Fair-Play-Liga. Die Kinder spielen ohne Schiedsrichter und entscheiden selber über Einwurf, Foul, Abstoß oder Ecke. Entgegen unseren Erwartungen klappt das wirklich gut. Natürlich benötigen die Kinder hin und wieder Hilfe. Dann greifen die Trainer und Betreuer beider Mannschaften in Zusammenarbeit ein.

Das nächste Spiel steht am Donnerstag, den 31. März 2010 auf dem Programm. Um 17.00 Uhr kommt es in Oberzier zum Lokalderby mit dem SV Niederzier. Eine Mannschaft die in diesem Spiel (leider) der Favorit ist.

 Sonntag musste der BCO zum schweren Auswärtsspiel in Lendersdorf antreten. Die Gastgeber waren bis zu diesem Spieltag zuhause ungeschlagen und wollten mit einem Sieg auf eigenem Platz den Abstand auf den BCO nochmals deutlich verkürzen.
Oberzier konnte mit seinem kompletten Team anreisen, so dass Trainer Worms die Qual der Wahl hatte und nach dem Motto „never change a winning Team“, die Siegerelf des letzten Spieltages aufs Feld schickte. Von Beginn an drückte die Heimelf mächtig aufs Tempo und Oberzier hatte etwas Mühe sich zurechtzufinden. Die erste große Chance gehörte dann auch Lendersdorf, konnte aber nicht genutzt werden. Auch Oberzier hatte in der Anfangsphase durch Weber auch eine hochkarätige Chance, der Ball ging aber knapp am Tor vorbei. In der 10. Minute dann die Führung durch Stollenwerk für Lendersdorf. Aber Oberzier kam jetzt auch deutlich besser ins Spiel und erarbeitete sich mehr Spielanteile. Dementsprechend neutralisierten sich beide Teams zunehmend in Mittelfeld und größere Torchancen blieben aus. Der Regen wurde nun auch deutlich stärker, was das Spiel schneller machte und so manchen Akteur zu unnötigen Grätschen ermutigte. Doch der Schiri zeigte hier klare Linie und belegte direkt die erste, die zusätzlich von hinten kam mit einer gelben Karte. Diese Linie wurde in der Folge mehrfach lautstark von der Lendersdorfer Bank kommentiert, so das zwei Ersatzspieler auf der Bank in der 40. Minute die gelbe Karte sahen. Mit dieser etwas aufgeheizten Stimmung ging es in die Pause.
Oberzier kam deutlich verbessert aus der Kabine und setzte Lendersdorf unter Druck. So konnte Weber in der 55. Minute den Ausgleich für den BCO markieren. Doch Lendersdorf setzte direkt nach und bekam einen Freistoß an der Oberzierer Strafraumkante. Der Ball setzte auf dem mittlerweile sehr nassen Rasen noch kurz vor Nacken auf und wurde dadurch unhaltbar. 2:1 für Lendersdorf, erneut durch Stollenwerk. Die Gäste zeigten sich aber wenig geschockt und spielten jetzt deutlich besser nach vorne. In der 69. dann Freistoß für Oberzier ca. 25 Meter vor dem Tor der Gastgeber. Suntharalingam legt sich den Ball hin und verwandelt den Ball mit einem satten Schuss an die Unterkante der Latte und von da ins Tor. Unhaltbar! Jetzt bekam Oberzier deutlich Oberwasser und Lendersdorf konnte nur gelegentlich mit starken Kontern für Entlastung sorgen. Man merkte den Gastgebern, die immer mehr mit dem Unparteiischen haderten jetzt deutlich ihre Unzufriedenheit an. Die Fouls nahmen zu und fast jeder Pfiff wurde mit Kommentaren begleitet. Als erster musste dann Lentzen (Lendersdorf) in der 77. den Platz mit gelb/rot verlassen. Nur kurze Zeit war es Ritter, der bereits verwarnt war, der wegen Meckerns die gelb/rote sah. Oberzier jetzt mit zwei Spieler mehr drückte nun auf den Sieg. Jedoch wollte bis zum Ablauf der regulären Spielzeit kein Treffer gelingen. Aufgrund der Vielzahl der Unterbrechungen und des Zeitspiels zeigte der Unparteiische eine Nachspielzeit von fünf Minuten an. Diese nutzte dann Yassin Addou und zog in der 96. freistehend ab und traf zum 3:2 für den BCO. Aber noch war nicht Schluss. Auch Lendersdorf bekam noch eine Chance. Freistoß mittig vor dem Oberzierer Tor. Doch Nacken parrieretden Ball zur Ecke, die dann aber nicht mehr ausgeführt wurde, was Hirsch zu erneuten Ausbruch gegenüber dem Schiri nutze und ebenfalls die gelb/rote Karte sah.
Am Ende gewinnt Oberzier als erstes Team in dieser Saison in Lendersdorf zwar etwas glücklich aber keinesfalls unverdient. Mit sechs Punkten vor Huchem-Stammeln konnte man somit Platz zwei festigen! Am Mittwoch schon steht für Oberzier schon das nächste schwere Spiel auf dem Programm. Um 19.30 Uhr empfängt man die Nachbarn aus Niederzier zum Derby!

Heimspielniederlage

Am Samstag kam es zum Spiel unserer Jungs gegen Niederau III. Im Hinspiel ging man mit der schlechtesten Saisonleistung mit 0:18 unter. Viel wurde sich vorgenommen und auch vieles wurde erfüllt. Den Gästen wurde das Leben schwer gemacht. Zur Halbzeit stand es 0:3 aus Sicht unseres Teams. Positiv war, dass wir selbst uns Torchancen erspielen konnten.

In der zweiten Halbzeit überließ unsere Mannschaft dem Gegner noch mehr den Ball. Kurz nach der Pause fielen dann die Tore vier und fünf. Zum Schluss folgte noch das 0:6.

Am Ende kann man guten Gewissens in die vierwöchige Pause gehen, da man sich in den letzten Wochen insgesamt sich gesteigert hat. Nach den Herbstferien geht es am 23.10. in Schmidt weiter. Anstoß ist um 18:00.

Bericht (Th.S)

DSC 0957

DSC 0977

DSC 0984

DSC 1025

Im letzten Spiel des Jahres empfingen wir bereits am Donnerstag die Jungs aus Aldenhoven.

Bis zur Mitte der ersten Halbzeit war es ein ziemlich ausgeglichenes Spiel. Dann kamen wir besser ins Spiel und machten ziemlich schnell 3 Tore. Wir konnten bis zur Halbzeit noch ein Tor nachlegen.

In der zweiten HZ probierten wir dann die Kids mal auf anderen Positionen aus, was teilweise auch gut klappte, dabei sprangen noch 2 Tore zum 6:0 Endstand raus.

Mit diesem Sieg verteidigten wir die Tabellenführung. Mit 7 Siegen, 2 Unentschieden und keiner Niederlage wurden wir verdient "Herbstmeister" aber dafür konnte sich bisher noch keiner was kaufen. Wenn die Jungs so weiter machen wie bisher, sind wir auf einem guten Weg.

Am Sonntag stand dann noch die Weihnachtsfeier auf dem Programm welche wir mit einem Besuch der Kölner Haie feierten. Alle hatten Spass und das Spiel wurde auch noch gewonnnen.

Mit einer Superleistung konnte Team 2 des BCO beim Auswärtsspiel bei Alemannia Bourheim verdienst einen Punkt gewinnen.

Die Torschützen auf Seiten des BCO waren: Klassen, Bergstreiser 2x und Macana!

Ein intensives Spiel konnten die zahlreichen Zuschauer am letzten Samstag auf der Platzanlage in Oberzier schauen. In der C-Jugend Sonderliga war der ungeschlagene Tabellenführer aus Jüngersdorf zu Gast.

Unsere Mannschaft konnte leider in der ersten Halbzeit nicht an die bis dahin souveränen Leistungen anknüpfen. Die Nervosität etwas falsch machen zu können war größer als die Freude an diesem Spiel. Trotzdem hatten wir die erste große Torchance, aber der Schuss strich knapp am Gehäuse des Gastes vorbei. Jüngersdorf machte es dann in der 13. Minute besser und erzielte praktisch mit der ersten richtig gefährlichen Aktion den Führungstreffer. Bis zur Halbzeit hatten wir noch einmal eine Ausgleichschance, die aber vom guten Gästetorwart vereitelt wurde.

Nach der Halbzeit zeigten unsere Jungs Kämpferherz und wollten unbedingt den Ausgleichstreffer. Jüngersdorf konnte die sich bietenden Gelegenheite nicht nutzen. So kam es wie es kommen mußte. In der 69. Minute spielte Jüngersdorf einen unnötigen Rückpass, den der Oberzierer Stürmer erlaufen konnte und dann beim Torschuss gefoult wurde. Der Schiedsrichter entschied direkt auf Strafstoss, den wir dann auch sicher verwandelten.

Auf Grund der Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit sicher ein verdienter Punktgewinn. Mit diesem letzten Pflichtspiel vor den Herbstferien ist man weiterhin ungeschlagen. In der Meisterschaft steht man aktuell auf dem 3. Tabellenplatz und im Pokal steht im Oktober das Halbfinale an.

Kompliment an beide Mannschaften für das sportlich faire Spiel!

Ein besonderes Kompliment aber auch an den erst 12 Jahre alten Schiedsrichter, dieser legte am Abend vorher erst seine Prüfung ab (mit der Maximalpunktzahl von 60 Punkten) , der die Partie jederzeit souverän leitete. Hier ist sicher ein Talent entdeckt worden.

Unserem Schiedsrichter Benjamin Bläser wurde am Donnerstag, den 05. September eine schöne Aufgabe übertragen. Er pfiff den Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen bei einem Freundschaftsspiel gegen den Mittelrheinligisten SSV Merten.

Fotos zu diesem Spiel gibt es hier: http://www.fupa.net/galerie/ssv-merten-1925-bayer-04-leverkusen-31744/foto1.html

Das Spiel wurde im Rahmen des 150jähriges Bestehens der Bayer AG ausgetragen bzw. Vereine konnten sich dafür bewerben. Auch der BCO hatte eine Bewerbung dafür abgegeben, ging aber leider leer aus!

Sommercup 2013

Samstag, 03.08.2013:
16.00 Uhr Spiel 1: FC Düren 77 – Viktoria Arnoldsweiler II 0:7
Leider reißten die 77er mit der 2. Mannschaft an. Der Bezirksligaaufsteiger aus Arnoldsweiler spielte sein Pensum locker herunter und auch wenn letzte Zug zum Tor fehlte geht das 7:0 mehr als in Ordnung.

18.00 Uhr Spiel 2: Alemannia Lendersdorf – BC Oberzier 0:7
Stark ersatzgeschwächt ging der BCO in die Partie gegen Lendersdorf und letzenendlich ohne Chance. Auch die Höhe des Sieges der Landalemannen war verdient.

Sonntag, 04.08.2013:
16.00 Uhr Spiel 3: Viktoria Birkesdorf – Rhenania Mariaweiler 6:2
Keine Blöße gab sich die Viktoria aus Birkesdorf gegen Rhenania Mariaweiler. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein munteres Spiel mit dem verdienten Sieg für Birkesdorf.

Montag, 05.08.2013:
19.00 Uhr Spiel 4: SC Merzenich – TuS 08 Langerwehe 3:2

In einem rassigen und spannenden Spiel setzte sich der SC Merzenich nicht unverdient gegen den Kreisliga A-Aufsteiger aus Langerwehe durch. In einem teilweise sehr hektischen Spiel, das vor einer guten Zuschauerkulisse ausgetragen wurde, ging es hin und her und beide Mannschaft suchten immer wieder den Zug zum Tor. Mit dem SCM ist in dieser Verfassung in der kommenden Saison zu rechnen!

Dienstag, 06.08.2013:
19.00 Uhr VF 1: Sieger Spiel 1 Vik. Arnoldsweiler II – Sieger Spiel 2 Alemannia Lendersdorf 4:1

Mit einem verdienten 4:1 Sieg setzte sich Viktoria Arnoldsweiler II gegen Alemannia Lendersdorf durch und erreichte so das Halbfinale. Im Spiel zweier Aufsteiger - Bezirksliga und Kreisliga A - war die Viktoria die reifere Elf und siegte verdient. Lendersdorf wird in der kommenden Saison mit dem Abstieg in der Kreisliga A nicht zu tun haben. Ganz im Gegenteil: die Truppe wird sicherlich für die ein oder andere Überraschung sorgen!

Mittwoch, 07.08.2013:
 

18.15 Uhr Kreispokal: BCO I - Viktoria Arnoldsweiler I 0:7

20.15 Uhr VF 2: Sieger Spiel 3 Vik. Birkesdorf – Sieger Spiel 4 SC Merzenich 4:3

Wieder ein spannendes Spiel sahen die zahlreichen Zuschauer beim BCO Sommercup 2013. Nach 45 Minuten lag der SCM noch vorn, doch innerhalb weniger Minuten drehte Viktoria Birkesdorf die Partie und zog nicht unverdient ins Halbfinale gegen Germania Burgwart ein. 

Donnerstag, 08.08.2013:
19.00 Uhr Halbfinale: Sportfreunde Düren – Sieger VF 1 Vikt. Arnoldsweiler II 3:0

Letzendlich ohne Chance war Viktoria Arnoldsweiler II im Spiel gegen Sportfreunde Düren und verlor verdient mit 3:0. Bei der Truppe von Trainer Frank Rombey merkte man den Kräfteverschleiß mit 2,5 Spielen innerhalb 3 Tagen deutlich an. Die "Freunde" aus dem Dürener Grüngürtel hätten leicht höher gewinnen können, wenn sie die sich bietenden Chancen besser genutzt hätten!

Freitag, 09.08.2013:
19.00 Uhr Halbfinale: Germania Burgwart – Sieger VF 2 Viktoria Birkesdorf 3:2

Spannender als erwartet war das Halbfinale zwischen Burgwart und Birkesdorf. Nachdem die Gäste aus der Eifel schnell in Führung lagen, konterten die Gäste nach der Halbzeit. Die Sensation lag in der Luft. Doch letzenendlich siegte die Routine zu Gunsten des Landesligisten

Samstag, 10.08.2013:
17.30 Uhr Einlagespiel BC Oberzier II - BCO A-Jugend 1993/94

20.00 Uhr BCO Sommernachtsfete mit DJ Tisy

Sonntag, 11.08.2013:
11.00 Uhr Heilige Messe mit Einsegnung des umgebauten Sportheims und des Kunstsrasenplatzes

anschließend Frühschoppen mit Mittagstisch

15.00 Uhr Spiel um Platz 3 Viktoria Arnoldsweiler II - Viktoria Birkesdorf 3:5

Nach 30 Minuten hätte es gut und gerne 6:0 für Arnoldsweiler II stehen können. Doch irgendwie wollte die Pille nicht ins Tor. Stattdessen kam Birkesdorf immer besser ins Spiel und Arnoldsweiler fand keine Mittel mehr. So sicherte sich der Kreisligist nicht unverdient den 3. Platz beim BCO Sommercup!

