A Junioren Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

A-Jugend: Heimsieg im letzten Spiel

Endlich sollte das letzte Spiel der Hinrunde 2017/ 2018 stattfinden ... Sonntag morgen 10:30h in Oberzier. Und bis zum Anpfiff sah auch noch alles gut aus. Aber dann schlug das Wetter knallhart zu und es schneite wie schon lange nicht mehr in Oberzier. 

Trotzdem machten unsere Jungs ein sehr gutes Spiel. Bis zur Halbzeit wurde einie 7:0 Führung herausgeschossen. Nach kurzer Beratung in der Halbzeit wurde das Spiel auch fortgesetzt ... aber die Platzbedingungen wurden natürlich nicht mehr besser. Unser Team gab alles und am Ende stand ein klarer 9:0 Erfolg gegen die SG Körrenzig/ Gevenich.

Somit erreichte man Platz 2 in der Qualigruppe und steigt zum siebten Mal in Folge in die Sonderliga auf. Darüber hinaus gab es im Jahr 2017 nur drei Niederlagen auf Kreisebene. Ein sehr starke Bilanz, für das das gesamte Team sehr hart gearbeitet hat.

Wir wünschen allen - Spielern, Eltern, Fans, Sponsoren und Trainern - eine besinnliche Adventszeit und ein schönes Weihnachtsfest sowie alles Gute für 2018. 

A-Jugend: Hoher Heimsieg gegen Rasensport Tetz

Am vergangenen Samstag war Rasensport Tetz zu Gast in Oberzier. Die Gäste belegen aktuell den letzten Platz in der Tabelle der Leistungsklasse und dementsprechend klar war die Favoritenrolle in diesem Spiel.

Unsere Mannschaft erkannte dann aber schnell, dass auch gegen einen solchen Gegner "nicht jeder Schuss ein Treffer ist". Unser Team kam in den ersten 15 Minuten zu mehr als 10 Torschüssen ohne jedoch einen Ball im Tor unterzubringen. Mit dem ersten Treffer nach siebzehn Spielminuten war dann aber der Bann gebrochen und wir erzielten bis zur Halbzeit noch fünf weitere Treffer.

In der zweiten Hälfte weiterhin eine faire Mannschaft aus Tetz, die aber unserem Team hoffnungslos unterlegen war. Beim Abpfiff des guten Schiedsrichter Etienne Wittkugel zeigte die Anzeigetafel einen 15:0 Heimsieg an. 

Fazit: Trotz Rotation ein klarer Erfolg für unser Team und ein Beweis dafür, dass wir auch in der Breite sehr gut aufgestellt sind. 

A-Jugend: Derbysieg in Niederzier

Fluchtlicht an und Derby-Time in Niederzier ... Am vergangenen Freitag trafen die SG Niederzier/ Hambach/ Huchem-Stammeln und der BC Oberzier aufeinander. Nach dem unterhaltsamen Hinspiel, 8 zu 4 für den BCO, sahen die zahlreichen Zuschauer auch diesmal ein gutes Spiel. 

Die Gastgeber veränderten im Vergleich zum Hinspiel ihre Taktik. Die Mannschaft war sehr defensiv ausgerichtet und versuchte erstmals nur, unser Team vom Tor wegzuhalten. Trotzdem fanden wir immer wieder Mittel und Wege vor das gegnerische Tor zu kommen. Bei der Ausführung einer Ecke wurde unser Spieler im 16er gehalten und der gute und umsichtige Schiedsrichter entschied auf Strafstoß für den BCO. Diesen verwandelten wir zur Führung. Auch danach gab es nur eine Spielrichtung - das Tor der SG. Bis zur Halbzeit erzielten wir noch drei weitere Treffer und es ging dann mit dieser verdienten Führung in die Pause. 

In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild. Die SG noch tiefer in der eigenen Hälfte und der BCO nun nicht mehr mit der letzten Konsequenz nach vorne. Trotzdem erzielten wir noch einen weiteren Treffer und mit einem klaren 5:0 ging es auf die Heimreise.

Fazit: Mit diesem Sieg wurde ein direkter Konkurrent um den Aufstieg in die Sonderliga auf Abstand gehalten. 

Am kommenden Samstag, 18.11.2017, ist um 15:30h Rasensport Tetz in Oberzier zu Gast. Es ist das letzte Heimspiel in 2017 für unser Team und wir würden uns über zahlreiche Zuschauer sehr freuen. 

A-Jugend: Verdienter Heimsieg gegen GW Welldorf/Güsten

Binnen 10 Tagen kam es am letzten Wochenende zum zweiten Spiel gegen GW Welldorf/Güsten. Im Hinspiel gab es eine 2:1 Niederlage. Das Team hatte sich somit eine ganze Menge für das Rückspiel vorgenommen. Die taktische Ausrichtung wurde geändert, aber vor allen Dingen die Mentalität war von der ersten Sekunde ganz anders. 

Die Gäste aus Welldorf gingen sehr selbstbewusst in dieses Spiel. Aber bereits nach wenigen Minuten merkte man ihnen an, dass sie die taktische Ausrichtung unserer Mannschaft überraschte. Unser Team konnte häufig den Ball erobern, aber schenkte diesen in der ersten Hälfte auch zu schnell wieder ab. Hier fehlte ein wenig die Ruhe in den Ballbesitzphasen. In der 32. Minute erzielten wir dann aber die verdiente Führung. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. 

Nach der Pause ein ähnliches Bild. GW Welldorf/Güsten mit wenig Ideen und Oberzier sehr gut in der defensiven Ausrichtung. In der zweiten Hälfte klappte dann auch das Umschaltspiel viel besser und es gab längere Ballbesitzphasen. In der 69. Minute erzielten wir dann den zweiten Treffer. Die Gäste waren bis dahin nur mit zwei Standards gefährlich vor unser Tor gekommen. In der 81. Minute dann die 3:0 Führung, was dann auch die Entscheidung in diesem Spiel war. 

Fazit: Die Fehler des Hinspiels analysiert und sehr schnell daraus gelernt. Ein absolut verdienter Heimsieg gegen einen sehr starken Gegner. 

A-Jugend: Sieg gegen SG Bourheim/ Kirchberg

Bei tollem Wetter waren wir gestern zu Gast in Bourheim. Die Ausrichtung unserer Gastgeber schien klar. Tief stehen und möglichst ein besseres Ergebnis als im Hinspiel erzielen. 

Die Taktik von Bourheim war aber nach wenigen Minuten durchbrochen, da wir bereits in der 3. Minute die Führung erzielten. In den nächsten zwanzig Minuten ließen wir noch zwei weitere Treffer folgen. Bourheim kam in Hälfte eins nur einmal in die Nähe unseres Tores.

Auch in Halbzeit zwei ein ähnliches Bild. Unser Team spielte und Bourheim kämpfte. Leider waren in einigen Aktionen die Mittel auch etwas überzogen, so dass der gute Schiedsrichter einige gelbe Karten zeigen mußte. Drei weitere Treffer für unsere Mannschaft bedeuteten dann auch den ungefährdeten Auswärtssieg in Höhe von 6:0.

Bereits am kommenden Samstag, 21.10.2017, kommt es um 15:30h zum Rückspiel gegen GW Welldorf-Güsten. Nach der verdienten Niederlage in Welldorf sicher kein einfaches Spiel für unser Team. Wir würden uns über zahlreiche Unterstützung sehr freuen.