17.30 Uhr Endspiel Sportfreunde Düren - Germania Burgwart 0:2

Zahlreiche Zuschauer verfolgten das Endspiel beim BCO SOmmercup 2013. Sportfreunde in der ersten Halbzeit das bessere Team, aber leider im Pech im Abschluß. Burgwart immer gefährlich und vor dem Tor ein Tick aggressiver und cleverer. Mit einem 0:0 wurden die Seiten gewechselt. Nach der Pause wurde das Spiel ausgeglichener und Burwart konnte sich mit einem 2:0 Sieg den Titel 2013 sichern!

Nachfolgende Termine der F1-Jugend stehen derzeit für Juni 2013 fest. Sollten sich Änderungen ergeben, werden diese mit roter Schrift angezeigt!

 

Sonntag, 02.06.13

- Maizug in Oberzier -

Treffpunkt 14:00 Uhr, Am Weiherhof (Ascheplatz), Bitte BCO Trainingsanzug anziehen!!!!

Dienstag, 04.06.13

- Training Kunstrasen 17:15 Uhr - 18:15 Uhr

Donnerstag, 06.06.13

- Training Kunstrasen 17:15 Uhr - 18:15 Uhr

Sonntag, 09.06.13

- Turnier in Drove - Treffen 12:30 Uhr Kunstrasenplatz!!!! 

(Dauer: ca. 13:30 Uhr - 16:15 Uhr)

Dienstag, 11.06.13

- Training Kunstrasen 17:15 Uhr - 18:15 Uhr

Donnerstag 13.06.13

- Training Kunstrasen 17:15 Uhr - 18:15 Uhr

Dienstag, 18.06.13

- Training Kunstrasen 17:15 Uhr - 18:15 Uhr

Donnerstag, 20.06.13

- Training Kunstrasen 17:15 Uhr - 18:15 Uhr

Sonntag, 23.06.13

- Turnier in Hambach - Treffen 11:45 Uhr Kunstrasenplatz Oberzier!!!!! 

(Dauer: ca. 12:00 Uhr - 15:30 Uhr)

Dienstag, 25.06.13

- Training Kunstrasen 17:15 Uhr - 18:15 Uhr

Donnerstag, 27.06.13

- Training Kunstrasen 17:15 Uhr - 18:15 Uhr

Klares 9:0 für starke Gastgeber. 

aktuelle Spielpläne der beiden Seniorenmannschaften hier

Ohne Kommentar  Versiegelt VersiegeltVersiegelt
Nach dem Sieg gegen Ellen stand für die 2. Mannschaft des BCO das nächste schwere Spiel auf dem Programm. Mit dem CSV Düren stellte sich der verlsutpunktfreie Spitzenreiter in Oberzier vor und wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht. Oberzier ohne jegliche Chance und zum Spiel gegen Viktoria Ellen nicht wiederzuerkennen. 

P1010826new

 

Metzgerei Viehöver Gruppe A: Viktoria Ellen, SV Jülich 1912 II , GFC Düren III, SV Mersch

MSR Schmitz Gruppe B: CSV Düren, Spielverein Düren II, SV PatternAldenhoven II, GW Welldorf GüstenII

Reisebüro Palm Gruppe C: BC Oberzier II, Viktoria Birkesdorf II, DJK FV Haaren IV, EsV Horrem

Nr.

Grp.

Beginn

Spielpaarung

Ergebnis

1

A

11:00

Viktoria Ellen - SV Jülich 1912 II

1:3

2

A

11:15

GFC Düren III - SV Mersch II

0:1

3

B

11:30

CSV Düren - Spielverein Düren II

1:1

4

B

11:45

SV Pattern/Aldenhoven II - GW Welldorf/Güsten II

3:2

5

C

12:00

BC Oberzier II - Viktoria Birkesdorf II

2:4

6

C

12:15

DJK FV Haaren IV - ESV Horrem

4:3

7

A

12:30

SV Mersch II - Viktoria Ellen

0:2

8

A

12:45

SV Jülich 1912 II - GFC Düren III

3:0

9

B

13:00

GW Welldorf/Güsten II - CSV Düren

5:2

10

B

13:15

Spielverein Düren II - SV Pattern/Aldenhoven II

1:3

11

C

13:30

ESV Horrem - BC Oberzier II

1:3

12

C

13:45

Viktoria Birkesdorf II - DJK FV Haaren IV

2:2

13

A

14:00

Viktoria Ellen - GFC Düren III

4:1

14

A

14:15

SV Jülich 1912 II - SV Mersch II

2:0

15

B

14:30

CSV Düren - SV Pattern/Aldenhoven II

3:2

16

B

14:45

Spielverein Düren II - GW Welldorf/Güsten II

1:1

17

18

C

B

15:00

15:15

BC Oberzier II - DJK FV Haaren IV

Viktoria Birkesdorf II - ESV Horrem

2:1

3:1

 

 

Nr.

Beginn

1. Viertelfinale

Ergebnis

19

15:45

sv Jülich 1910: DJK FV Haaren

6 : 1

1. Gruppe A Bester Gruppen Dritter

Nr.

Beginn

2. Viertelfinale

Ergebnis

20

16:00

SV Patten Aldenhoven : CSV DÜREN

3 : 0

1. Gruppe B Zweitbester Gruppen Dritter

Nr.

Beginn

3. Viertelfinale

Ergebnis

21

16:15

Viktoria Ellen: BC Oberzier II

 5 : 1

2. Gruppe A 2. Gruppe C

Nr.

Beginn

4. Viertelfinale

Ergebnis

22

16:30

Grün Weiß Welldorf Güsten : Viktoria Birkesdorf

 3 : 1

2. Gruppe B 1. Gruppe C

Nr.

Beginn

1. Halbfinale

Ergebnis

23

16:45

SC Jülich 1912 :  SV Pattern Aldenhoven

 3 : 1

Sieger Spiel 19 Sieger Spiel 20

Nr.

Beginn

2. Halbfinale

Ergebnis

24

17:00

SV Ellen - Welldorf -Güsten

 5 : 6

Sieger Spiel 21 Sieger Spiel 22

Nr.

Beginn

Spiel um Platz 3

Ergebnis

25

17:30

SV Pattern Aldenhoven : SV  Ellen

 3 : 1

Verlierer Spiel 23 Verlierer Spiel 24

Nr.

Beginn

Finale

Ergebnis

26

17:45

SC Jülich 1912 : Welldorf Güsten

 3  :  2


1. Jülich 1912

2. Welldorf Güsten

3. Viktoria Ellen

4. SV Pattern/Aldenhoven II

Eine souveräne Leistung zeigte die D7 der SG am heutigen Freitag gegen den SC Stetternich. Von Beginn an spielten die Jungs aus der Abwehr raus und erarbeiteten sich Ihre Torchancen. So fielen die Tore in regelmäßigen Abständen. Die sehr fairen Gäste versuchten Ihrerseits zu spielen, doch konnten sie unsere Defensive nicht überwinden. So stand es zur Pause 5-0.

In der zweiten Halbzeit das gleich Bild, so das am Ende ein 9-0 stand.

Das zweite Saisonspiel endete 7:2 für Huchem-Stammeln.

Nach einem guten Start wo wir die ersten fünf Minuten kein Tor zuließen, klingelte es dann aber doch des öfteren in unserem Gehäuse. Gegen die meist aus Weitschüssen enstandene Tore hatten wir kein Gegenmittel parat.

Zu erwähnen ist die gute Einstellung und die zwei Tore die zum Halbteitstand zum 6:2 fielen.

In der zweiten Hälfte hatten die kleinen nicht mehr so viel Angst vor den Stürmern und warfen sich mutig in die vielen Schüsse. Und wenn sie mal durchkamen, vom sehr guten Keeper abgefangen wurden. Lediglich ein Törchen fiel noch in der zweiten Hälfte zum Endstand von 7:2.

Mit der Leistung ist mit Sicherheit auch bald der erste Sieg drin.

Jetzt ist erstmal Osterpause bevor es am 27.04 zum Freundschaftsspiel gegen Niederzier geht. Anstoß 17:30 in Oberzier.

Gegen die Hausherren, die mit bis auf einen nur mit dem älteren Jahrgang agierten, fanden unsere Jungs in den ersten 10 Minuten überhaupt nicht ins Spiel. Folgerichtig gingen die Kinder aus Stetternich in Führung. Im weiteren Spielverlauf steigerten sich unsere Jungs und erspielten sich ihrerseits Tormöglichkeiten, waren aber zu harmlos im Abschluss. Der sehr starke Max Esser in unserem Tor musste dann noch ein zweites Mal hinter sich greifen, als der Ball vom Innenpfosten ins Tor sprang.

So ging es dann in die Pause. Im zweiten Abschnitt zeigten unsere Kinder dann mit zunehmender Spieldauer ein immer besseres Fußballspiel. Es wurde um jeden Ball gekämpft und man versuchte auf dem sehr schlechten Geläuf zu kombinieren. Dem 3:0 für die Gastgeber, die stets ihre Chancen bekamen, aber häufig am überragenden Max scheiterten, folgte dann nach Abstoß von unserem Torhüter das 3:1 Anschlusstor. Über den Umweg Lukas und Gegenspieler gelang der Ball zu Nino und er erzielte diesen Treffer. Unsere Jungs versuchten es weiter, mussten aber dann noch zwei Konter gegen die körperlich stärkeren Stetternicher und entsprechende Gegentore hinnehmen.

Fazit:

Kein schlechtes Spiel unserer Jungs, vor allem in der 2. Halbzeit. Zwei sehr gute Torhüter, die mehr Tore verhinderten, wir aber auch häufig mit zu schwachem Abschluss. Man muss immer bedenken, dass wir doch häufig gegen ältere Mannschaften spielen und daher sind die Leistungen während dieser Saison schwer in Ordnung.

Nach den Ferien warten dann noch drei Aufgaben, da sollte doch mindestens noch ein Sieg gelingen und evtl. ein überraschendes Unentschieden. Dafür werden wir nach den Ferien gut trainieren.

Allen schöne Ferien und ein frohes Osterfest!

Mit einem 7. Platz kehrte die F-Jugend des BCO vom Hallenturnier von Viktoria Arnoldsweiler in Mariaweiler zurück. Das 1. Spiel des Turniers gegen Viktoria Schlich wurde mit mäßiger Leistung 1:1 gespielt, anschließend verloren wir verdient gegen den Bonner SC mit 0:2. Den ersten Sieg feierte die F-Jugend beim Spiel gegen Arnoldsweiler mit 1:0. Im letzten Vorrundenspiel hieß der Gegner Viktoria Birkesdorf. Nur ein Sieg konnte uns unter die letzten 4 bringen. Trotz sehr guter Leistung konnte Birkesdorf mit 1:0 gewinnen und wir wurden in der Gesamtabrechnung 7 von 10 teilnehmenden Mannschaften. Sieger wurde Jugendsport Wenua gefolgt  von Birkesdorf, Schlich und Binsfeld.

Stefan Koch verstärkt den BCO!

Saisonendspurt bedeutet auch Kaderplanung für die neue Saison. Bereits heute können wir den ersten Neuzugang für die neue Saison präsentieren:

Stefan Koch (25) wechselt vom SC Stetternich mit der Empfehlung von aktuell 37 Toren und 19 Vorlagen zum BCO! Wir hoffen mit Stefan den gesuchten 1:0 Stürmer gefunden zu haben, der uns hilft unsere Ziele zu verwirklichen.

Herzlich willkommen in der BCO-Familie!

Koch

Verdiente Niederlage

Am Donnerstag ging es für unsere Jungs zum Nachholspiel nach Jüngersdorf. Wir reisten ohne Auswechselspieler an und waren somit klarer Außenseiter, der wir ohnehin schon waren. In der ersten Halbzeit schlug sich unsere Mannschaft sehr gut. In der Pause stand es nur 4:1 für die Gastgeber.

In der zweiten Hälfte fehlte zum Schluss die Kraft den vielen Angriffen entgegen zu wirken. So stand es am Ende 10:1 für Jüngersdorf. Auch in der Höhe war es ein verdientes Ergebnis, obwohl man gerade auf die erste Halbzeit aufbauen kann.

Am Samstag geht gegen den unangefochtenen Tabellenführer aus Niederau weiter. Anstoß ist um 13:30 in Oberzier.

Bericht (Th.S)

Auch im vorletzten Spiel des Jahres fuhren wir mit 3 Punkten nach Hause.

Jedoch hielten die Gastgeber bis zur Mitte der ersten Hälfte gut dagegen und hielten das 0:0. Dann kamen unsere Jungs aber besser ins Spiel und erzielten 4 Tore zum Halbzeitstand von 0:4.

In der zweiten Hälfte lief es besser und wir kamen durch ein paar schöne Spielzüge zu einigen Toren.

Auch in der Höhe ein verdienter 11:0 Auswärtssieg.

Gut gemacht Jungs!

In den letzten beiden Heimspielen konnte Team 2 des BCO jeweils einen Punkt holen.

Sowohl gegen die 1. Mannschaft des SV Selgersdorf als auch gegen Germania Kirchberg II gingen die Spiele 3:3 aus.

Nun hat die Mannschaft erstmal spielfrei und greift erst am Freitag, den 17.10.2014 wieder in den SPielbetrieb ein, dann um 19.30 Uhr beim Auswärtsspiel bei Alemannia Bourheim II

Gutes Wetter, Flutlicht, Lokalderby und ein großes Zuschauerinteresse - optimale Rahmenbedingungen für das gestrige Pokalspiel zwischen dem BCO (SVE) und der SG Niederzier/ Hambach/ Selgersdorf.

Beim Heimteam wurde ein wenig rotiert, um möglichst vielen Spielern weitere Spielpraxis zu geben. Und die Jungs machten ihre Sache gut. Der Gast aus Niederzier war sehr motiviert und so entwickelte sich von der ersten Minute ein packendes Pokalspiel. Der BCO (SVE) versäumte es in der ersten Halbzeit aus der Vielzahl der sich bietenden Chancen ein Tor zu erzielen. In der zweiten Halbzeit war das Spiel der Heimmannschaft nicht mehr ganz so druckvoll und die Gäste aus Niederzier kamen zu mehr Ballbesitz, ohne aber unser Tor ernsthaft in Gefahr zu bringen.

Nach torlosen 70 Minunten mußten daher beide Mannschaften in die Verlängerung. In der 8. Minute der Verlängerung erzielten wir dann endlich den erlösenden Führungstreffer. Die Freude bei allen Spielern, auf und neben dem Feld, war riesengroß. Die SG Niederzier/ Hambach/ Selgersdorf versuchte in der zweiten Hälfte der Verlängerung nochmal alles und somit boten sich unserer Mannschaft Räume für Konter. Einen dieser Konter schlossen wir dann auch perfekt mit dem 2:0 ab. Weitere Chancen blieben ungenutzt. Sicherlich hätte ein höherer Sieg auch die gute Leistung des Gegners nicht wiedergegeben.

Die Mannschaft steht nun im Pokalhalbfinale (Termin und Gegner werden noch bekannt gegeben).

An dieser Stelle auch vielen Dank an den Schiedsrichter Jonas Klein, der kurzfristig für die Spielleitung eingesprungen ist und das Spiel jederzeit kompetent und fair geleitet hat.

Am kommenden Samstag kommt es zu einer weiteren interessanten Partie. In der Sonderliga ist die Mannschaft des TuS08 Jüngersdorf in Oberzier zu Gast. Anstoss ist um 15h im Ginsterstadion.

Am Montag, den 25.11.2013 wurde Jugendleiter Sascha Nacken vom Fußballkreis Düren geehrt. Die komplette BCO-Familie gratuliert zu diesem tollen Verdienst!

 

Mehr dazu:  http://dueren.fvm.de/news-dueren-detail.html?&tx_ttnews[tt_news]=10493&cHash=d348173c02

Nr Beginn Spielplan Ergebnis  
1 11:15 KG Frohsinn Oberzier - Maigesellschaft Oberzier 0 : 2  
2 11:30 Team International - Die Schwarz-Weißen 0 : 4  
3 11:45 Lazio Koma - 1. FC Bolzplatz 1 : 1  
4 12:00 KG Frohsinn Oberzier - Team International 2 : 0  
5 12:15 Maigesellschaft Oberzier - Lazio Koma 1 : 1  
6 12:30 Die Schwarz-Weißen - 1. FC Bolzplatz 2 : 2  
7 12:45 Lazio Koma - KG Frohsinn Oberzier 2 : 0  
8 13:00 Maigesellschaft Oberzier - Die Schwarz-Weißen 2 : 1  
9 13:15 1. FC Bolzplatz - Team International 2 : 3  
10 13:30 KG Frohsinn Oberzier - Die Schwarz-Weißen 2 : 3  
11 13:45 1. FC Bolzplatz - Maigesellschaft Oberzier 2 : 0  
12 14:00 Team International - Lazio Koma 0 : 4  
13 14:15 1. FC Bolzplatz - KG Frohsinn Oberzier 3 : 0  
14 14:30 Maigesellschaft Oberzier - Team International 3 : 0  
15 14:45 Die Schwarz-Weißen - Lazio Koma 1 : 0  

 

Abschlusstabelle   SP Punkte Tordiff.
1 Die Schwarz-Weißen 5 10 5
2 Maigesellschaft Oberzier 5 10 4
3 Lazio Koma 5 8 5
4 1. FC Bolzplatz 5 8 4
5 KG Frohsinn Oberzier 5 3 -6
6 Team International 5 3 -12

Zur Saison 2013/2014 kehrt Benjamin Bläser als Schiedsrichter zum BC Oberzier zurück. Der 26jährige leitet aktuell Spiele der Regionalliga und wird in der kommenden Saison als Assistent ebenfalls Spiele der 3. Bundesliga begleiten. Wir heißen Benjamin herzlich Willkommen. Neben ihm wird weiterhin Uli Ollesch den BCO als Schiedsrichter zur Verfügung stehen. Wir wünschen beiden für die kommende Saison ein gutes Händchen bei Ihren Entscheidungen auf dem Spielfeld.

Bläser 

Auf dem Bild sehen Sie Benjamin Bläser bei einem Einsatz in der Regionalliga bei der Partie RW Essen – Viktoria Köln!

 

Aus der Dürener Zeitung vom 24.08.2012:

 

Blöde Sprüche hört Benjamin Bläser oft. Damit, dass er ein ums andere Mal angeschrien wird, kann er leben. Auch so manche Beleidigung wurde ihm schon hinterhergerufen. Benjamin Bläser kann damit umgehen. All diese Widrigkeiten fallen bei ihm gewissermaßen unter das „Berufsrisiko”. Benjamin Bläser ist Fußball-Schiedsrichter. „Schiedsrichter zu sein macht mir unglaublich viel Spaß”, sagt Bläser dennoch. Der Oberzierer, der für Viktoria Koslar pfeift, ist aber nicht nur „irgendein” Unparteiischer. Er ist der beste Schiri im Kreis Düren: Am vergangenen Samstag pfiff Bläser sein erstes Spiel in der Regionalliga West - der vierthöchsten Spielklasse im deutschen Fußball. An den Tag, an dem Benjamin Bläser Schiedsrichter geworden ist, kann er sich genau erinnern. „Das war am 17. Februar 2001, wenige Tage nach meinem 14. Geburtstag”, erzählt Bläser. „Anfangs war es einfach nur ein Hobby.” Sein späterer Aufstieg war da natürlich noch nicht abzusehen. Warum er überhaupt Schiedsrichter geworden ist? Die Antwort folgt prompt: „Weil ich fußballverrückt bin!” Bläser trat in der Jugend des FC Düren-Niederau selbst gegen den Ball, hatte Talent. Doch auch an der Pfeife wurde er immer besser; im Seniorenbereich musste schließlich eine Entscheidung her. „Schiedsrichter oder aktiver Spieler, beides ging nicht mehr”, erinnert sich Bläser heute. Sein Entschluss ist bekannt. Mit 19 Jahren pfiff Bläser bereits in der Fußball-Landesliga. Es folgte der Aufstieg als Schiedsrichter in die Mittelrheinliga. „Man wird immer wieder beobachtet. Und dann wird entschieden, ob man eine Liga höher eingesetzt wird”, berichtet Bläser. Seine Kritiken waren gut: Als er 23 Jahre alt war, tanzten die Spieler der NRW-Liga nach seiner Pfeife; nach seiner ersten Saison wurde er auch in der A-Jugend-Bundesliga eingesetzt. Dort pfiff er vergangene Saison 15 Spiele, neun in der NRW-Liga. Wieder erhielt er starke Kritiken - und schaffte es in die Regionalliga. Und dort sind Top-Teams unterwegs. Bläsers erstes Spiel war gleich ein echtes Spitzenspiel: Sportfreunde Siegen, vor wenigen Jahren noch Zweitligist, gewann 1:0 gegen den früheren Bundesligisten Fortuna Köln. Auch Traditionsclubs wie Rot-Weiß Essen oder Rot-Weiß Oberhausen spielen in der Regionalliga, ebenso wie die Zweitvertretungen von Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen. „Eine neue Klasse ist immer ein neues Feld”, bewertet Benjamin Bläser die Regionalliga. Auch weil Spieler, Trainer und Fans wüssten, dass er als „Neuer” in die Regionalliga komme. „Da muss man sich Respekt verschaffen”, sagt der 25-Jährige. Wie? Mit guter Leistung. „Wenn nach Spielende keiner über den Schiedsrichter spricht, hat man einen guten Job gemacht”, erklärt Bläser. „Aber auch ich mache Fehler, davon kann sich kein Schiedsrichter freisprechen.”


Spielnähe ist ein Wort, das Bläser oft benutzt, wenn er sein Erfolgsrezept beschreibt. „Wenn man nah am Spiel dran ist, fällt vieles leichter”, sagt er. Warum das so sei? Ganz einfach: „Vor allem, wenn es zu Beschwerden kommt, ist eben diese Spielnähe wichtig”, weiß Bläser. „Die Spieler sehen dann, dass ich nur wenige Meter entfernt stehe und die Situation gesehen habe. Das erstickt viele Diskussionen im Keim.” Wichtig für einen Schiedsrichter sei auch eine gute Menschenkenntnis. „Es sind 22 Charaktere auf dem Platz, auf die man unterschiedlich eingehen muss”, sagt Bläser. Als weiteres Element nennt er eines, das zunächst komisch klingen könnte: das „Verkaufen”. „Vor allem bei kniffligen Situationen muss man seine Entscheidung verkaufen können und Autorität ausstrahlen”, erklärt der 25-Jährige. „Ansonsten machen einem die Spieler das Leben schwer.” Wie passend, dass Bläser, auch beruflich als Verkaufsleiter tätig ist? Und auch im Alltag lässt Benjamin Bläser sein Schiedsrichter-Dasein nicht immer los. Zum Beispiel am Samstagvorabend auf der Couch. Wenn er nicht gerade selber im Einsatz ist, flimmert dann die Sportschau über den Bildschirm. Denn die ist für Bläser kein pures Freizeitvergnügen, sondern kann getrost als „Weiterbildungsinstrument” verbucht werden. „Ich sehe Fußball im Fernsehen mit einem ganz anderen Blick”, erklärt Bläser. „Ich schaue viel mehr auf den Schiedsrichter, achte darauf, wie er einzelne Situationen bewertet, wie er sich verhält.” Kopieren dürfe man aber niemanden, man müsse einen eigenen Stil finden. Darum geht Benjamin Bläser die von ihm gepfiffenen Spiele noch einmal im Kopf durch. „Ich analysiere und hinterfrage meine Entscheidungen”, sagt er. Ab und an selber gegen den Ball zu treten, sei ebenfalls förderlich: „Da bekommt man ein Gefühl für Zweikämpfe und für Spielsituationen.” Benjamin Bläsers Weg soll in Liga 4 längst nicht zu Ende sein. „Wenn man mit dem Erreichten zufrieden ist, bleibt man in seiner Entwicklung stehen”, sagt er. Sein Anspruch sei es, seine Chance zu nutzen und sich immer weiterzuentwickeln. „Aber der Trichter wird immer enger”, weiß Bläser. „Die eigene Leistung muss immer top sein und ein Quäntchen Glück gehört immer dazu.”

Donnerstag, den 16.05.2013

- Meisterschaftsspiel gegen Dürener Spielverein (Kein Training!!!). Nur für festgelegte Spieler!

 

Samstag, den 18.05.2013

- Meisterschaftsspiel gegen Jüngersdorf. Nur für festgelegte Spieler!

 

Dienstag, den 21.05.2013

- Kein Training (Pfingstferien)

 

Donnerstag, den 23.05.2013

- Meisterschaftsspiel gegen Lendersdorf (Kein Training!!!!). Nur für festgelegte Spieler.

 Treffen 16:30 Uhr (Kunstrasenplatz) - Anstoss in Lendersdorf 17:30 Uhr!!!!!!!

Dienstag, den 28.05.2013

- Training Kunstrasenplatz 17:15 - 18:15 Uhr

 

Donnerstag, den 30.05.2013

- Kein Training !!!! (Feiertag)

Weiter kein Land in Sicht. Noch 3 Spiele dann haben wir die Horrorrunde überstanden. 

Das schlimme daran ist das die Kinder dabei die Lust verlieren. 

Vielleicht sollte man sich bei den Staffelzusammenstellungen im Kreis mal etwas Gedanken machen ob das im Sinne des Fair Plays ist. 

Hey Kids,
Ihr müßt versuchen aus dieser Runde das Positive mitzunehmen. An starken Mannschaften kann man sich orientieren und die eigenen Fehler werden leider schneller bestraft. Ihr als Mannschaft zeigt aber immer wieder, das ihr ein gutes Team seid.

Weiter fleißig trainieren und ihr werdet sehen, dass ihr sehr bald wieder als Sieger vom Platz geht!
                                                                  Sascha 

Am letzten Sonntag empfing man die Zweitvertretung der Germania auch Steinstraß. Personell konnte Trainer Heinen wieder auf eine bessere Ausgangslage blicken.

Von der ersten Minute an entwickelte sich ein sehr schnelles Spiel auf beiden Seiten, wobei die Gäste die bessere Spielanlage hatten. So dauerte es auch nicht lange, bis Steinstraß die erste Chance hatte, jedoch an Keeper Nacken scheiterte. Oberzier wehrte sich nach
Kräften, konnte jedoch in den ersten Minuten keine Chance verzeichnen. In der 9. Minute dann Freistoß für Steinstraß zentral vor dem Strafraum der Heimelf. Die Gastgeber waren etwas unaufmerksam bei der Mauer und so konnte ein gegnerischer
Spieler eine Lücke in der Mauer öffnen und der Ball trudelte zur bis hierhin verdienten Führung ein. Auch in der Folge hatten die Gäste etwas mehr vom Spiel. Aber auch Oberzier in der 15. Minute mit der ersten Großchance durch Cetinkaya. Der Schlußmann der Gäste parierte hier glänzend im eins gegen eins. Postwendend die nächste Chance für Steinstraß, diesen Ball lenkte Nacken in letzter Sekunde
um den Pfosten. Ab der 25. Minuten nahmen sich beide Mannschaften mehr und mehr aus dem Spiel, hatten sich auf die Spielzüge des Gegners eingestellt. So blieb es bis zum Pausenpfiff auch beim gerechten 0:1.

Nach der Halbzeit kam der BCO besser aus den Startlöchern und setzte Steinstraß unter Druck. Gute Chancen in den ersten Minuten blieben von den Gastgebern ungenutzt. Steinstraß sah aber nicht tatenlos zu. S setzte sich ein Spieler auf der linken Außenbahn gleich
gegen mehrere Angreifer durch und drang ungehindert in den Strafraum ein und schloss zum 0:2 ab. Wer jetzt dachte das Spiel sei gegessen, sah sich getäuscht. Oberzier erhöhte jetzt die Schlagzahl und konnte die Abwehr der Germanen mehr und mehr verunsichern. Doch leider wie schon in den letzten Wochen blieben mehrere sehr gute Chancen ungenutzt, oder der an diesem Tag sehr gute
Gästekeeper vereitelte diese. Steinstraß verlegte sich in diese Phase aufs Kontern und hatte auch noch gute Gelegenheiten, die ebenfalls zu leicht vergeben wurden. Oberzier brachte dann mit Igl, Bergstreiser und Roß frische Kräfte und setzte in der Schlussphase alles auf eine Karte Dann Endlich, sieben Minuten vor Schluss der Anschlusstreffer durch Bergstreiser. Jetzt wollte man auf Seiten der Gastgeber auch noch den Punkt und warf alles nach vorne. Kurz vor Schluss noch
ein Freistoß direkt am Strafraum der Steinstraßer. Der Ball wurde direkt auf aufs Tor geschossen und der Keeper konnte nur abklatschen lassen und erneut Bergstreiser schob den Ball über die Linie. Leider überlegte es sich der ansonsten sehr gute Schiedsrichter nach kurzer Überlegung anders und gab den Treffer aufgrund einer vermeidlichen Abseitsposition nicht. Hier bleibt zu bemerken, das Steinstraß nicht protestierte, im Gegenteil, Torwart und Verteidiger stritten sich heftig, wer in der Situation der Schuldige war. Abseits beim direkten Torschuss habe ich auch noch nicht gesehen. Leider blieb der Schiedsrichter bei dieser Entscheidung. So blieb es bis zum Schlusspfiff beim mehr als glücklichen Sieg der Gäste. Aufgrund der Anzahl an Großchancen in der zweiten Halbzeit hatte Oberzier sicher einen Punkt verdient. Leider sollte es nicht sein.

Am nächsten Donnerstag, den 02.05.2013 reist man zum Derby nach
Krauthausen, wo die Truppe von Trainer Heinen noch etwas gutzumachen hat. Anstoß ist um 19.00 Uhr.

Für Oberzier spielten: Nacken, Ezengin, Sapadtka, Schmidt,
Faßbender, Bolsan, Stegat, Vogel, Kobakoglu, Dresen, Cetinkaya. W. Bergstreiser,
Igl, Roß

Oberzier II - Jüngersdorf II 1-1

Verdientes Unentschieden in einer relativ ausgeglichenen Partie. Erste Halbzeit jeweils 2 gute Chancen auf beiden Seiten, die beide Mannschaft liegen lassen ...so geht´s torlos in die Halbzeit.

Zweite Halbzeit ähnliches Bild. Jüngersdorf macht nach 60 Minuten das 0:1. Der BCO rennt nun vehement an und
schmeißt alles nach vorne, ohne aber wirklich eine zwingende Chance zu erspielen. Beste Chance war ein Freistoß, den der gegnerische Keeper aus dem Winkel holt. Quasi mit der letzten Aktion dann noch verdiente Ausgleichstreffer.

Alles in allem ein verdientes Remis zweier gleichwertiger Mannschaften!

 

Kampfstark    ÜberraschtLachen

En torreiches Spiel konnten die Zuschauer in Kirchberg sehen. Die SG spielte gut und ging mit 1-0 in Führung. Die Germania aus Kirchberg verlegte sich aufs Kontern und verließ sich auf Ihren schnellen und technisch starken Stürmer. Dieses Konzept geht auf dem 7er Feld relativ häufig auf. So standen unsere Jungs bis zur Pause mit 3-2 zurück. Nach dem Pausentee das gleiche Bild. Die Kids der SG spielten Fußball und die Gastgeber konterten. Weitere Torfolge 4-2; 4-3; 5-3; 6-3; 6-4; 7-4; 7-5; 8 und 9-5. Ein großes Lob muss man den Kids zollen, sie haben sich zu keiner Phase des Spiels aufgegeben. Tränen trocknen und weiter dran bleiben.

Fuß im Mund

Am Samstag bestritt unsere neuformierte Bambini Mannschaft, die zum größten Teils aus dem jüngeren Jahrgang besteht, ihr erstes Pflichtspiel überhaupt.

Zu Gast war ausgerechnet der Tabellenführer aus Arnoldsweiler.

In der ersten Hälfte hätten unsere Jungs und Mädchen doch noch eine gehörige Portion Respekt, bevor sie sich erst mal an das Tempo gewöhnt hatten, stand es schon 0:6. Dann schoß der BCO aber sein erstes Tor und der Jubel bei allen Beteiligten und am Spielfeldrand war riesig. In der zweiten Hälfte lief es aber dann etwas sortierter ab. Dennoch konnte man gegen die meist älteren Jungs nichts ausrichten. Leider fiel das ein oder andere Tor noch bis zum Endstand von 1:12 Aber es ist bekanntlich noch kein Star vom Himmel gefallen. Es gibt Mannschaften in der Gruppe, die haben schon höher gegen Arnoldsweiler verloren.

Das nächste Spiel findet bereits am Donnerstag, 14.04.2011 um 18:00 Uhr in Huchem-Stammeln statt.

 

Heute fasse ich mich einmal kurz:

In den ersten 5 Minuten noch ganz ordentlich, danach unerklärliche Situationen! Verdienter 2:0 Rückstand zur Pause, der ohne Max im Tor noch hätte deutlicher aussehen können.

Umstellung zur 2. Halbzeit, die die auf dem Platz standen machten ihre Sache nun ganz ordentlich, allerdings nach 30 Minuten das 3:0. Dann wieder Spielerwechsel, 10 Minuten lang das, was uns stark gemacht hat in den letzten Spielen und schon stand es nach Toren von Nino und Jonas 3:2! Nun ließ die Kraft nach und in den letzten 3 Minuten warfen wir alles nach vorne und wurden noch zweimal ausgekontert. Somit der Endstand 5:2 für die SG. Geglückte Revanche der Heimmannschaft für die Hinspielniederlage.

Wir müssen halt in dieser Spielklasse, wo auch 2000er Jahrgänge dabei sind, immer alles geben, um am Ende etwas erreichen zu können. 15 Minuten von 50 reichen da nicht aus. Ich bin mir aber sicher, im nächsten Spiel wird das wieder abgerufen!

Auf geht's am Donnerstag zum Auswärtsspiel in Stetternich. Anstoß 17 Uhr, Treffen 16:20 Uhr in Oberzier.

Mit einem hervorragenden 3. Platz kehrte die F-Jugend des BCO aus Gürzenich zurück. Insgesamt 5 Mannschaften traten gegeneinander an und kämpften um die Pokale. Schnell kristalisierten sich der Gastgeber und Winden als sie beiden stärksten Mannshaften heraus. Dahinter folgten Schlich, Birkesdorf und der BCO, alle gleich stark. Sowohl gegen Schlich als auch gegen Birkesdorf spielten wir Remis. Im letzten Spiel des Turniers gegen Winden gelang uns als einzige Mannschaft, ein Tor gegen den späteren Turnierzweiten zu erzielen.

Glückwunsch an unsere stark dezimierte Mannschaft zu dieser gelungen Vorstellung. Unsere beiden Tore erzielte übrigens Maurice Lüpschen.

Unsere Spieler: Pia Großmann, Maurice Raven, Felix Maurer, Alex Maurer (Bambinispieler), Niklas Diederich, Janine Klein, Marcel Klein (Bambinispieler), Maurice Lüpschen - es fehlten: Luca Klinkhamer, Daniel Schmitz, Tim Fischer, Richard Walter und Mika Robertz --> alles Spieler des älteren Jahrgangs!

Alle (unsere) Ergebnisse auf einen Blick:

BCO - Gürzenich 0:4

BCO - Birkesdorf 1:1

BCO - Schlich 1:1

BCO - Winden 1:4

Endstand:

1. Gürzenich

2. Winden

3. BCO

4. Birkesdorf

5. Schlich

Torreiche Schlussphase bei Heimsieg 

Am Samstag ging es für unsere Jungs beim letzten Saisonspiel zuhause gegen die Mannschaft aus Binsfeld. Durch die vorliegende Tabellenkonstellation hätte uns ein Punkt gereicht um den 7.Platz zu halten und schlussendlich zwei Teams hinter uns zu lassen.

 

In der ersten Halbzeit dominierten wir das Spiel größtenteils. Die Gäste konzentrierten sich nur auf das Verteidigen und versuchten über Konter zum Torerfolg zu kommen. Insgesamt war sehr wenig Tempo im Spiel drin, da beide Teams mit dem letzten Aufgebot spielten. Trotzdem erspielten wir uns einige Chancen, die wir jedoch meist kläglich vergaben. Zur Pause hätte es mindestens 4:0 für uns stehen können.

Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns viel vor. Zu Beginn war das gleiche Bild wie in der ersten Hälfte zu sehen. Wir hatten den Ball und taten uns schwer Lösungen zu finden. In der 69.Minute gelang es uns dann doch eine Lücke im Abwehrverbund zu finden. Einen schönen Spielzug über Außen vollendete N.Zehbe zur Führung. Jetzt dachte man natürlich der Knoten wäre geplatzt und das Spiel so gut wie gewonnen. Aber weit gefehlt. Nur zwei Minuten später fiel der Ausgleich nach einer Ecke. Und wieder vier Minuten später ließen wir uns unnötig auskontern. Innerhalb von sechs Minuten verspielten wir eine sicher geglaubte Führung. Jedoch dauerte es erneut nicht lange bis das nächste Tor fiel. In der 80.Minute bekamen wir einen klug herausgeholten Freistoß an der 16er Kante. Diesen verwandelte J.Palnau mit einem strammen Schuss ins Torwarteck. In der 82.Minute gingen wir dann durch W.Walter mit 3:2 in Führung. Einen langen Ball von N.Zehbe nahm er gut und mit und legte ihn dann souverän am Torwart vorbei. Keine drei Minuten später war es erneut W.Walter, der den 4:2-Endstand besorgte.

 

Alles in allem ein verdienter Heimsieg, der dank einer hitzigen und torreichen Schlussphase auch für die Zuschauer schön anzusehen war. Für unsere Jungs war es in der Zusammensetzung das letzte Spiel, da viele Spieler entweder in den Seniorenbereich gehen oder studieren gehen. Es waren drei tolle Jahre mit unserem Trainer Savvas mit dem wir viel Spaß hatten. Wir werden mal sehen wie es im nächsten Jahr weiter geht.

Bericht (Th.S)

Binsfeld Heim 001

Binfeld Heim 002

Binsfeld Heim 003

Binsfeld Heim 004

Binsfeld Heim 005

Wenn du vorne deine Torchancen nicht nutzt, klingelt irgendwann im eigenen Kasten! Treffender könnte man die zweite Halbzeit im Spitzenspiel BC Oberzier gegen GFC Düren 99 II nicht beschreiben.

Aber von Anfang an. Nach der unerwarteten... weiterlesen aber verdienten Niederlage des BCO unter der Woche in Echtz, gab es für den Tabellenführer aus Düren die Chance, mit einem SIeg bei Verfolger Oberzier die Meisterschaft quasi perfekt zu machen. Oberzier wollte wiedergutmachung für die Niederlage in Echtz und zumindest Platz zwei verteidigen.

Die erste Halbzeit eröffnete Weber für die Hausherren als er nur kurz nach Anpfiff den Ball aus zehn Metern mit dem Vollspan über das Tor der Gäste schoss. Auf der anderen Seite war es Wolters, der beinahe Keeper Nacken überwand und am Pfosten scheiterte. Ansonsten lieferten sich die beiden Teams eine Partie auf Augenhöhe. Um jeden Ball wird gefightet, aber auch feine Ballstafetten und schneller Kombinationsfußball sind zu sehen. Doch beide Abwehrreihen bleiben bis zur Pause äußerst stabil und lassen nur sehr wenig zu. Bei diesem auch sehr emotionalen Spiel blieb es auch eigentlich äußerst fair. Bis auf eine Tätlichkeit von Wolters im Rücken des Schiris. Der Dürener schlug Oberziers Addou ins Gesicht, klare rote Karte wenn der Unparteiische es sieht!

Nach der Pause hatten beide Teams wieder viel Respekt voreinander. Man merkte, keiner wollte den entscheidenden Fehler machen. Als Oberzier sich etwas mehr Spielanteile erarbeitete kam für viele die Szene des Spiels. Oberziers Cremer wird in der gegnerischen Hälfte von Lachowski von hinten von den Beinen geholt. Bei der anschließenden Rudelbildung schlägt Cremer Lachowski auf den Arm. Der sehr gute Schiri Strack steht zu nahe am Geschehen, als das er hätte dies übersehen können und schickt Cremer mit glatt Rot vom Platz. Oberzier geht nun volles Risiko und stellt auf Dreierkette um. Der GFC bringt mit Moersch einen weiteren Stürmer und setzte voll auf Angriff. Was nun folgte war fast schon tragisch für die Gäste. Im Minutentakt überrennt der GFC die Abwehr der Gastgeber förmlich, Doch irgendwie geht der Ball nicht ins Tor. Entweder steht der starke Nacken im Tor des BCO oder der Pfosten im Weg. In letzter Konsequenz zeigt sich der GFC zu verspielt und kompliziert vor dem Tor. Der BCO ist aber nicht aus dem Spiel nach einem Eckball wuchtet Addou den Ball an die Unterkante der Latte. Von dort springt der Ball vor das Tor und wird geklärt. Als der GFC dann kurz vor Schluss verletzungsbedingt auch nur noch mit zehn Sielern auf dem Platz steht, bekommt Oberziers Abwehr wieder Ruhe in Spiel. In der Nachspielzeit dann der Lucky Punch des BCO. Freistoß von Ise von halb links und Schwind steigt zum Kopfball und drückt den Ball am geschlagenen Keeper der Gäste vorbei zum umjubelten Siegtreffer. Der GFC bekommt keine Chance mehr zurückzuschlagen und muss sich Verfolger Oberzier geschlagen geben.

Am Ende ist der Sieg vielleicht glücklich aber die Heimelf hielt immer dagegen und der GFC scheiterte vielleicht an sich selbst. Trotzdem ist der Gast aus Düren weiter der klare Favorit auf den Aufstieg. Zwei Punkte Vorsprung in der Tabelle bei einem Spiel weniger sind dann doch schon zu deutlich. Für den BCO war der Sieg nach der Niederlage in Echtz sehr wichtig für den Rest der Saison und um das Ziel Platz zwei nicht aus den Augen zu verlieren.

Hier der Bericht der Dürener Zeitung:

 DZ

Erster Pflichtspielsieg
 
Am Samstag kam es zum Heimspiel unseres Teams gegen die SG Vettweiß/Neffeltal/Kelz. Beide Mannschaften hatten vor dem Spiel noch keinen Punkt auf ihrem Konto. Von Beginn an war das Spiel ausgeglichen. Unseren Jungs merkte man von den letzten Niederlagen nichts an und sie ließen den Ball gut laufen. Aber auch die Gäste waren hin und wieder gefährlich. Trotz guter Chancen stand es zur Halbzeit 0:0.
 
In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild. Beide Teams mit guten Möglichkeiten, die jedoch oft nicht genutzt wurden. Nach ungefähr 40 Minuten gingen wir dann nach einem schönen Angriff in Führung. Nach dem Tor drückte der Gegner immer mehr, doch unser Torwart konnte die Meisten der Schüsse entschärfen. Zehn Minuten vor Schluss verschossen die Gäste einen berechtigten Elfmeter.
 
Am Ende ein wenig glücklicher, aber durchaus nicht unverdienter Heimsieg unserer D-Jugend. Am Donnerstag geht es zum Nachholspiel nach Jüngersdorf. Anstoß ist um 18:00.
Bericht (Th.S)
Kader D Jugend
DSC 0782
DSC 0788
DSC 0806
DSC 0820
 
DSC 0828
DSC 0840
d jug 190915

Am Samstagmittag empfingen wir die Gäste aus Stetternich.

Wie erwartet wurde es ein schweres Spiel. Wir gingen zwar mit 2:0 in Führung, ließen dann aber ein wenig nach. Die starken Gäste nutzten diese Phase aus und machten den Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit konnten wir nochmal zulegen und machten das 3:2 was auch der Pausenstand war.

In der zweiten Hälfte kamen wir etwas besser aus der Kabine und hatten einige gute Chancen, die vom besten Mann auf dem Platz bestens parriert wurde. Ein Lob hier an den Gäste Torwart.

Wie es uns dann immer wieder passiert kommt in der Phase der Gegner vors Tor und trifft. 3:3.

Durch einen schönen Spielzug konnten wir aber wieder in Führung gehen und retteten den Vorsprung über die Zeit. Kompliment an Stetternich die mit 3 F Jugendspieler nicht schlechter waren.

Nächste Woche fahren wir nach Huchem-Stammeln.

Die Zweitbesetzung des BC Oberzier konnte ihren Auswärtslauf nicht fortsetzen und verlor am Freitagabend knapp mit 2:1 beim FC Lucherberg.

Die Oberzierer starteten aufgrund einiger Ausfälle mit einer recht neuformierten Startelf. In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer ein gutes Spiel von beiden Mannschaften und einige Chancen konnten auf beiden Seiten herausgespielt werden. Die Lucherberger Defensive stand von Beginn an jedoch bombenfest und machten es den Oberzierern recht schwer.

In der Halbzeitpause wurde taktisch etwas umgestellt und die Oberzierer fanden nun etwas besser ins Spiel. Jedoch konnte eine Unachtsamkeit ausgenutzt werden und die Gastgeber konnten mit 1:0 in Führung gehen. Nach einem Foulspiel legte sich Salman Oyman den Ball etwa 20m vom Tor entfernt bereit und konnte mit einem schönen, direktverwandelten Freistoß den Ausgleich erzielen. Jedoch konnten die Oberzierer diesen Spielstand nicht halten und wurden nach einem Fehler kurz vor dem Abpfiff mit dem Endstand von 2:1 bestraft.

Weiter geht es am Sonntag,den 05.10.14 um 11Uhr im Ginser Stadion in Oberzier gegen den SV Jülich-Selgersdorf und am Dienstag, den 07.07.2014 um 19.00 Uhr gegen Germania Kichberg 2

Am Samstag bestritt unsere C-Jugend Ihr zweites Saisonspiel in der Sonderliga. Unser Gast aus Merzenich/ Binsfeld startet in diesem Jahr erstmalig in der Sonderliga. Da es in der letzten Woche aber einen Sieg gegen die starke Mannschaft von GW Welldorf-Güsten gab, war unser Team gewagt.

Man merkte allen Spielern, und damit sind die ersten Elf sowie auch die Ergänzungsspieler sowie auch die verletzten Spieler gemeint, dass sich das Team wieder etwas vorgenommen hatte. Von der ersten Minute an, übernahm man das Kommande.

In der 17. Minuten erzielten wir dann auch den verdienten Führungstreffer. Der Gast kam vor der Halbzeit nur einmal mit einem Freistoss gefährlich vor unser Tor. Nach der Halbzeit versuchte dann der Gast Druck auf unsere Mannschaft auszuüben. Auch diese Phase überstanden wir und legten in der 45. Minute den zweiten Treffer nach.

Alles in allem sicher ein verdienter Sieg unserer Mannschaft.

An dieser Stelle möchten wir uns noch für die gute und faire Leitung des Spiel durch den Schiedsrichter des Gastvereins, Herr Haas, bedanken.

Am kommenden Dienstag kommt es nun bereits zum nächsten Spiel. Gegner in der 3. Runde des Pokals ist die SG Niederzier/ Hambach/ Selgersdorf. Anstoss ist um 18h in Oberzier.

C Jug Merzenich 01

C Jug Merzenich 02

C Jug Merzenich 03

C Jug Merzenich 04

C Jug Merzenich 05

C Jug Merzenich 06

C Jug Merzenich 07

C Jug Merzenich 08

C Jug Merzenich 09

C Jug Merzenich 010

 

C Jug Merzenich 012

C Jug Merzenich 013

Saisonrückblick
Einen durchweg positiven Blick kann die Jugendabteilung auf die abgelaufene Saison richten. Durchweg alle Jugendmannschaften konnten in Ihren Altersklassen überwiegend gute Ergebnisse erzielen. In Kooperation mit dem SV Viktoria Ellen stellen wir Mannschaften von der G- bis zur B-Jugend. 

Unsere Jüngsten bis zur E-Jugend, bei denen noch der Spaß am Sport und Fussball im Vordergrund stehen soll, zeigten sehr gute Spiele und sind immer mit allergrößtem Eifer bei der Sache.

Hervorzuheben sind sicher die Ergebnisse der beiden D-Jugend Mannschaften. Die D2 erreichte in der Leistungsklasse einen hervorragenden 2. Platz. Die D1-Jugend feierte sogar den Vize-Kreismeistertitel und darf sich daher zu Recht zweitbeste Mannschaft im Kreis Düren nennen. Der krönende Abschluss für die D1-Jugend war dann aber auch das „Länderspiel“ gegen die Mannschaft vom FC North Sefton (in der Nähe von Liverpool), die sich auf Europa-Tournee befanden .

Die C-Jugend konnte sich im guten Mittelfeld behaupten und die B-Jugend (unter SV Viktoria Ellen) erreicht in ihrer Klasse eine hervorragenden 2. Platz.


BCO – Sport Fergen Cup 2013
Beim diesjährigen BCO – Sport Fergen Cup konnten wir insgesamt 40 Mannschaften im „Ginsterstadion“ begrüßen. Die zahlreichen Zuschauer konnten sich von dem guten Niveau bei allen Turnieren in den verschiedenen Altersklassen überzeugen und unterstützen mit ihrem Verzehr und ihren Spenden die Arbeit der Jugendabteilung. Hierfür möchten wir uns nochmal bei allen Zuschauern sowie Freunden und Gönnern im Namen der Kinder recht herzlich bedanken.

Unser Dank geht aber auch an den Hauptvorstand und alle fleißigen Helfer, die im Vorfeld der Sportwoche dafür gesorgt haben, dass uns eine wirklich sehr schöne Sportanlage zur Verfügung steht. Dafür allen fleißigen Händen vielen vielen Dank!

Danke natürlich auch an alle, die uns während der beiden Tagen tatkräftig unterstützt. Ein solch großes Turnier kann zwar von wenigen gut geplant und organsiert werden, aber wenn dann die Unterstützung bei der Umsetzung fehlt, hilft die ganze Planung nichts. Hierfür nochmal vielen vielen Dank!

B = Bei uns ist immer was los
C = Chelsea spielt auch nicht besser als der BCO J

O = Oberzier und Ellen in Kooperation
B = Betreuer und Trainer immer herzlich willkommen
E = Eltern sind wichtig als Zuschauer und zum Anfeuern
R = Rasen ist auch nicht besser als Kunstrasen
Z = Ziele haben wir vor Augen
I = im Interesse der Kinder „Fair Play“
E = Erfolg und Spaß müssen gut gemischt sein
R = Rucki Zucki sind die Ferien vorbei und der Fussball rollt wieder

Kinder und Eltern die sich für die Arbeit beim BC Oberzier interessieren können sich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Ein Probetraining ist jederzeit möglich.

Wir wünschen allen Kindern, Eltern, Trainern und Betreuern schöne Ferien und ganz viel Erholung. Nach den Ferien wird dann wieder kräftig gegen den Ball getreten.

Die ersten zehn Minuten legten wir los wie die Feuerwehr.

2 100%ige Torchancen werden nicht genutzt. Nach einigen Wechseln auf unserer Seite kamen die Gastgeber besser vor unser Tor.

Was auch gleich mit zwei Toren in kurzer Zeit endete.

Nach dem Seitenwechsel dann wieder das selbe Bild. Wir drücken aufs Tor und machen dann auch 2 Tore zum Zwischenzeitlichen 3:2. Wir warfen alles nach vorne, aber nach einem Ballverlust im Mittelfeld kam Stammeln dann zum 4:2.

Im Endeffekt waren wir die bessere Mannschaft die den Gegner oft an dei Wand gespielt hat. Aber es wurde wieder nicht belohnt.

Mund abputzen und nächste Woche gehts weiter.

 

Zu einem weiteren Nachholspiel reiste der BCO zum Tabellennachbarn nach Lamersdorf buchstäblich mit dem letzten Aufgebot. Diesmal fehlte sogar unser suveräner Rückhalt Sascha Nacken.

Trotzdem wollte man versuchen drei Punkte zu holen. Doch in der ersten Viertelstunde konnte man dieses auf dem Platz nicht erkennen. Das Spiel der Gäste war von Fehlpässen geprägt. Hinzu kam frühes stören der Gastgeber, die ihrerseits mit schnellem Umschaltspiel über die Flügel den BCO unter Druck setzten. Jedoch ohne zwingende Torchancen zu erarbeiten. In der 24. Minute dann doch die verdiente Führung der Gastgeber. Oberzier hatte bis zu diesem Zeitpunkt nicht auf das Tor geschossen. Jetzt wohl an der Ehre gefasst, wurden die Gäste etwas besser und kamen wenigstens zu Abschlüssen oder Eckbällen. Aber auch hier ohne zwingend zu wirken. So blieb es bei der Führung bis zum Pausenpfiff.

Trainer Heinen appelierte in der Halbzeit an den Kampfgeist seines Teams und betonte, es sei noch alles offen in diesem Spiel Wie recht er hatte, zeigte sich schnell in der zweiten Hälfte. Oberzier jetzt mit deutlich mehr Zugriff und Agressivität. Der Ausgleich durch Dresen fiel folgerichtig dann bereits in der 50. Minute. Das Spiel verlagerte sich jetzt etwas zugunsten des BCO. In der 60. Minute die Chance zur Führung für die Gäste. Burak zieht von rechts in den Strafraum und kommt mit seinem starken rechten Fuß zum Abschluß, welcher vom Keeeper der Gastgeber parriert wird. Mit eine linken Fuß hätte man hier schön ins lange Eck schieben können. So blieb es jedoch beim Unetnschieden. In de Folge ergaben sich weitere Gelegenheiten für den BCO, die aber leider nicht erfolgreich abgeschlossen wurden. Aber auch die Gastgeber weiter gefährlich, besonders über ihr Flügelspiel, aber auch ohne 100% Chancen. In der 77. Minute dann ein grober Fehler in der Oberzierer Abwehr. Man eroberte den Ball rechts an der Eckfahne und spielte den Ball kurz vor den 16èr. Dort wollte man es dann zu schön und zu überheblich machen, mit der Hacke versuchte man den Gegner förmlich zu verarschen. Was jedoch gründlich misslang. Lamersdorf erobert den Ball und spielt den freistehenden Mann in der Sturmspitze sofort an, der zur erneuten Führung einschiebt. Auch hier war Keeper Weber wie schon beim ersten Tor chancenlos. Oberzier zeigte sich aber nicht geschockt sondern wollte jetzt noch den Ausgleich und warf alles nach vorne, eröffnete so aber Räume für Konter der Gastgeber. Der BCO konnte aber die sich ergebenden Chancen nicht nutzen und so war es Lamersdof mit einem letzten Konter in der Nachspielzeit vorbehalten die Entscheidung zu erzielen. 3:1! Aufgrund der zweiten Halbzeit hätte der BCO sicher einen Punkt verdient gehabt. Macht man jedoch solche groben, individuellen Fehler im Aufbauspiel, braucht man sich nicht wundern, wenn man bestraft wird. Auch war zu sehen, das man das Fehlen wichtiger Stammspieler, wie Nacken, Schwindt, Heinrichs, Cetinkaya und Schmidt, um nur einige zu nennen, nicht kompensieren kann.

Am Sonntag empfängt man den Aufstiegsaspiranten aus Steinstraß. Hier hat man noch eine Rechnung aus dem Hinspiel zu begleichen. Es bleibt zu hoffen, das Trainer Heinen dafür die nötigen Spieler zu Verfügung stehen und man vielleicht das Zünglein an der Waage im Aufstiegskampf sein kann.

Für Oberzier spielten: Weber, Sapadtka, Faßbender, Ezengin, Stump, Bolsan, Igl, Kobakoglu, Vogel, Dresen, W. Bergstreiser, Stegat, Krumpen

 

aktueller Spielplan 2. Mannschaft HIER

Stark ersatzgeschwächt war die 2. Mannschaft beim Auswärtsspiel auf der Westkapmfbahn leider auf verloren Posten und mußte die Punkte hergeben. Zeit zur Wiedergutmachung ist aber schon am kommenden Dienstag, den 09. April 2013 um 19.00 Uhr beim Nachholspiel gegen Pier-Schophoven II.

P1010982A

Enttäuschend       SchreienSchreienSchreien

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Torben Kalkbrenner - Schulstr. 76 - 52382 Niederzier - Telefon: 02428-802968

Jacek Melcher - Siefstr. 62c - 52382 Niederzier - Telefon: 02428-802852

 

Training: Dienstag & Donnerstag: 17.15 – 18.15 Uhr

WIR BEDANKEN UNS AN DIESER STELLE BEI ALLEN HELFERN

DES BCO SOMMERCUP 2012

9 Tage Fußball total hieß es wieder beim diesjährigen BCO Sommercup. Erstmalig veranstalteten wir ein Lebendkickerturnier mit 6 teilnehmenden Mannschaften. Die Beteiligung ist sicherlich ausbaufähig, daran müssen wir arbeiten!

Beim Sommercup waren insgesamt 10 Mannschaften bis hin zur Landesliga am Start und boten viele spannenden Spiele und genügend Tore. Leider ließ der Zuschauerzuspruch an einigen Tagen zu wünschen übrig und man fragt sich als Veranstalter, was man bieten muss, um Fußballbegeisterung zu entfachen! Das ist aber ein anderes Thema und damit hat der Ballspielclub Oberzier, sicherlich nicht alleine zu kämpfen!

Samstag, 04.08.2012:      

16.00 Uhr Spiel 1: BC Oberzier – SV Kelz 3:1 --> Etwas überraschend setzte sich der BCO gegen den A-Ligisten aus Kelz durch. Oberzier war über die gesamte Spielzeit die bestimmende Mannschaft und zeigte eine gute Frühform!

18.00 Uhr Spiel 2: Rhenania Mariaweiler – SW Düren 2:4 --> Abgeklärt und souverän zog SW Düren gegen Rhenania Mariaweiler sein Spiel durch, frei nach dem Motto: Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muß!

 

rwetr   
Übergabe von Trainigsbällen und Ausrüstung durch Vertreter von RWE.

 

Sonntag, 05.08.2012:    

11.00 Uhr: Unser Dorf spielt Lebendkicker - Sieger: Lazio Koma - Danke an die teilnehmenden Mannschaften für einen gelungen Start des "neuen" Turniers - hier die weiteren Platzierung: 2. Feuerwehr Oberzier / 3. 1. FC Bolzplatz / 4. KC "ohne Namen" / 5. Maigesellschaft / 6. KG Frohsinn

lk  Weitere Bilder vom Lebendkicker bei


17.00 Uhr Spiel 3: Viktoria Birkesdorf – Viktoria Arnoldsweiler II 1:2 Wertung: 2:0 --> Die bislang beste und spannenste Partie sahen die 150 Zuschauer im Spiel 3 beim BCO Sommercup. Die Viktoria aus Arnoldsweiler siegte letztendlich knapp aber verdient mit 2:1, mußte aber auf den Sieg und den damit verbundenen Viertelfinaleinzug zugunsten von Birkesdorf verzichten.

 

Montag, 06.08.2012:         

19.00 Uhr Spiel 4: BW Kerpen – FC Düren 77 5:4 nach Elfm. / Endstand nach 90 Minuten: 2:2 --> nach 90 spannenden Minuten trennten sich BW Kerpen und der FC Düren 77 2:2, also mußte ein Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Dort hatten die Kerpener, die vom Dürener Kalle Kunkel trainiert werden, die besseren Nerven und stehen nun im Virtelfinale gegen Viktoria Birkesdorf

Dienstag, 07.08.2012:      

19.00 Uhr Viertelfinale 1: Sieger Spiel 1: BC Oberzier – Sieger Spiel 2: SW Düren 1896 0:6 --> ohne Chance war der BCO im Viertelfinale gegen SW Düren. Die Truppe um Coach Tobi Kalscheuer war Oberzier in allen Belangen überlegen und zog verdient ins Halbfinale gegen Sportfreunde Düren ein. Der BCO wehrte sich nach Kräften und Möglichkeiten und hätte den Ehrentreffer verdient gehabt, dies gelang leider nicht.

Mittwoch, 08.08.2012:

19.00 Uhr Viertelfinale 2: Sieger Spiel 3 Viktoria Birkesdorf – Sieger Spiel 4 BW Kerpen 7:1 --> eine klare Angelegenheit war das Match zwischen Birkesdorf und BW Kerpen. Die Viktoria spielte mit dem Gegner Katz und Maus und gewann am Ende verdient mit 7:1. Bei bessere und konsequenterer Chancenauswertung wäre ein zweistelliger Sieg möglich gewesen. Im Halbfinale trifft Birkesdorf nun auf Titelverteidiger Germania Burgwart

Donnerstag, 09.08.2012: 

19.00 Uhr Halbfinale: Sportfreunde Düren – Sieger VF 1 SW Düren 1896 3:1 --> Mit der bis dato besten Turnierleistung begegnete Bezirksligist SW Düren dem Landesligaaufsteiger Sportfreunde Düren, die als Titelfavorit in diesem Jahr beim BCO Sommercup gelten. Die Partie war erst wenigen Sekunden alt, da konnte der Außenseiter aus dem Jugendstadion überraschend mit 1:0 in Führung. Die Freunde kamen in der Anfangsphase nicht richtig in Tritt. SW Düren kämpfte vorbildlich, musste aber bereits nach 20 Minuten mit 10 Spielern auskommen, da einer ihrer Akteure den Einsatz übertrieb und mit Gelb/Rot vom Platz gestellt wurde. Die Partie war trotzdem fair und das Schiedsrichtergespann um Benjamin Bläser hatte mit der Partie keine Probleme. Aus der Überzahl schlugen die Truppe um Coach Dieter Krischer natürlich Kapital und bekam das Spiel immer besser in den Griff. Bis zur Halbzeit konnten sie aber lediglich ausgleichen. In den zweiten 45 Minuten setzte sich dann die individuelle Klasse durch und die Sportfreunde erreichten mit einem 3:1 das Endspiel beim diesjährigen BCO Sommercup. Ein Lob aber an SW Düren, die den Klassenunterschied mit großem Kämpferherzen wegmachten und am Sonntag, den 12.08.2012 noch die Chance auf Platz 3 haben!

Freitag, 10.08.2012:          

19.00 Uhr Halbfinale: Germania Burgwart – Sieger VF 2 Viktoria Birkesdorf 4:2 --> schwerer als erwartet tat sich Landesligist Germania Burgwart gegen Viktoria Birkesdorf. Birkesdorf ging überraschend früh in Führung hilet das Spiel lange offen. Auch als Burgwart der Ausgleich gelang, ließ Birkesdorf sich nicht beeindrucken und ging wenig später wieder in Führung. noch kurz vor der Pause konnte Burgwart das 2:2 erzielen. Nach dem Pausentee bekam der Landesligist das Spiel besser in den Griff, auch weil Birkesdorf in den ersten 45 Minuten mit viel Aufwand gespielt hatte und nun die Kräfte schwanden. Letzendlich erzielte Burgwart noch 2 Tore und zor so glücklich aber verdient, wenn auch um ein Tor zu hoch, ins Finale gegen Sportfreunde Düren ein.

Samstag, 11.08.2012:       

17.00 Uhr Einlagespiel BCO: BCO II - Alemannia Straß II 2:3

Sonntag, 12.08.2012:      

15.00 Uhr Spiel um Platz 3 und 4 - SW Düren 1896 - Viktoria Birkesdorf 3:4 --> mit einer Überraschung endete das kleine Finale. Nicht der Bezirksligist von SW Düren, sondern der ambitionierte A-Ligist aus Birkesdorf konnte das Spiel um Platz 3 für sich entscheiden. Birkesdorf ging schon Früh in Führung und machte den SW das leben schwer. Nach 90 interessanten und spannenden Minuten hieß der verdiente Sieger: Viktoria Birkesdorf.

3a   3b

17.30 Uhr Endspiel - Sportfreunde Düren - Germania Burgwart 3:2 --> Sportfreunde hat zum 1. Mal den BCO Sommercup gewonnen! Viele Zuschauer verfolgten das Endspiel. Burgwart trat mit einer geschwächten Elf an, da man leider parallel auch beim Kreis-Champions-Cup antreten musste. So war es nicht verwunderlich, dass die Elf von Trainer Dirk Krischer zur Halbzeit mit 3:0 führte. Nach dem Wechsel und mit der Rückkehr von mehreren Stammspielern in die Burgwarter Elf wurde das Spiel offener! Kurz nach Wideranpfiff konnten die Kalkbrenner-Schützligen schon auf 1:3 verkürzen und auch das 2:3 ließ nicht lange auf sich warten! Für die "Freunde" blieb es aber dann beim 3:2 und dem damit verbundenen erstmaligen Gewinn des BCO Sommercup.

1a  1b  1c

Hallenturnier in der Sporthalle Niederzier-Oberzier am 21./22. Januar 2012

Spielpläne in der Anlage


3. Kabinengeflüsterhallencup am Samstag, den 21.01.2012.

Nach der erfolgreichen Premiere im Januar 2010 folgte die Fortsetzung 2011 und nun natürlich heißt es im kommenden Januar 2012 wieder: Kabinengeflüster-Hallencup in Oberzier.

Das Turnier finder wieder in der Sporthalle Niederzier-Oberzier statt.

Termin: Samstag, 21.01.2012 / Beginn: 11.00 Uhr

12 Mannschaften aus der KREISLIGA C werden teilnehmen. Anmeldungen: BCO II & III, CSV Düren, GFC Düren 99 III, ESV Horrem, SV Jülich 1912 II, Spielverein Düren II, SG Pattern/Aldenhoven II, Viktoria Ellen I, SV Mersch II, Viktoria Birkesdorf II,  DJK FV AC-Haaern IV,

 

Willi-Dohr-Hallencup am Sonntag, den 22.01.2012

Der Willi-Dohr-Hallencup für Mannschaft ab Kreisliga B steht am Sonntag, den 22. Januar 2012 auf dem Programm. Gespielt wird in der Sporthalle der Gesamtschule Niederzier - Am Weiherhof in Oberzier, Beginn ist um 11.00 Uhr

Teilnehmer: Viktoria Arnoldsweiler II (TV), TuS 08 Langerwehe II, Sportfreunde Düren II, Alemannia Pingsheim, Alemannia Lendersdorf, BC Oberzier, SC Merzenich, 1. FC Krauthausen, Victoria Pier/Schophoven, SW Düren II, GFC Düren 99 II, Hambacher SV, TuS 08 Langerwehe II 

Die D7 begann gegen die SG Niederzier/Hambach/Krauthausen gut , so dass es nach 20 Minuten bereits 4-0 stand. Dann ließ man es ruhig angehen, was unseren Nachbarn gleich die ein oder andere Chance einbrachte, die aber nicht genutzt wurde. Auch nach der Pause waren zunächst die Gäste besser und hätten durchaus verkürzen können. In dieser Phase konnten wir einen Konter zum 5-0 abschließen. Was auch gleichzeitig der Endstand war.

Nach zuletzt 3 Niederlagen in Folge im neuen Jahr, konnte unsere E2 wieder an die guten Leistungen der letzten beiden Spiele anknüpfen und somit den Derbysieg beim SV Niederzier erringen!

Kurzfristig musste man Torhüter Max Esser, welcher mal wieder nicht auffindbar war, ersetzen. Glücklicherweise konnte man Jan Merlau aus der E1 an diesem Tage verpflichten. Allerdings hatte Jan einen sehr ruhigen Nachmittag zu verleben. Von Beginn an dominierten unsere Jungs das Geschehen. Sehr defensiv eingestellte Gastgeber ließen uns zwar im Mittelfeld genügend Platz zum kombinieren, versperrten allerdings lange Zeit den direkten Weg zum Tor und so dauerte es ein paar Glanzparaden des Heimkeepers, ungenauigkeiten im Abschluss und Abwehrbeine lang, bis Jonas endlich zum 0:1 abstauben konnte. Lukas erhöhte dann noch mit einem schönen Schuss auf 2:0 für den BCO vor der Pause. Niederzier konterte ein paar mal in Hälfte eins, ohne aber zwingend zu werden.

Im zweiten Durchgang wurde dann noch intensiver nach vorne gespielt und nun kamen auch die Kombinationen bis vor das Tor des SVN. Allerdings vergab man einige Chancen, bis die Trainer nach 9 gespielten Minuten in der zweiten Halbzeit Stefan wieder ins Spiel brachten und dieser mit seinem ersten Ballkontakt nach seiner Einwechslung zum 3:0 traf. Nun spielte es sich noch leichter und Arian krönte seinen engagierten Einsatz mit einem Doppelpack zum 5:0! Nun wollte wohl jeder mal treffen und so wurde die Defensive etwas vernachlässigt. So wurde die Platzmannschaft mit dem 1:5 Anschluss für ihre Bemühungen belohnt.

Am Ende stand ein hochverdienter Auswärtssieg für unsere Mannschaft zu Buche, der durchaus hätte noch höher ausfallen können, hätten wir nicht teilweise zu eigensinnig abgeschlossen und hätte da jemand anderes im Tor gestanden, als dieser Teufelskerl Maxi!

Kompliment für ein schönes Fußballspiel an:

Jan - Julius und Benjamin Michels (mit ihrer bisher mit Abstand besten Leistung!), Fabian, Nino - Stefan, Jonas, Julius - Arian, Lukas <<< alle Top!!!

Das nächste Derby steigt am Samstag, 09.04.11, um 14 Uhr in Selgersdorf gegen die SG Hambach/Selgersdorf.

Ab dem 09.03.2011 findet das Training der "kleinen" Bambinis immer Mittwochs um 17:30 Uhr statt.

 

Am 5. Spieltag der Saison 2010/2010 hatten wir den Tabellenführer aus Arnoldsweiler zu Gast. Allen war vorher klar, dass es ein sehr schweres Spiel werden würde. Nach dem Einlaufen, das von Günther Dresia perfekt inszeniert wurde, spielte zur Verwunderung der vielen Zuschauer fast auschließlich der BCO. Alle Spieler liefen und kämpften als ging es um die Weltmeisterschaft. Doch wie so oft: Toreschießen ist nicht unser Ding. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. In den zweiten 20 Minuten das gleiche Bild. Arnoldsweiler wurde massiv bedrängt. Aber dann: 2 unhaltbare Schüsse auf das Tor von Pia und es steht 0:2. Die Mannschaft steckte aber nicht auf und kam noch auf 1:2 durch Maurice Lüpschen heran. Leider war es das und wir verloren ein Spiel in dem wir mindestens gleichwertig waren. Am kommenden Samstag, den 13. November 2010 treffen um 13.00 Uhr im letzten Heimspiel des Jahres auf den SV Niederzier.

Klatsche in der Eifel

 

Das Auswärtsspiel bei der SG Nordeifel ging für unsere Jungs deutlich in die Hose. Mit einer geschwächten Elf, die durch einige B-Jugendliche aufgefüllt werden musste fanden wir nie in das Spiel, welches auf einem schwer bespielbaren Platz statt fand.

Zur Pause stand es 5:0 für die Heimmannschaft. Nach 90 gespielten Minuten 11:1. Viel muss man zu diesem Spiel nicht sagen. Im folgenden Spiel gegen Welldorf-Güsten konnten wir aufgrund zu weniger Spieler nicht antreten.

 

Am Samstag (14.05.) geht es für uns im letzten Spiel der Saison zuhause gegen Germania Binsfeld.

 

Bericht(Th.S)

Der BCO stellt die Weichen für die Zukunft und verlängert den Vertrag mit Trainer Gerd Worms um ein weiteres Jahr bis Juni 2017! Der Verein trägt damit der Entwicklung der Mannschaft und den guten Platzierungen Rechnung. Unter seiner Führung hat sich das Team in der Spitze der Kreisliga B etabliert und in seiner Leistung gefestigt. Die Planungssicherheit gibt natürlich auch Argumente in den Gesprächen mit Spielern für die neue Saison. Der BCO möchte gemeinsam mit Gerd Worms seine Ziele weiter verfolgen und vorantreiben. Besonders muß man erwähnen, dass es keine langen Gespräche oder Verhandlungen brauchte, die Verlängerung war innerhalb 1 Minute erledigt! Das zeigt, das Vertrauensverhältnis auch zwischen Trainer und Vorstand ist voll intakt und wird durch die Verlängerung nur noch gestärkt.

Jetzt heißt es mit Vollgas in die entscheidende Phase der Saison und das Derby in Niederzier am Donnerstagabend um 19:30! Es liegen noch spannende Wochen vor uns, die wir, Trainer, Mannschaft und Vorstand gemeinsam jetzt noch engagierter angehen werden!

Unnötige Niederlage

Am Samstag kam es zum Lokalderby unserer D-Jugend gegen die Viktoria aus Arnoldsweiler. Die Jungs kamen gut ins Spiel, taten sich jedoch schwer Großchancen herauszuspielen. Nach knapp 15 Minuten ging dann der Gast in Führung. Ein langer Ball kam unglücklich durch und nun rannte man erneut einem Rückstand hinterher. In der Zeit bis zur Pause kam unser Gegner immer besser ins Spiel. Sie hatten noch ein paar gute Aktionen wovon keine zu einem Tor führte.

In der zweiten Halbzeit war keines der beiden Teams wirklich besser. Meistens spielte das Geschehen sich im Mittelfeld ab und so kam es auch zu eher wenigen Torraumszenen. Fünf Minuten vor Schluss dann der verdiente Ausgleich. Einen Freistoß konnten wir wunderschön im Tor unterbringen. Leider war das Spiel dann noch nicht zu Ende. In der letzten Aktion fiel noch das 1:2. Bei einer Ecke wurde ein gegnerischer Spieler zu frei gelassen.

Am Ende ganz klar eine vermeidbare Niederlage, da man eigentlich gar nicht so schlecht spielte. Unsere Jungs belohnten sich nicht und am Ende stehen wir weiterhin ohne Punkt da. Nächste Woche Samstag geht es nach Jüngersdorf. Anstoß ist um 14:30.

Bericht (Th.S)

DSC 0453

DSC 0464

DSC 0500

DSC 0542

DSC 0578

DSC 0625

Kirchberg/Koslar : BCO 2    2:2

Am Samstag reisten wir zum Spitzenspiel nach Kirchberg um gegen die dortige SG Kirchberg/Koslar zu spielen. Erster gegen zweiter hieß es bei gutem Fussballwetter aber durch den Regen tiefen und nassen Rasenplatz.

Von Beginn an war es ein richtig gutes Fussballspiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Die Jungs taten sich auf dem Platz sichtlich schwer aber ein Konter passte und wir machten das 1:0.

Der Gastgeber blieb aber dran und machte durch zwei schöne Weitschüsse 2 Tore. So ging es dann zum Pausentee in die Kabine.

Die Zweite Halbzeit war wieder hart umkämpft und wir konnten das verdiente 2:2 machen. Mit etwas Glück hätten wir kurz vor Schluss durch einen Freistoß noch den Sieg erzielen können. Aber alles in allem ein verdientes Unentschieden.

So macht Fussball Spaß. Eine enge und heißumkämpfte Partie.

Weiter so Jungs!!!

Spielbericht folgt ...

Am Samstag trat die junge Mannschaft von Savvas Kordeves zum ersten Meisterschaftspiel an.

Bereits im Pokalspiel hatte die Mannschaft gezeigt, dass sie sich keine Sorgen machen müssen, in dieser Altersklasse unterzugehen.

So kam es zuhause zu der Begegnung SG Oberzier/Ellen – SG Maubach/Mausauel/Drove.

Bereits nach 7 Minuten fiel das 1:0 – ein Eigentor der Gäste.

Unsere Jungs spielten einfach hervorragend miteinander – Ballannahme, Pässe , gewonnene Zweikämpfe – es gelang einfach alles, so dass die Treffer in der 18. + 25. + 27. Min die Krönung der Vorarbeit bzw. der Teamleistung und natürlich des Torschützen waren.

In der 42.Min. entschied der Schiedsrichter auf Rückpassfehler, den Freistoß aus ca. 8 Metern konnten unsere Jungs nicht erfolgreich abwehren: die Gäste verkürzten auf 4:1.

Der Druck der Gäste auf unser Tor war zu Beginn der 2.Halbzeit zwar um einiges stärker, aber die Abwehr und der Keeper ließen nicht wirklich die Gäste hoffen, das Spiel noch drehen zu könnten.

Ein verdienter Sieg !

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Spielern für das faire Spiel und den Zuschauern für das faire Verhalten bedanken und wünschen dem verletzten Stürmer der Gäste baldige Genesung.

A Jug Mausauel hin 02

A Jug Mausauel hin 03

A Jug Mausauel hin 04

A Jug Mausauel hin 07

A Jug Mausauel hin 09

Die Saison ist noch nicht ganz vorbei und schon laufen die Vorbereitungen für die nächste Spielzeit. Auch in der kommenden Saison möchten wir die Kooperation mit dem SV Viktoria Ellen fortsetzen und möglichst viele Mannschaften in den Spielbetrieb schicken.

Die Anzahl der kickenden Kids und Jugendlichen nimmt auch immer weiter zu, aber leider wird es immer schwerer, Trainer und Betreuer für Jugendmannschaften zu finden, die sich ehrenamtlich engagieren können und möchten.

Wir suchen daher für die Saison 2013/2014 noch Trainer, Betreuer, Teammanger usw., die sich einbringen möchten.
!!!Jede helfende Hand ist willkommen!

Die Jugendabteilung bietet Interessenten auch die Möglichkeit, kostenlos den Trainer C-Schein für Jugend- und Breitensport zu erwerben und somit eine gute Basis für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu legen.

Interessenten melden sich bitte bei mir persönlich oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sascha Nacken
Jugendleiter

Neues Spiel, gleiches Ergebniss.

Es ist zum verzweifeln. Wir spielen Fussball, die anderen machen durch ihre körperliche Überlegenheit mit zwei Weitschüssen die Tore.

Immer weiter dran bleiben!

Quo vadis BCO I ??? Aha: BCO - Bourheim 3:2

Zum heutigen Spiel empfing der zuletzt dreifach sieglose BCO die Gäste aus Bourheim. Erneut fehlten Trainer Heinen heute fünf Stammspieler, unter ihnen Torjäger Cetinkaya und Libero Schwindt. Daraus ergab sich eine Favoritenstellung der mit "Hochkarätern" gespickten Gäste. Coach Heinen gab als Marschroute frühes Stören und den Gegner nicht zur Entfaltung kommen lassen aus.

So begann der BCO dann auch, staffelte sich sehr hoch und störte bereits in der Gegnerischen Hälfte. Nach einem Foul an Dresen in der 4. Minute die erste Chance für Oberzier. Der gefoulte schlug einen langen Ball von halb links in den Strafraum, fand dort Basti Igl, welcher per Kopf zur Führung versenkte. Bourheim versuchte direkt im Gegenzug seine Sturmspitze Cimeen ins Spiel zu bringen, welcher aber an Keeper Nacken scheiterte. Im Gegenzug erneut der BCO. Mit einem schnellen Angriff über die linke Seite, abgeschlossen mit einem schnellen Doppelpass zwischen Dresen und Igl, war es erneut Igl, der aus 16 Metern ins linke untere Eck einnetzte. 2:0 für Oberzier. Doch Bourheim blieb am Drücker. Einen Freistoß aus 17 Metern setzte der Spieler in die Mauer. In der 9.Minute dann der Anschluss durch Albegu, nach einer schnellen Passkombination durch die Oberzierer Zentrale. Oberzier schaffte es in dieser Phase nicht Ruhe ins Spiel zu bekommen, welches über die ganze Spielzeit von kleinen Niglichkeiten und Fouls bestimmt wurde. Bourheim hatte in dieser Phase mehr vom Spiel und konnte einige gute Angriffe abschließen, jedoch wurden die Chancen durch Keeper Nacken vereitelt, oder der Ball ging weit am Tor vorbei. In der 27. Minute dann ein unnötiger Ballverlust im Oberzierer Aufbauspiel. Den im Anschluss lang in die Mitte gespielten Ball konnte Bolsan dann nicht mehr klären und Hadzie lies Nacken im Oberzierer Tor keine Chance und schoss zum Ausgleich ein. In der Folge neutralisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld, jedoch wirkten die Gäste etwas klarer in ihren Aktionen. So ging es ohne weiteren Treffer in die Halbzeit.

Erneut schwor Trainer Heinen seine Truppe auf die festgelegte Marschrichtung ein und forderte den ganzen Ehrgeiz und Kampfeswillen seines Teams. Nach der Pause das gleiche Spiel, zwei starke Mittelfeldreihen, die sich gegenseitig die Bälle stehlen. Eine erneute Freistoßchance für Bourheim nach 50 Minuten ging weit über das Tor. Oberzier dann in der 56. Minute mit einem schnellen Angriff über rechts. Beinahe hätten sich Stump und Stegat auf der Torauslinie noch behindert, brachten dan Ball aber doch noch in den Fünfer, wo Witschi Bergstreiser Mustergültig zur Führung einschob. Jetzt begann eine Phase des Spiels, das unter dem Motto stand, "Trittst du mich, tret ich dich!" ! Nach einem hart geführten Zweikampf im Mittelfeld ergab sich ein kurzes Gerangel zwischen Roß und Aitkasgi, beide schupsten und der gute Schiedsrichter lies es bei beiden mit der gelben Karte gut sein. In der folgenden Szene dann der Aussetzer des Bourheimer Liberos Durakovic. Während eines langen Freistoß von Oberzier auf die linke Seite versetzte er Roß einen absichtlichen Ellbogenschlag ins Gesicht, worauf dieser benommen am Boden blieb. Der Schiedsrichter konnte die Aktion leider nicht sehen, da er sich Richtung Ball orientierte, sonst wäre hier rot für Bourheim sicher gewesen. Wer dachte, Bourheim spielt den Ball ins aus um den Spieler behandeln zu können, sah sich getäuscht. Im Gegenteil, man versuchte einen schnellen Konter, welcher nur durch ein Foul des BCO zu stoppen war. In der gesamten restlichen Spielzeit fiel der Libero der Gäste nur noch durch Kommentare und versuchte Fouls auf. Kein Kommentar zu einem solchen Auftreten, welches wieder den Verein Bourheim und sein Team in ein mehr als schlechtes Licht stellt. Einen weiteren Höhepunkt des Spiel lieferte erneut Bourheim in Person von Heinrichs. Er bot dem Oberzierer Spielführer und seinem Team an; "Autogramme könnt ihr euch nachher abholen!" Wie Arrogant kann man in der Kreisliga B eigentlich sein!? Durch solche Dinge gewann das Spiel immer mehr an Fahrt und fast bei jedem Zweikampf wurde Foul gespielt oder reklamiert. Eine letzte sehr gute Chance setzte der sehr faire Stürmer Cimeen an den Pfosten des BCO. Bis zum Schluss blieb das Spiel spannend und zum Teil sehr hart von beiden Seiten geführt. Jedoch blieb es nach neunzig Minuten beim Sieg des BCO, der aufgrund einer sehr kämpferischen Leistung in Ordnung geht. Was aber bestimmt auf Seiten der Gäste anders gesehen wird.

Trainer Heinen zeigte sich mit der gezeigten Leistung und dem kämpferischen Einsatz zufrieden und freute sich über die gewonnenen drei Punkte. Jedoch muss in den nächste Spielen weiter an einer Steigerung gearbeitet werden,will man die Saison gut zuende spielen. Am nächsten Wochenende ist der BCO Spielfrei.

Für Oberzier spielten: Nacken, Ezengin, Sapadtka, Schmidt, Stegat, Bolsan, W. Bergstreiser, Igl, Stump, Dresen, T. Bergstreiser, Roß und Kobakoglu

Liebe Freunde des Fußballs,

es gehört zur besonderen Faszination und Stärke des Fußballs, dass er keine Unterschiede zwischen Kulturen, Religionen und Sprachen macht. Er schafft es jedes Wochenende, Millionen Menschen auf spielerische Weise zusammenzubringen. Fußball vereint. Und er gibt für jeden dieselben Spielregeln vor: einen fairen, toleranten, respektvollen Umgang miteinander.Dass diese Werte in unserer Gesellschaft von einigen mit Füßen getreten werden, wird uns in diesen Tagen wieder erschreckend vor Augen geführt. Der bevorstehende NSU-Prozess macht auf schockierende Weise deutlich, dass rechter Terror und mörderischer Extremismus noch immer nicht komplett aus unserem Land verschwunden sind. Und er muss auch für unseren Fußball als Spiegelbild dieser Gesellschaft Mahnung sein, wachsam zu bleiben und geschlossen gegen jede Form von Diskriminierung einzutreten.Wir alle wissen, dass rechte Gruppierungen auch den Fußball missbrauchen, um in anonymen Massen und juristischen Grauzonen ihre populistischen Parolen zu verbreiten. Und wir alle sind aufgerufen, etwas dagegen zu tun. Ob auf dem Trainingsplatz um die Ecke, im Vereinsheim oder auf der Zugfahrt ins Stadion – für Fremdenfeindlichkeit, für Rassismus, für Homophobie und jede andere Form von Diskriminierung darf im Fußball kein Platz sein.Extremismus und Intoleranz haben nur dort eine Chance, wo weggeschaut und wo geschwiegen wird. Wir müssen deshalb genau hinhören, wenn Menschen auf und neben dem Platz wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Herkunft oder ihrer sexuellen Orientierung beleidigt werden. Genau hinsehen, wenn diskriminierende Parolen auf Banner oder T-Shirts geschrieben werden. Und aufstehen, wenn andere verbal oder körperlich angegriffen werden.Es gehört zur besonderen Faszination und Stärke des Fußballs, dass er keine Unterschiede zwischen Kulturen, Religionen und Sprachen macht. Dass er auf Fairness, Toleranz und Respekt basiert. Dieser Grundgedanke sollte in jeder Vereinssatzung unmissverständlich festgeschrieben sein, um Zeichen zu setzen und Handlungsmöglichkeiten gegen extremistische Einflüsse zu haben.
Der Fußball kann nicht alle gesellschaftlichen Probleme lösen. Aber gemeinsam können wir alle einen Beitrag dazu leisten, Rechtsextremismus und Diskriminierung in Deutschland ins Abseits zu stellen. 

Ihr 

Wolfgang Niersbach

Zu einem auch in dieser Höhe verdienten 6:2 Sieg kam die 2. Mannschaft beim Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten aus Hoven. Mit verstärkter Truppe und einem höheren Trainingseinsatz läuft es besser ... als in der Hinrunde. Nun heißt es dran zu bleiben, auch wenn in den nächsten Wochen stärkere Gegner kommen. Torschützen folgen ...

1. Erfolgserlebnis   GrinsenGrinsenGrinsen

Sollten Fehler oder Änderungswünsche bestehen bitte sofort den Trainer oder Jugendleiter Sascha Nacken unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! informieren - DANKE

BCO Sommercup 2012

Der BCO Sommercup 2012 findet von Samstag, den 04. August bis Sonntag, den 12. August 2012 statt. Auf Grund der Erfahrungen aus den letzten Jahren werden wir in 2012 den Spielplan umstellen und direkt mit den KO-oder Gruppenspielen beginnen. Es werden keine Qualifikationskurzturniere mehr vorgeschaltet! Titelverteidiger ist übrigens Germania Burgwart. Zusagen haben wir insgesamt schon von 8 Mannschaften aufwärts der Kreisliga A u.a. mit SW Düren, BW Kerpen, Germania Burgwart, Sportfreunde Düren, SV Kelz, Viktoria Birkesdorf. Der Spielplan wird kurzfristig erstellt und hier online gestellt!
Im Rahmen des Sommercups sind natürlich auch wieder zahlreiche Veranstatlungen abseits des Turniers geplant. So findet in diesem Jahr wieder das beliebte "Wo kackt die Kuh?" statt. Lose gibt es ab Anfang Juni bei allen Vorstandsmitgliedern.

Eine Änderung gibt es beim "Dorf spielt Fußball". Die Erfahrungen der letzten Jahren hat uns gelehrt, dass das beliebte Dorfturnier sein ursprünglichen Chrakter verloren hat und immer weniger "Fun und gute Laune" im Vordergrund standen. Wir möchten wieder mehr Oberzierer Vereine und Vereinigungen zum Sportplatz bewegen und werden deshalb ein Lebendkickerturnier veranstalten. Der Termin dazu steht noch nicht genau fest. Entweder Samstag, den 04. August 2012 ab dem späten Nachmittag um im Anschluß die BCO Sommernachtsfete zu feiern oder Sonntag, den 05. August 2012. Der Termin wird kurzfristig hier veröffentlicht, bzw. in einem neuen Thread auf der Startseite veröffentlicht!
Für das leibliche Wohl ist an alle Tagen in bekannter Manier gesorgt!
Zunächst sah es im Auswärtsspiel unserer 7er D aus, als ob man an die gute Leistung vom Spiel gegen Welldorf anknüpfen konnte. In der ersten Hälfte wurde ansprechender Fußball geboten und die Jungs versuchten zu kombinieren. Eine Ecke führte dann zum 0-1, die der Gastgeber aber recht schnell ausgleichen konnte. Mit 1-1 ging es dann auch in die Pause. Nach dem Pausentee hatten wir erhebliche Probleme ins Spiel zu kommen, was die Heimmannschaft gleich mit zwei Toren bestrafte. Jetzt versuchten die Jungs nochmal alles, doch leider konnten wir nichts zählbares mehr rausholen und kassierten noch einen Konter zum 4-1 Endstand.

Am Mittwoch den 06.04 findet das erste richtige Spiel der "neugegründeten" Bambini Mannschaft statt.

Dazu reisen wir nach Lamersdorf, wo wir gegen die Spielgemeinschaft Inden/Altdorf/Lamersdorf antreten werden.

Der Anpfiff ist um 17:30 Uhr

Spielplan:

Spiel bearbeiten 230231030 26.03.2011 12:00 BC Oberzier 2
SG Nörvenich/Hoch./Wis.
: KP Oberzier
Spiel bearbeiten 230231034 02.04.2011 12:00 SG Germania Binsfeld
BC Oberzier 2
: RP Binsfeld 2
Spiel bearbeiten 230231039 09.04.2011 12:00 BC Oberzier 2
FC Viktoria 08 Arnoldsweiler
: KP Oberzier
Spiel bearbeiten 230231043 14.04.2011 18:00 SV SW Huchem-Stammeln
BC Oberzier 2
: RP Huchem Stammeln
Spiel bearbeiten 230231047 07.05.2011 12:00 BC Oberzier 2
SG Golzheim
: KP Oberzier
Spiel bearbeiten 230231049 14.05.2011 12:00 SC Merzenich
BC Oberzier 2
: RP Merzenich
Spiel bearbeiten 230231056 21.05.2011 12:00 BC Oberzier 2
GFC Düren 09
: KP

Die starke zweite Halbzeit von gestern im Kopf, starteten wir gut in die Partie. Der Tabellenzweite Bourheim hatte zwar mehr vom Spiel, wirklich gefährlich wurde es aber noch nicht. Langsam befreiten wir uns und kombinierten gut durch das Mittelfeld in Richtung gegnerisches Tor. Doch fast wie aus dem Nichts ging dann Bourheim in Führung. Unsere Jungs steckten nicht auf, sie merkten, dass man hier mithalten konnte. Zwei wirklich schon fast perfekte und schön anzusehende Spielzüge fanden jeweils Lukas, der einmal am Innenpfosten scheiterte und dann frei vor dem Torhüter eben diesen nur anschoss! Bourheim kam dann wieder besser ins Spiel und wurde überlegen und hatte ein paar gute Chancen. Torhüter Max konnte dabei eine Doppelchance der Gastgeber überragend parieren! Doch dann kam nochmal das andere Gesicht unseres Torhüters, eine wirklich gut auf das Tor gedrehte Ecke setzte er mit seinen Händen ins eigene Netz. Dazu muss man sagen, der Ball wäre auch so ins Tor gegangen, nur demnächst den Ball bitte aus dem Tor schlagen Grinsen So ging es mit einem etwas ärgerlichem Rückstand in die Pause.

Die Pausenansprache sollte dann nochmal alle wachrütteln, schließlich war hier mehr drin! Und so präsentierte sich dann auch unsere Mannschaft im zweiten Durchgang. Kämpferisch sehr stark, spielerisch ordentlich und ein super starker Max im Tor!

Nino, der heute in der Abwehr stand und eine fabelhafte Leistung ablieferte, ging dann einmal aus der Spielsituation heraus mit in den Angriff, Julius sicherte derweil umsichtig ab und Nino konnte mitstürmen. Prompt hat er den Ball  vor dem Tor und trifft zum 2:1 Anschluss. Das beflügelte nochmehr und nicht viel später konnte Julius "Nuri Sahin" Werres im zweiten Versuch einen schönen Schlenzer im langen Eck versenken! Der Ausgleich! Die Jungs wollten nun noch mehr, man musste sie bremsen nicht in Konter zu laufen. Auch Bourheim legte noch einmal eine Schüppe drauf und bekam wieder Übergewicht. Unsere Jungs stemmten sich dem entgegen, aber dann ausgerechnet ein Weitschuss, den man unter umständen noch hätte abwehren können, schlug neben dem machtlosen Torhüter ein. Der BCO gab weiter Gas, versuchte alles und rannte natürlich in Konter der gefährlichen Bourheimer. Dann noch einmal ein Freistoß aus großer Distanz für uns. "Aluminium"-Lukas schießt diesen eher schlecht als Flanke gedacht zu niedrig, bekommt aber den Abwehrversuch wieder vor die Füße, zieht ab und trifft die Latte. Auch der Gegner traf nun die Unterkante der Latte mit einem schönen Schuss, der Ball jedoch ging nicht über die Linie. Dann nochmal ein Zuspiel auf Lukas, Annahme mit rechts, direkter Volleyschuss mit links aber verzogen.

Der gute Schiedsrichter Sascha Knödler pfiff die Partie pünktlich ab und so hatten wir am Ende leider ein Spiel verloren, was denke ich ein Unentschieden verdient gehabt hätte. Ein Eis haben sich die Jungs aufgrund der letzten 3 starken Halbzeiten jedoch verdient.

Weiter so, denn es wartet bereits das nächste Knallerspiel am 02.04.! Das Derby in Niederzier!

Für den BCO:

Max (Note 1,5, nur ein Schönheitsfehler) - Nino (klare 1 mit Sternchen), Stefan (wie man ihn kennt), Fabian (solide Partie) - Jonas (stark die linke Seite beackert, aber etwas mehr Dynamik im Zweikampf zeigen, so wie im Training), Julius (umsichtiger Kapitän mit Traumtor, aber noch öfter früher abspielen), Arian (sehr engagierter Auftritt), Julius M. (traut sich schon mehr zu, muss noch mehr am Spiel teilnehmen) - Lukas (wieder sehr stark, heute leider ohne das Glück im Abschluss), Benjamin (hatte leider die Schienbeinschoner vergessen, daher nur ein kurzer Einsatz)

Mannschaftsnote am heutigen Tag: 1,5 (denn ein bisschen besser geht noch immer, gerade beim Ergebnis Zunge rausstrecken)

Endlich der 1. Sieg

Den 1. Sieg landete die F-Jugend des BCO beim Auswärtsspiel in Düren. Der Gastgeber konnte in der 1. Halbzeit dem druckvollen Spiel der F-Jugend des BCO nichts entgegensetzen. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor und viele Torchancen wurden herausgespielt. Das 1:0 gelang Daniel Schmitz nach schönem Paß von Janine Klein, das 2:0 durch Tim Fischer legte Daniel perfekt auf und kurz vor dem Halbzeittee konnte wiederum Daniel auf 3:0 erhöhen. Auch in der 2. Halbzeit war Oberzier das bessere Team. Durch viele Wechsel war der Spielfluß leider nicht mehr so gut, aber trotzdem konnten wir noch 3 Tore (2 x Daniel - 1 x Maurice Lüpschen) erzielen. Gürzenich konnte lediglich in den letzten Minuten das Spiel offener gestalten und kam zu 3 Treffern. Endergebnis: 6:3 für Oberzier - verdient - auch in dieser Höhe. Weiterhin dabei waren: Pia, Felix, Niklas, Oliver und Luca.

Gerechte Heimniederlage

 

Am Samstag traten unsere Jungs gegen die Viktoria aus Koslar an. Mit einem geschwächtem Kader gingen wir in dieses Heimspiel.

 

In der ersten Halbzeit überließen wir dem Gegner den Ball und konzentrierten uns auf die Arbeit gegen den Ball. Leider gelang es uns selbst eher selten gefährlich nach vorne zu kommen. Das lag vor allem an unserem katastrophalen Aufbauspiel. Die erste halbe Stunde überstanden wir dank einer konsequent guten Zweikampfführung. In der 30.Minute ging der Gast dann durch einen Kopfball in Führung. Kurz vor der Pause folgte der zweite Treffer.

In der zweiten Hälfte verteidigten wir dann höher und liefen den Gegner früher an. Dadurch ergaben sich auch mehr Räume für die Gäste. In der 66.Minute trafen die Koslarer zum 3:0. In der Folgezeit ließen sich einige unserer Spieler zu unnötigen Aktionen hinreißen, die so nicht passieren dürfen. Acht Minuten vor Schluss fiel noch das 0:4.

 

Alles in allem war die Leistung aufgrund der fehlenden Akteure in Ordnung. Trotz alledem müssen wir uns als Verlierer definitiv anders verhalten. Am Mittwoch (27.04.) geht es für uns zur SG Nordeifel. Anstoß ist um 19:30.

 

Bericht (Th.S)

Jetzt hat es auch den BC Oberzier nach sechs Monaten ohne Niederlage erwischt. Mit 2:1 verlor man das Gastspiel beim CSV in Hoven.
Von Beginn an gaben die Hausherren mächtig Gas, verteidigten sehr hoch und ließen die Gäste aus Oberzier kaum zur Entfaltung kommen. Nach einer viertel Stunde bekam der BCO das spiel zunehmend besser in den Griff, Torchancen blieben aber in diesem Zeitraum hüben wie drüben Mangelware. Beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld.Es entwickelte sich ein schnelles, kampfbetontes, aber nie unfaires Spiel zweier Teams auf Augenhöhe. Der BCO nutzte dann eine kurze Verwirrung um eine etwaige Abseitsposition und Weber konnte auf Zuspiel von Cremer zur Führung für die Gäste einschieben. Bis zur Pause konnte sich Oberzier ein kleines, aber nicht entscheidendes Übergewicht erarbeiten. Mit der knappen Führung ging es in die Pause.

 Trainer Weber hatte seine Elf wohl richtig heiss gemacht, denn der CSV kam mit Volldampf aus der Kabine und machte dem BCO das Leben schwer. Man merkte jetzt deutlich das fehlen der beiden kreativen Addou und Suntharalingam. Man versuchte sich jetzt nur noch mit hohen und weiten Bällen, die postwendend zurück kamen. Der CSV packte jetzt noch eine Schippe drauf und brachte sich mit einem Doppelschlag in der 71. und 73. verdient in Führung. Oberzier setzte alles auf eine Karte und brachte mit Pahlke einen weiteren Angreifer. Es boten sich den Gästen noch zwei hochkarätige Chancen, die aber nicht genutzt werden konnten. Somit behielt der CSV unter großem Jubel die drei Punkte zuhause. Besonders herforzuheben ist, das bei allem Kampf und Hektik auf dem Platz nie unfaire Dinge ins Spiel kamen. Daher war es nicht verwunderlich, das die Trainer beider Teams miteinander beim sachlichen Gespräch das Spiel analysierten.

 

Und auch Team 2 konnte leider keine Punkte einfahren und unterlag dem Tabellenzweiten aus Hoven mit 1:5. Auch wenn die Niederlage insgesamt zu hoch ausgefallen ist, war sie doch verdient!